Eidg. Fachausweis

Chefmonteur/in Heizung BP

planen, koordinieren, berechnen, bestellen, anleiten, organisieren

Chefmonteur/in Heizung BP
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Beschreibung

Heizungen lassen sich nicht einfach alle in gleicher Weise in jedem Gebäude montieren. Die Anlagenteile müssen zum Teil extra vorfabriziert und ansonsten sicherlich bestellt werden. Das ist jedoch bei weitem nicht alles, was ins Aufgabengebiet der Chefmonteure und Chefmonteurinnen Heizung gehört.

Sie leiten die operationelle und technische Ausführung von Heizungsmontagen und kümmern sich um die dazugehörigen administrativen Aufgaben. Anhand von Plänen machen sie Konstruktionsskizzen für die Heizungsanlagen und stellen Materiallisten auf. Je nachdem berechnen und organisieren sie auch vorfabrizierte Teile und geben die Bestellungen auf, so dass alles gemäss Terminplan auf der Baustelle ist. Danach kümmern sie sich um den Personaleinsatz, stellen Werkverträge auf und leiten das Montageteam, das aus Lernenden und Heizungsinstallateuren besteht, auf der Baustelle an. Dazwischen sprechen sie sich mit den Architektinnen und Bauherren ab und sehen zu, dass die Arbeiten planmässig und termingerecht ausgeführt werden.

Nachdem sie die Heizanlagen aufgefüllt und in Betrieb genommen haben, erstellen sie die Abrechnungsunterlagen und legen dann die Arbeitsrapporte und die Belege für den Materialverbrauch ab.

Was und wozu?

  • Damit die Heizungsanlagen nach den gesetzlichen Normen und Vorschriften eingebaut werden, überprüft der Chefmonteur Heizung die Montagearbeiten in Abstimmung mit seinen Unterlagen.
  • Damit es auf der Baustelle nicht zu unschönen Zwischenfällen kommt, sieht die Chefmonteurin Heizung zu, dass alle Unfallverhütungs- und Sicherheitsvorschriften eingehalten werden.
  • Damit der Chefmonteur Heizung nach einer Bausitzung hinterher alles noch einmal nachschauen kann, erstellt er ein Protokoll von den Entscheidungen, Terminen und Zuständigkeiten.
  • Damit sich die Chefmonteurin Heizung sich die Konstruktion einer neuen Heizungsanlage vorstellen kann, erstellt sie eine Skizze von Hand und hält die wichtigsten Koordinaten fest.

Facts

Zutritt
Bei Prüfungsantritt:

a) Berufslehre als Heizungsinstallateur/in EFZ und anschliessend mind. 2 Jahre Berufserfahrung in der Heizungsbranche oder

b) andere berufliche Grundbildung in fachverwandtem Bereich mit mind. 4 Jahren Berufspraxis in der Heizungsbranche sowie

c) die erforderlichen Module bzw. gleichwertige Abschlüsse.
Ausbildung
1½–2 Jahre, berufsbegleitende Weiterbildungskurse.

Hinweis: Die Kurskosten werden teilweise vom Bund übernommen. Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Es ist ein gutes Gefühl, ein Team für die Installation von Heizanlagen anzuleiten und im Endeffekt dafür zu sorgen, dass die Bewohner danach nicht frieren müssen. Zudem ist jede Baustelle wieder anders, was abwechslungsreiche Arbeiten mit sich bringt.
Schattenseite
Wer sich im Fachbereich der Gebäudetechnik bewegt, kommt nicht darum herum, sich immerzu mit Materialkunde, neuen Systemen und Vorschriften auseinanderzusetzen.
Berufsalltag
Chefmonteure und Chefmonteurinnen Heizung sind täglich mehrfach gefordert, daher ist eine gute Arbeitsvorbereitung der halbe Gewinn. Ihre technischen Aufgaben wechseln sich mit administrativen und organisatorischen ab. Da jeder Auftrag und jedes Gebäude wieder anders ist, in das Heizungsanlagen installiert werden müssen, sind auch der Personaleinsatz und die Art und Menge der Anlagenteile unterschiedlich. Die Führungskräfte im mittleren Kader wissen jedoch alleweil, wie sie das alles managen können.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
unverzichtbar
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig

Karrierewege als Chefmonteur/in Heizung BP

Gebäudetechnikingenieur/in FH (Bachelor)

Heizungsmeister/in HFP (eidg. Diplom)

Energieberater/in Gebäude BP (eidg. Fachausweis)

Chefmonteur/in Heizung BP

Heizungsinstallateur/in EFZ oder andere berufliche Grundbildung (siehe Zutritt)

Komplettes Berufsporträt herunterladen