Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

BSc oder MSc in Architektur

Architekt/in FH oder ETH

besichtigen, beurteilen, planen, berechnen, besprechen, entwerfen

Architekt/in FH oder ETH
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Beschreibung

Einen guten Teil unserer Zeit verbringen wir in unterschiedlichsten Gebäuden wie Wohnungen, Schulen, Einkaufsläden, Büros, Verwaltungsgebäuden, Theatern, Museen usw.

Architekten und Architektinnen planen und konstruieren Bauwerke und leiten die Bauausführung. Sie arbeiten im Auftrag einer Bauherrschaft (Auftraggeber). In einer Vorprojektierung klären sie die Bedürfnisse des Auftraggebers ab und führen eine Machbarkeitsstudie durch. Sie besichtigen das Grundstück, beschaffen sich Pläne und erstellen Vorschläge und Kostenrechnungen.

Dabei nehmen sie auch ihre Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft wahr, berücksichtigen ökologische, ökonomische und gesellschaftspolitische Aspekte genauso wie die Planungs- und Baugesetze. Sie erstellen die Entwürfe, Baukalkulationen und Unterlagen zur Bauadministration mit Hilfe des Computers. Haben sie sich mit dem Auftraggeber geeinigt, führen sie die Detailplanung und Realisierung durch. Dabei arbeiten sie mit Bau- und Fachingenieurinnen zusammen. Aufgrund ihrer Instruktionen werden Pläne gezeichnet, Offerten eingeholt, Termine festgelegt, Bauvorschriften geklärt, Baubewilligungsverfahren abgewickelt, Werkverträge abgeschlossen, die Bauarbeiten organisiert und ausgeführt.

Das Architekturstudium ist bei einer FH oder der ETH möglich. Das ETH-Studium bietet vertiefte theoretische Kenntnisse z.B. auch im kulturellen, sozialen, politischen und ästhetischen Bereich. Das FH-Studium ist praxisbezogener und auf die Realisierung konzentriert. Gute FH-Architektinnen können zusätzlich ein verkürztes ETH-Studium absolvieren.

Was und wozu?

  • Damit der Architekt einen Bau planen kann, der den Wünschen der Bauherrschaft entspricht, klärt er mit ihr die Vorstellungen ab, berät sie, was Bau, Materialien und Installationen anbelangt, und zeigt ihr verschiedene Möglichkeiten auf.
  • Damit der Bau einer Siedlung nicht nur präsentiert, sondern die künftigen Bewohner sich dort auch wohlfühlen, z.B. Kinder Raum zum Spielen haben, berücksichtigt die Architektin beim Planen auch soziale Interessen.
  • Damit der Architekt einen Auftrag für die Gemeinde übernehmen kann, z.B. den Bau eines Freizeitzentrums, beteiligt er sich, wenn möglich, an den entsprechenden Architekturwettbewerben.
  • Damit der Bau gemäss den Bauplänen erstellt wird und allfällige Fragen der Fachleute an Ort und Stelle geklärt werden können, besucht die Architektin regelmässig die Baustelle.

Facts

Zutritt
ETH: Gymnasiale Maturität, FH-Studium oder gleichwertige Ausbildung. FH: Abgeschl. Grundbildung als Zeichner/in EFZ – Architektur mit Berufsmaturität oder gymnasiale Maturität, Fachmaturität bzw. andere berufliche Grundbildung mit Berufsmaturität und 1 Jahr Praxis in einem Architekturbüro. Bei anderer Vorbildung Ablegen der Aufnahmeprüfung.
Ausbildung
ETH: 3 Jahre Vollzeit-Bachelorstudium. Abschluss: BSc ETH in Architektur. FH: 3 Jahre Vollzeit- oder maximal 6 Jahre Teilzeit-, bzw. berufsbegleitendes Bachelorstudium.
Sonnenseite
Das Entwerfen und Realisieren eines Bauwerkes steht immer im Zusammenhang mit der Umwelt und den Menschen: eine spannende Herausforderung. Das Ergebnis ist für alle sichtbar.
Schattenseite
Bauprojekte sind stets termingebunden. Das führt manchmal zu hektischen Phasen. Die Realisierung läuft nie genau wie geplant: Da unterschiedlichste Fachleute am Bau beteiligt sind, gibt es immer wieder dieses und jenes zu klären und zu improvisieren.
Berufsalltag
Architekten und Architektinnen können zwar ihre Ideen einbringen, nach Herzenslust realisieren können sie diese allerdings nicht. Sie sind an das Budget (Kostenvorgabe) der Bauherrschaft, deren Vorstellungen und die Bauvorschriften gebunden.

TOP 10 Anforderungen

unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
wichtig
sehr wichtig

Karrierewege

Weiterbildungsangebote von Fachverbänden und Fachhochschulen und Universitäten.

MAS Nachhaltiges Bauen, MAS Bauleitung, MAS in Denkmalpflege und Umnutzung, MAS in Architecture and Information, MAS in Gesamtprojektleitung Bau

DAS Immobilienbewertung

CAS Professionelle Lichtplanung in der Architektur

Architekt/in Dr. sc. ETH (Dissertation)

Architekt/in FH oder ETH (Master), Master of Science FH in Engineering, Master of Science ETH in Raumentwicklung und Infrastruktursysteme

Architekt/in FH oder ETH

Zeichner/in EFZ – Architektur mit BM oder gymnasiale Maturität mit Berufserfahrung oder gleichwertige Ausbildung (siehe Zutritt)

Komplettes Berufsporträt herunterladen