Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Automobil-Assistent/in EBA

ausbauen, überprüfen, ersetzen, einbauen, einstellen, pflegen

Automobil-Assistent/in EBA

Beschreibung

Automobil-Assistenten und Automobil-Assistentinnen übernehmen selbständig einfache und mit Unterstützung auch anspruchsvollere Service- und Reparaturarbeiten an Fahrzeugen.

Sie helfen mit beim Aus- und Einbau von Motoren und Getrieben, bei Reparaturen an Rädern, Reifen und Dämpfung oder bei der elektrischen Anlage. Zudem haben sie Grundkenntnisse im Schweissen, dokumentieren einfache Arbeitsabläufe und kennen die Sicherheits- und Umweltschutzvorschriften.

Was und wozu?

  • Damit Unfälle vermieden werden können, prüft und wartet der Automobil-Assistent das Fahrzeug von innen und von aussen und ersetzt fachgerecht Räder und abgenützte Reifen.
  • Damit das Fahrzeug «wie geschmiert» läuft, wechselt die Automobil-Assistentin das Öl, misst den Ölstand und schmiert verschiedene Teile am Motor mit Fett ein.
  • Damit das Fahrzeug nicht «absäuft», prüft der Automobil-Assistent die Batterien, tauscht sie aus und lädt sie auf.
  • Damit in der Werkstatt effizient gearbeitet werden kann, bestellt die Automobil-Assistentin gängige Ersatzteile im Voraus.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Volksschule. Bestandener Eignungstest, organisiert durch die AGVS-Sektionen.
Ausbildung
2 Jahre berufliche Grundbildung. Überbetriebliche Kurse ergänzen die praktische Bildung im Betrieb und den Berufsfachschulunterricht.

Abschluss: eidgenössisches Berufsattest

Wer gute Leistungen bringt, kann anschliessend ins zweite Lehrjahr der Grundbildung Automobilfachmann/-frau EFZ einsteigen. Die Tätigkeiten sind ähnlich; der Beruf ist jedoch anspruchsvoller und der Schulstoff schwieriger. Zudem ist die Verantwortung grösser.
Sonnenseite
Wer gerne an Fahrzeugen «schraubt», findet im Beruf Automobil-Assistent/in eine abwechslungsreiche, spannende Tätigkeit. Die Berufsleute haben meistens regelmässige Arbeitszeiten mit einer 5-Tage-Woche.
Schattenseite
In Stosszeiten müssen die Automobil-Assistenten und Automobil-Assistentinnen ruhig Blut bewahren können. In Betrieben mit Pannenhilfe und Pikettdienst gelten besondere Arbeitszeiten, an die sich die Fachkräfte anpassen müssen.
Berufsalltag
Damit es keine Unfälle gibt, müssen Automobil-Assistenten und Automobil-Assistentinnen stets genau und sorgfältig arbeiten. Um sich selbst und die Kundschaft zu schützen, befolgen sind die Vorschriften zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz zu befolgen.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
wichtig
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar

Karrierewege

Automobilingenieur/in FH (Bachelor)

Techniker/in HF Maschinenbau oder dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik (eidg. Diplom)

Betriebswirt/in im Automobilgewerbe HFP (eidg. Diplom)

Automobildiagnostiker/in BP, Automobil-Verkaufsberater/in BP, Automobil-Werkstattkoordinator/in BP, Fahrzeugrestaurator/in BP, Kundendienstberater/in im Automobilgewerbe BP, Reifenfachmann/-frau BP, Strassenhelfer/in BP (eidg. Fachausweis)

Automobil-Mechatroniker/in EFZ (Zusatzgrundbildung, Einstieg ins 3. Lehrjahr)

Automobil-Fachmann/-frau EFZ (Eintritt ins 2. Lehrjahr)

Automobil-Assistent/in EBA

Abgeschlossene Volksschule