Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Schönheit und Sport

Image Schönheit und Sport

Beschreibung

«Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die oder der Schönste im ganzen Land?» Hast du Freude an Kosmetik und wohlriechenden Düften, bist fit, bewegst dich gerne und treibst häufig Sport? Dann findest du deinen zukünftigen Beruf wahrscheinlich im Berufsfeld Schönheit und Sport.

Im Berufsfeld Schönheit widmen sich die Berufsleute der Schönheit, sei es durch Haarschnitt, Hautpflege oder Kosmetik. Gepflegtes Äusseres, modische Kleidung, gestylte Frisur und top in Form: Für manche junge Menschen sind das erstrebenswerte Ideale, denen sie am liebsten auch im Beruf nachleben möchten. Du musst dir aber bewusst sein, dass du diese Ideale nicht in erster Linie für dich selbst verwirklichst, sondern für deine Kundinnen und Kunden. Die Berufe aus dem Berufsfeld Schönheit haben alle einen sehr starken Dienstleistungscharakter. Der Bereich Schönheit dreht sich v. a. um die Schönheitspflege. Auch wenn Schönheit bekanntlich von innen kommt, können ausgebildete Fachkräfte so einiges aus ihren Kundinnen und Kunden herausholen. Coiffeusen und Coiffeure kümmern sich ums Haar, Kosmetiker/innen um das Hautbild und ums Make-up und Masseur/innen um verspannte Muskeln. Es handelt sich dabei um ein boomendes Berufsfeld, weil bei Herr und Frau Schweizer das Bedürfnis wächst, sich in dieser schnelllebigen Zeit eine Auszeit zu nehmen und sich etwas Gutes zu gönnen.

Ins Berufsfeld Sport gehören Bewegung, Sport und Fitness. Ob unter Wasser, auf dem Eis, im Wald, auf der Piste, im freien Fall, mit Pferd, Seil und Haken, Surfbrett, Hantel und Gymnastikball – die Bandbreite der Tätigkeiten mit und rund um Bewegung und Sport ist gross. Hier gibt es die Ausbildung zur/zum Detailhandelsfachfrau/-mann Sportartikel und zur/zum Fachfrau/mann Bewegungs- und Gesundheitsförderung. Detailhandelsfachleute Sportartikel verkaufen Sportgeräte, Sportschuhe und Sportbekleidung und sind mitverantwortlich für die Warenbeschaffung und Warenbewirtschaftung. Sie arbeiten in Sportfachgeschäften, Sportfachmärkten und Sportabteilungen von Warenhäusern und Grossverteilern. Fachleute im Bereich der Bewegungs- und Gesundheitsförderung leiten Menschen zu Bewegungs- und Entspannungsübungen an. Sie geben Tipps für einen gesunden Lebensstil und tragen dadurch zur Steigerung der Lebensqualität ihrer Kundschaft bei. Sie arbeiten z. B. in Fitness-, Wellness- und Gesundheitszentren, Hotels und Gymnastikstudios.

 

Quelle: berufsberatung.ch

Berufsliste