Eidg. Fachausweis

Chefmonteur/in Kälte BP

berechnen, skizzieren, offerieren, anleiten, montieren, instand halten

Chefmonteur/in Kälte BP
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Beschreibung

Kein Raum kann gekühlt werden, ohne dass Wärme abtransportiert wird. Kältesysteme sind von daher komplexe Anlagen. Chefmonteure und Chefmonteurinnen Kälte müssen bei der Montage von Kältesystemen somit einiges an Wissen der Kältetechnik mitbringen.

Von der Bestellung des Materials für die Anlagen bis zur Übergabe an die Bauherrschaft, alles muss geplant und koordiniert werden. Zuerst gilt es, die Abmessungen festzuhalten, detaillierte Montagepläne zu erstellen und den Einsatz der Kältemonteure und -monteurinnen sowie der Lernenden zu planen. Ist das Material auf der Baustelle angeliefert, müssen die Arbeitsabläufe klar sein, damit die Montage der Kältesysteme rund läuft und termingerecht fertig wird. Während der Auftrag durchgeführt wird, kümmern sich die Chefmonteure und -monteurinnen um die Arbeitsrapporte, dokumentieren den Materialverbrauch und erstellen kurze Arbeitsprotokolle. Zum Schluss, wenn sie die Kältesysteme auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüfen, füllen sie ein Protokoll für die Inbetriebsetzung aus.

Nebst der technischen Leitung übernehmen die Chefmonteure und -monteurinnen Kälte auch administrative Aufgaben, erstellen Offerten und Rechnungen, halten Wartungshefte aktuell und führen regelmässig auch Verkaufsgespräche.

Was und wozu?

  • Damit die Mitarbeitenden des Montage-Teams in einem Neubau wissen, wo und wie sie die Kältesysteme installieren müssen, skizziert der Chefmonteur Kälte eine Arbeitsanleitung.
  • Damit die Chefmonteurin Kälte Arbeitsunfälle auf ein Minimum reduzieren kann, kennt sie die wichtigsten Bestimmunen der Druckgeräte- und Niederspannungsverordnung.
  • Damit ein Bauherr eine Idee bekommt, wie viel die Kältesysteme für eine neue Filiale kosten werden, klärt der Chefmonteur Kälte zuerst die Anforderungen und erstellt daraufhin eine Offerte.
  • Damit die Instandhaltungsarbeiten für eine Kälteanlage reibungslos ablaufen, orientiert sich die Chefmonteurin Kälte nach den Einträgen im Wartungsheft und prüft auch den Energieverbrauch.

Facts

Zutritt
Bei Prüfungsantritt:

a) Kältesystem-Monteur/in EFZ oder Kältesystem-Planer/in EFZ und mind. 2 Jahre Berufserfahrung im Bereich Kälteanlagen oder

b) Elektro-, Sanitär- oder Heizungsinstallateur/in EFZ oder gleichwertiger Abschluss und mind. 4 Jahre Berufserfahrung im Bereich Kälteanlagen und

c) die erforderlichen Module bzw. gleichwertige Abschlüsse sowie

d) Bewilligung für den Umgang mit Kältemitteln und

e) Anstellung in einem Betrieb der Kältebranche für Planung oder Installation.
Ausbildung
1 ½ Jahre berufsbegleitende Weiterbildungskurse. Es wird der halbjährige Vorkurs mit 4–5 Lektionen pro Woche empfohlen.

Hinweis: Die Kurskosten werden teilweise vom Bund übernommen. Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein ist bei der Tätigkeit als Chefmonteur oder Chefmonteurin Kälte sehr wichtig. Umso mehr kann man diesbezüglich mit einer gut durchdachten Lösung bei der Installation von Kältesystemen bewirken.
Schattenseite
Im Winter in einem Neubau Kältesysteme montieren kann unter Umständen kühl werden. Je nach Räumlichkeit ist auch die Inbetriebnahme nichts für Leute, die schnell frieren.
Berufsalltag
Überwachung der Materiallieferung, Personalplanung, Berücksichtigung der Sicherheitsvorschriften, Termineinhaltung – in diesem Beruf koordiniert man verschiedene Aufgaben, damit die Montage von Kältesystemen gelingt. Chefmonteure und -monteurinnen Kälte sind gut organisierte Führungskräfte mit grossem Verantwortungsbewusstsein. Egal, wo die Kältesysteme laufen, sie müssen einwandfrei funktionieren. Die Aufträge sind verschieden anspruchsvoll, bringen aber auch Abwechslung ins Arbeitsgeschehen.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
unverzichtbar
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig

Karrierewege als Chefmonteur/in Kälte BP

Fach- und Berufsfachschulen, Industrie- und Handelsfirmen sowie der Schweizerische Verband für Kältetechnik SVK und anderen Fachverbände bieten Weiterbildungskurse an.

Gebäudetechnikingenieur/in FH (Bachelor)

Techniker/in HF Gebäudetechnik (eidg. Diplom)

Leiter/in in Facility Management und Maintenance HFP (eidgenössisches Diplom)

Chefmonteur/in Kälte BP

Kältesystem-Monteur/in EFZ oder Kältesystem-Planer/in EFZ (siehe Zutritt)

Komplettes Berufsporträt herunterladen