Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Besamungstechniker/in

besamen, informieren, unterrichten

Besamungstechniker/in

Beschreibung

Besamungstechniker und Besamungstechnikerinnen führen bei Kühen, Schweinen, Ziegen und Schafen künstliche Besamungen durch. Sie beraten die Landwirte und Züchterinnen auch in allen Fragen, die damit zusammenhängen. So haben sie zum Beispiel eine Antwort darauf, welche Tiere man als Zuchttiere wählen sollte, welcher Zeitpunkt günstig für die Besamung wäre, woran man die Brunst erkennt etc. Daneben müssen sie immer auch administrative Arbeiten erledigen.

Besamungstechniker und Besamungstechnikerinnen arbeiten in der Regel im Auftrag einer Besamungsstation und betreuen in Zusammenarbeit mit dem Tierarzt oder der Tierärztin einen zugeteilten Kreis. Sie informieren sich laufend über die neusten Entwicklungen in der Landwirtschaft. Damit sie ihre neugewonnenen Erkenntnisse weitergeben können, organisieren und führen sie auch Informationsveranstaltungen für Züchterinnen und Züchter durch.

Was und wozu?

  • Damit der Besamungstechniker bei seiner Arbeit keine Krankheiten auf die Tiere verschleppt, hält er sich an die Hygiene- und Seuchenvorschriften.
  • Damit die Besamungstechnikerin die Besamung bei jedem Tier art- und fachgerecht durchführen kann, benutzt sie Besamungskatheter, spezielle Pipetten und weitere Hilfsgeräte.
  • Damit der Besamungstechniker einen Landwirt bei der Auswahl eines Zuchtstiers beraten kann, besucht er mit ihm zusammen eine Rinderschau und einen Zuchtverband.
  • Damit die Landwirtin eine neue Rasse von Ziegen erfolgreich züchten kann, bestellt sie die Besamungstechnikerin auf den Hof, sobald sie merkt, dass einige der Geissen brünstig sind.

Facts

Zutritt
a) Abgeschlossene landwirtschaftliche Ausbildung (auf Stufe einer Berufsprüfung) oder

b) entsprechende Berufserfahrung oder Ausbildung in diesem Bereich bzw. gleichwertige Ausbildung sowie

c) Führerschein Kat. B.
Ausbildung
20 Tage Theorie und Praxis, anschliessend 3-monatiges Praktikum in einer schweizerischen Besamungsstation oder Unterstation unter Aufsicht des Tierarztes oder der Tierärztin. Abschluss: eidg. Fähigkeitsausweis BVL.
Sonnenseite
Als Besamungstechniker oder -technikerin kann man freiberuflich tätig sein und den Tagesablauf selbständig gestalten. Aber auch im Angestelltenverhältnis ist es eine schöne Aufgabe, bei Nutztieren für Nachwuchs zu sorgen.
Schattenseite
Nicht jede Besamung fruchtet. Wenn ein Landwirt bezahlt und Hoffnung hat, dass bestimme Tiere trächtig werden, muss man erst erklären können, wenn es nicht klappt.
Berufsalltag
Besamungstechniker und Besamungstechnikerinnen sind für ihre Tätigkeit meistens auf Tour. Dabei bestimmen die Tiere und ihre Brunftzeit die Route, denn oft muss man innerhalb eines Tages an Ort und Stelle sein.

TOP 10 Anforderungen

wichtig
wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
sehr wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar

Karrierewege als Besamungstechniker/in

Weiterbildungskurse von Swissgenetics.

Fachagrarwirt/in ­Besamungswesen, Embryotransfertechniker/in Rind (Weiterbildung in Deutschland)

Besamungstechniker/in

Eidg. Fachausweis im Bereich Landwirtschaft oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)