Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EBA

mischen, kneten, verzieren, ausstechen, dressieren, füllen, backen

Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EBA

Beschreibung

In der Bäckerei-Konditorei-Confiserie werden verschiedenste, von uns immer wieder gerne gekaufte und genossene Produkte hergestellt und verkauft: verschiedene Brote (es gibt über 200 Sorten), Klein- und Feingebäck, Snacks, Traiteurprodukte, Blätterteiggebäck, Kuchen, Cakes und Torten, Glace, Pralinen, Schokoladespezialitäten und viele weitere Leckereien.

Bäcker-Konditor-Confiseure und Bäckerinnen-Konditorinnen-Confiseurinnen EBA stellen diese Produkte her. Sie kennen die dazu verwendeten Rohprodukte und Halbfabrikate. Auf Basis eines Arbeitsauftrages planen sie ihre Arbeit.

Sie berechnen die notwendigen Mengen, mischen, verarbeiten und veredeln die Rohprodukte zu feinen, qualitativ hochstehenden Konditorei- oder je nachdem zu Bäckerei- und Confiserieprodukten. Dazu setzen sie verschiedene Maschinen ein, z.B. Knetmaschine, Ausrollmaschine, Glacemaschine, Rührwerk, Mixer, Dressiermaschine. Stets achten sie auf absolute Hygiene, die ist im Nahrungsmittelsektor zentral.

Was und wozu?

  • Damit keine Lebensmittel verschwendet werden, wiegt der Bäcker-Konditor-Confiseur EBA sämtliche benötigten Zutaten ab.
  • Damit in der Konditorei stets appetitliche Produkte verkauft werden können, fertigt die Bäckerin-Konditorin-Confiseurin EBA süsse Teige für Kuchen, Torten oder Gebäck.
  • Damit in der Confiserie sämtliche Schleckmäuler auf ihre Kosten kommen, stellt der Bäcker-Konditor-Confiseur EBA köstliche Pralinés her und arbeitet dabei mit zarter Schokolade, Nüssen, Früchten oder Alkohol.
  • Damit die Produkte optisch ansprechen, dekoriert sie die Bäckerin-Konditorin-Confiseurin EBA mit Zucker, Marzipan und Schokolade oder überzieht sie mit Glasur.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Volksschule.
Ausbildung
2 Jahre berufliche Grundbildung in einer Bäckerei-Konditorei-Confiserie.

Die praktische Bildung umfasst das Herstellen von Produkten aus 5 von 10 Produktgruppen. Produktgruppen sind: 1) Brot, 2) Klein-, Feingebäck und Schwimmendgebackenes, 3) tourierte Teige, 4) Snacks und Traiteur, 5) Biscuit und Massen, 6) Patisserie, 7) Stückli und Konfekt, 8) Torten, Cakes, Törtchen und Honiggebäck, 9) Rahm-, Creme- und Glacedesserts, 10) Couverturarbeiten. Ein Tag pro Woche ist Berufsfachschule. Überbetriebliche Kurse runden die praktische und theoretische Bildung ab.

Abschluss: eidgenössisches Berufsattest.

Wer gute Leistungen bringt, kann anschliessend ins zweite Lehrjahr der Grundbildung Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ einsteigen. Die Tätigkeiten sind ähnlich; der Beruf ist jedoch anspruchsvoller und der Schulstoff schwieriger. Zudem ist die Verantwortung grösser.
Sonnenseite
Bäcker-Konditor-Confiseure EBA und ihre weiblichen Kolleginnen haben eine grosse Auswahl an möglichen Arbeitsorten: sie finden Arbeit in konventionellen Bäckereien-Konditoreien-Confiserien und industriellen Produktionsbetrieben der Back- und Süsswarenindustrie, aber auch in Heimen, Spitälern oder Hotel- und Gastronomiebetrieben.
Schattenseite
Der Arbeitsbeginn ist unterschiedlich und richtet sich nach der Grösse und dem Sortiment des Betriebes. In vielen Betrieben geht es allerdings bereits mitten in der Nacht los. Der Beruf ist nicht geeignet für «Schlafmützen».
Berufsalltag
Bäcker-Konditor-Confiseure EBA und Bäckerinnen-Konditorinnen-Confiseurinnen EBA haben tagtäglich mit rohen Lebensmitteln zu tun. Deshalb müssen sie genau auf Hygiene und Sauberkeit achten. Das beinhaltet regelmässiges Händewaschen und das Reinigen aller Geräte nach getaner Arbeit.

TOP 10 Anforderungen

wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig

Karrierewege

Weiterbildungsangebote der Richemont Fachschule und des Schweizerischen Instituts für Unternehmerschulung SIU. Es gibt mehrere Stagiaires-Abkommen mit verschiedenen Ländern. Auskunft darüber erteilt das Bundesamt für Ausländerfragen. Aufstieg: Betriebsleiter/in, Geschäftsführer/in, Geschäftsinhaber/in.

Lebensmittelingenieur/in FH (Bachelor)

Betriebsleiter/in Bäckerei-Konditorei-Confiserie HFP, Betriebswirtschafter/in KMU HFP (eidg. Diplom)

Chef/in-Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in BP, Branchenspezialist/in Bäckerei-Konditorei-Confiserie BP (eidg. Fachausweis)

Verkürzte Grundbildung in der anderen Fachrichtung (1 Jahr), Koch/Köchin EFZ (2 Jahre)

Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ (Einstieg ins 2. Lehrjahr)

Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EBA

Abgeschlossene Volksschule