Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Natur

Image Natur

Beschreibung

Nicht nur Landeier lassen sich zum/zur Gärtner/in EFZ oder Forstwart/in EFZ ausbilden! Hast du einen guten Bezug zur Natur und ihren Lebewesen? Bist du gerne draussen und hast Freude an praktischer Arbeit? Bist du körperlich fit? Dann findest du deinen zukünftigen Beruf wahrscheinlich im Berufsfeld Natur.

Im Zentrum des Berufsfeldes Natur stehen Berufe zu Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Tierhaltung, Gartenbau, Naturwissenschaft, Ökologie und Berufe im Freien. Gearbeitet wird auf dem Bauernhof, im Wald, im Gartenbau oder in der Aufzucht und Pflege von Tieren. Es geht um Tätigkeiten wie Ansäen, Bepflanzen, Düngen, Bewirtschaften, Ernten, Gärtnern, Verwerten oder auch um Füttern, Pflegen, Reinigen usw. Wer in diesem Gebiet arbeitet, ist oft auch Produzentin und Produzent von Nahrungsmitteln oder von Naturerzeug­nissen. Er oder sie gestaltet zudem unseren natürlichen Lebensraum, der uns in unserer Freizeit Ruhe und Erholung bietet. In diesem Berufsfeld kann man täglich erneut erleben, dass die Natur ihrem eigenen Rhythmus folgt, was Abwechslung und Farbe ins Berufsleben bringt.

Das Berufsfeld Natur kann grob in drei Berufsgruppen unterteilt werden: Berufe mit Pflanzen, Berufe mit Tieren und landwirtschaftliche Berufe. Wenn du dich für Berufe mit Pflanzen entscheidest, wirst du die Züchtung und das Wachstum von Pflanzen begleiten. Tiere müssen artgerecht gehalten und gepflegt werden. Sie brauchen Zuwendung und Zuneigung. Ihre Käfige, Gehege oder Boxen müssen täglich gereinigt werden, damit sie würdig leben können. Dafür bist du verantwortlich, wenn du dich für einen Beruf mit Tieren entscheidest. Die landwirtschaftlichen Berufe haben sowohl mit Pflanzen, wie auch mit Tieren zu tun und beinhalten zudem das Arbeiten im Wandel der Jahreszeiten.

Quelle: berufsberatung.ch

Berufsliste