Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Eidg. Fachausweis

Bereichsleiter/in Hotellerie-Hauswirtschaft BP

leiten, organisieren, verpflegen, bedienen, reinigen, vorbereiten

Bereichsleiter/in Hotellerie-Hauswirtschaft BP

Beschreibung

In allen Institutionen, in denen Menschen über eine kürzere oder längere Zeit zusammenleben, sind die Bereichsleiter und -leiterinnen Hotellerie-Hauswirtschaft für den reibungslosen Ablauf aller hauswirtschaftlichen Arbeiten verantwortlich. Dabei handelt es sich in der Regel um gastronomische Grossbetriebe, Hotels, Tagungszentren, Spitäler, Altersheime oder Pflegezentren.

Die Bereichsleiter und -leiterinnen Hotellerie-Hauswirtschaft sorgen dafür, dass die Gäste, Klientinnen, Bewohner oder Patientinnen Unterkunft und Verpflegung bekommen, dass es überall sauber ist und jederzeit saubere Wäsche und sauberes Geschirr zur Verfügung steht.

Die Berufsleute und Organisationstalente leiten Mitarbeitende an, bilden Lernende aus und planen ihre Arbeitseinsätze. Sie übernehmen auch betriebswirtschaftliche Aufgaben, bewirtschaften Lebens- und Reinigungsmittel, bestellen neue Waren und überwachen ihre Verwendung, um sie bei Bedarf wieder nachzubestellen.

Was und wozu?

  • Damit der Bereichsleiter Hotellerie-Hauswirtschaft in einer Privatklinik eine saubere Wäscheversorgung sicherstellen kann, plant er die Einsätze der Mitarbeitenden und bestellt Waschmittel nach.
  • Damit die Bereichsleiterin Hotellerie-Hauswirtschaft neue und geeignete Lernende einstellen kann, informiert sie sich über die modernsten Rekrutierungsverfahren.
  • Damit es in einem Hotel bei der Bestellung von Lebensmitteln keine unnötigen Abfälle gibt, setzt sich der Bereichsleiter Hotellerie-Hauswirtschaft mit dem Chefkoch zusammen und bespricht mit ihm den Warenbedarf.
  • Damit die Bereichsleiterin Hotellerie-Hauswirtschaft in einem Pflegeheim nachhaltige Bettlaken bestellen kann, recherchiert sie bei verschiedenen Lieferanten und vergleicht die Angebote.

Facts

Zutritt
a) Abgeschlossene 2- oder 3-jährige berufliche Grundbildung in der Hauswirtschaft und 3 Jahre Berufspraxis, davon 1 Jahr in Führungsposition oder

b) andere abgeschlossene berufliche Grundbildung resp. gleichwertige Ausbildung sowie drei abgeschlossene hauswirtschaftliche Module und 4 Jahre Berufspraxis, davon 1 Jahr in Führungsposition oder

c) bei anderer Vorbildung 8 Jahre Berufspraxis im hauswirtschaftlichen Bereich, davon ein Jahr in einer Kaderposition sowie drei hauswirtschaftliche Module.

Infos zu weiteren möglichen Zugangsbestimmungen erteilen die Ausbildungsanbieter.
Ausbildung
1½ bis 2 Jahre berufsbegleitender Unterricht oder 5 Blockkurse. Der Lehrgang besteht aus verschiedenen Fachmodulen.

Hinweis: Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Als Bereichsleiter oder Bereichsleiterin Hotellerie-Hauswirtschaft hat man viele Fäden in der Hand. Dass man eine wichtige Funktion inne hält und täglich gebraucht wird, ist ein schönes Gefühl.
Schattenseite
Es kommt vor, dass Gäste nicht zufrieden sind, Waren nicht geliefert werden, es bei den Mitarbeitenden Engpässe oder Ausfälle gibt. Dann muss man improvisieren können und flexibel sein.
Berufsalltag
Wie der Name schon sagt, kann man sich in diesem Beruf auf einen bestimmten Bereich der Hotellerie oder Hauswirtschaft spezialisieren. Wer lieber vielseitig tätig ist, übernimmt meist mehrere Fachbereiche in einem kleineren Betrieb.

TOP 10 Anforderungen

unverzichtbar
wichtig
wichtig
sehr wichtig
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar

Karrierewege als Bereichsleiter/in Hotellerie-Hauswirtschaft BP

Aufstieg: Teilverantwortliche in Hotels und Restaurants.

Facility Manager/in FH (Bachelor)

Betriebsleiter/in in Facility Management HF (eidg. Diplom)

Leiter/in Hotellerie-Hauswirtschaft HFP, Leiter/in in Facility Management und Maintenance HFP, Leiter/in Gemeinschaftsgastronomie HFP (eidg. Diplom)

Bereichsleiter/in Hotellerie-Hauswirtschaft BP

EBA oder EFZ in der Hauswirtschaft oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)