Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Eidg. Fachausweis

Bauführer/in Gebäudehülle BP

leiten, führen, planen, überwachen, kontrollieren, kalkulieren

Bauführer/in Gebäudehülle BP

Beschreibung

Bauführer und Bauführerinnen Gebäudehülle sorgen dafür, dass die Arbeiten der Montageequipe an der Gebäudehülle termingerecht und technisch einwandfrei vonstatten gehen. Als Führungspersonen sind sie nicht nur umsichtig, sondern auch technisch versiert, verfügen über bauphysikalische Kentnisse, achten auf eine ressourceschonende Bauweise und sind stets auf dem neusten Stand der Technik.

Bauführer Gebäudehülle sind hauptsächlich auf der Baustelle anzutreffen, leiten das Team, koordinieren die Arbeitsabläufe, überwachen und kontrollieren die ausgeführten Arbeiten. Selbstverständlich kennen sie die gesetzlichen Bestimmungen zur Arbeitssicherheit und ergreifen die nötigen Massnahmen. Sie sind die Repräsentanten der Firma nach aussen; firmenintern sind sie der Projektleitung und der Bauführung unterstellt.

Was und wozu?

  • Damit es bei der Arbeitsverteilung auf der Baustelle kein Durcheinander gibt, koordiniert der Bauführer Gebäudehülle einen reibungslosen und sicheren Arbeitsablauf.
  • Damit die Bauführerin Gebäudehülle bei Renovierungsarbeiten eine umweltschonende Lösung unterstützen kann, berät sie den Kunden über eine stark isolierende Flachdachabdichtung.
  • Damit der Bauführer Gebäudehülle für den Gerüstbau an einem Bürokomplex genügend Stützelemente hat und Sicherheitsabsperrungen aufstellen kann, plant und berechnet er den Bedarf.
  • Damit der Austausch zwischen dem Bauherrn und der Architektin, den Baufachleuten und Baumaterial-Lieferanten klappt, ist die Bauführerin Gebäudehülle die verantwortliche Ansprechperson.

Facts

Zutritt
a) Abgeschlossene Berufsausbildung als Polybauer/in EFZ (Dachdecker/in EFZ, Abdichter/in EFZ, Fassadenbauer/in EFZ, Gerüstbauer/in EFZ oder Storenmonteur/in EFZ) und danach

b) mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in diesem Bereich sowie

c) die erforderlichen Modulabschlüsse.
Ausbildung
Mindestens 2 Jahre berufsbegleitende Vorbereitungskurse.
Es gibt fünf Fachrichtungen: Dachdecken, Abdichten, Fassadenbau, Gerüstbau und Administration.

Hinweis: Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Es ist eine schöne Herausforderung, auf einer Baustelle möglichst wirtschaftlich und ökologisch zu handeln. Das betrifft den energieschonenden Einsatz von Baumaschinen, die Unterstützung von umweltgerechten Baustoffen und ebensolcher Bauweise.
Schattenseite
Bei grossen Bauprojekten, an denen viele Fachleute beteiligt sind, kann es hektisch zu und her gehen. Auch das Wetter kann dem Baugeschehen einen Strich durch die Rechnung machen.
Berufsalltag
Da sich die Bauführer und -führerinnen Gebäudehülle auf einen Fachbereich spezialisieren können, bewegen sie sich in ihrem bevorzugten Arbeitsbereich. Dort sind sie dank ihrem Fachwissen die wichtigste Ansprechperson, leiten gekonnt und umsichtig, so dass das Bauwerk zu einem erfreulichen Ergebnis kommt.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig

Karrierewege als Bauführer/in Gebäudehülle BP

Der Verein Polybau sowie Fach- und Berufsfachschulen bieten Weiterbildungskurse an.

Bauingenieur FH – Gebäudehülle (Bachelor)

Techniker/in HF Bauführung (eidg. Diplom)

Gebäudehüllen-Meister/in HFP (eidg. Diplom)

Bauführer/in Gebäudehülle BP

Abgeschlossene Grundbildung (EFZ) im Bereich Gebäudehülle (siehe Zutritt)