Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Informatik

Image Informatik

Beschreibung

«Vom Computer bekommt man viereckige Augen», sagten uns die Eltern. Bist du dagegen immun? Interessierst du dich für technische und logische Zusammenhänge? Bis bereit für ein Berufsfeld, das stetem Wandel unterworfen ist? Dann findest du deinen zukünftigen Beruf wahrscheinlich im Berufsfeld Informatik.

Informatiker/innen haben allesamt mit Maschinen und Computern zu tun. Sie entwickeln Programme und/oder Systeme und reparieren Computer. Informatiker/innen müssen oft verschiedene Programmiersprachen beherrschen. Sie sind für Hardware und Software, Netzwerke und Betriebssysteme zuständig. Sie installieren Computersysteme und Software, erweitern Gerätekonfigurationen, erstellen Informatikkonzepte und schulen Anwender und Anwenderinnen. Sie arbeiten in einer Werkstatt oder gehen zu ihrer Kundschaft um Anpassungen vorzunehmen. Zur Informatik im engeren Sinn werden die Applikationsentwicklung, die Systemtechnik und der Betriebsinformatik gezählt.

ICT-Berufswahlanalyse

Möchtest du herausfinden, welcher der einzelnen ICT-Berufe (EFZ) am besten zu dir passen? Absolviere hier die ICT-Berufswahlanalyse!

Jetzt absolvieren

Das Berufsfeld Informatik wird grob in die Bereiche Informatik, Mediamatik, Informatikanwendung und Wirtschaftsinformatik unterteilt. Unter Informatik wird die Wissenschaft von der systematischen Verarbeitung von Informationen, besonders der automatischen Verarbeitung mit Hilfe von Digitalrechnern verstanden. Mediamatiker/in ist die Berufsbezeichnung eines Ausbildungsberufs im Bereich der Informationstechnik. Die Ausbildung verknüpft Elemente der Berufe Informatikerin und Kaufmann, doch sollen auch weitere Fähigkeiten vermittelt werden. Im Zentrum stehen die Bereiche Informatik, Marketing, Multimedia und Administration. Schwerpunkt ist der Umgang mit neuen Medien und Technologien. In den Bereich der Informatik-Anwendung fällt z. B. der Beruf ICT-Fachleute. Diese installieren und warten Personalcomputer (PC) und Zusatzgeräte im Informatikbereich. Sie richten neue PC-Arbeitsplätze ein und lösen einfache Informatikprobleme. Die Wirtschaftsinformatik ist eine Wissenschaft von Entwurf, Entwicklung und Anwendung von Informations- und Kommunikationssystemen in Wirtschaftsunternehmen.

 

Quelle: berufsberatung.ch

Berufsliste