Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Eidg. Fachausweis

Chef de Réception BP

leiten, betreuen, rekrutieren, optimieren, bedienen, koordinieren

Chef de Réception BP

Beschreibung

Chefs oder Chefinnen de Réception übernehmen in den Hotelbetrieben die Betreuung der Gäste. Als Führungskräfte leiten und rekrutieren sie Mitarbeitende im Bereich Empfang/Réception und Conciergerie. Sie bearbeiten die damit verbundene Personaladministration und optimieren Arbeitsabläufe im Front- und Backoffice-Bereich.

Oftmals sind sie verantwortlich für die gesamte Administration, einschliesslich Finanz- und Rechnungswesen sowie fürs Marketing. Zudem stehen sie mit Reiseveranstaltern in Kontakt.

Facts

Zutritt
Für die Zulassung zur Berufsprüfung ist erforderlich: a) Abgeschlossene berufliche Grundbildung als Kaufmann/-frau EFZ (z.B. Fachrichtung Hotel-Gastro-Tourismus) und anschliessend 3 Jahre Berufserfahrung, davon mindestens ein Jahr im Bereich Empfang/Administration oder b) andere abgeschlossene berufliche Grundbildung und 4 Jahre Berufserfahrung am Empfang und in der Administration, dazu Nachweis der Basismodule Finanzen, Marketing und Verkauf sowie c) die erforderlichen Modulabschlüsse und den Ausbildungskurs für Berufsbildner/innen.
Ausbildung
In der Regel 1 Jahr berufsbegleitende Blockkurse. Abschluss: Chef de Réception mit eidg. Fachausweis. Hinweis: Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.

TOP Anforderungen

Freude an lebhafter Arbeit mit rasch wechselndem Kontakt, gepflegtes Aussehen, Improvisationstalent, gute Ausdrucksfähigkeit, Fremdsprachen, Ausgeglichenheit, Organisationsgeschick; zuverlässiges, exaktes Arbeiten; Sinn für Zahlen, sicheres Auftreten, taktvoller Umgang mit Menschen aus allen Kulturkreisen.

Karrierewege

Fortbildungsangebote der Berufsverbände. Höhere Fachprüfung als dipl. Leiter/in Gemeinschaftsgastronomie. Ausbildung als Hôtelier/-ière-Restaurateur/-trice HF oder Betriebswirtschafter/in HF. Nachdiplomstudium als dipl. Hotelmanager/in HF (NDS). Studium an einer Fachhochschule als Facility Manager/in BSc FH oder Betriebsökonom/in BA oder BSc FH.