Eidg. Fachausweis

Chefmonteur/in Lüftung BP

organisieren, anleiten, koordinieren, absprechen, bestellen

Chefmonteur/in Lüftung BP
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Beschreibung

Lüftungsanlagen sind komplexe, meist grosse Einrichtungen, die das Innenleben von Wohn-, Geschäfts- und Industrieräumen angenehmer machen. Eine gute Durchlüftung verhindert zudem Schimmelbildung und hilft, heisse Sommertage in einem erträglichen Klima zu verbringen, sei es bei der Arbeit oder zu Hause.

Diese Anlagen funktionieren natürlich nur, wenn sie sachgerecht installiert werden. Deshalb braucht es das fachkundige Wissen der Chefmonteure und Chefmonteurinnen Lüftung. Sie koordinieren die gesamte Arbeitsabwicklung, sowohl in der Werkstatt als auch auf der Baustelle. Dazu gehören Aufgaben wie die Vorfabrikation von Anlagenteilen, das Erstellen von Materiallisten und Plänen, der Personaleinsatz sowie die Baustellenorganisation. Die Chefmonteure und -monteurinnen Lüftung sprechen sich mit Architektinnen und der Bauherrschaft ab, und kümmern sich darum, dass die Montagearbeiten nach den gängigen Normen, den gesetzlichen und vertraglichen Vorgaben termingerecht umgesetzt werden. Sie weisen die Lüftungsanlagenbauer und die Lernenden an, erstellen Arbeitsrapporte und protokollieren den Materialverbrauch.

Zum Schluss nehmen sie die Anlagen in Betrieb – wie bei allen Arbeitsschritten stets unter Berücksichtigung der Arbeitssicherheit und Unfallverhütung – und erstellen die Abrechnungsunterlagen.

Was und wozu?

  • Damit die neu installierten Lüftungsanlagen nicht mehr Energie verbrauchen als nötig, achtet der Chefmonteur Lüftung auf einen umweltschonenden Umgang mit den Ressourcen und nimmt energiesparende Einstellungen vor.
  • Damit die Anlagenteile vorfabriziert werden können, bestellt die Chefmonteurin Lüftung die erforderlichen Materialien und Werkstücke und organisiert die Herstellung.
  • Damit der Arbeitsablauf für die Montage der Lüftungsanlagen reibungslos vonstatten geht, bereitet der Chefmonteur Lüftung alles, was möglich ist, in der Werkstatt vor.
  • Damit es bei einem unvorhergesehenen Problem auf der Baustelle eine Lösung gibt, steht die Chefmonteurin Lüftung sowohl dem Montage-Team wie auch der Bauherrschaft als Ansprechperson zur Verfügung.

Facts

Zutritt
Bei Prüfungsantritt:

a) Abgeschlossene Berufslehre als Lüftungsanlagenbauer/in EFZ und anschliessend mind. 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung oder

b) andere berufliche Grundbildung in einem technisch-handwerklichen Beruf und mind. 4 Jahre Berufserfahrung in der Lüftungsbranche und

c) die erforderlichen Module oder gleichwertige Abschlüsse.

Lüftungsanlagenbauer/-innen ohne EFZ, jedoch mit mehrjähriger Berufserfahrung können für die Zulassung ein Gesuch bei der QS-Kommission von suissetec einzureichen.
Ausbildung
Rund 2 Jahre modulare, berufsbegleitende Kurse in zwei- oder dreitägigen Blöcken.

Hinweis: Die Kurskosten werden teilweise vom Bund übernommen. Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Es ist ein gutes Gefühl, für ein luftiges und wohltemperiertes Raumklima zu sorgen. Vor allem in dem Moment, wenn die Chefmonteure und -monteurinnen die Lüftungsanlagen in Betrieb nehmen, zeigt sich, dass sich der Aufwand gelohnt hat.
Schattenseite
Die technischen Neuerungen bei Systemen und Materialien der Gebäudetechnik sind ein laufender Prozess, dem man sich in diesem Beruf nicht entziehen kann. Weiterbildung und stets auf dem Laufenden sein ist daher ein Muss.
Berufsalltag
Chefmonteure und Chefmonteurinnen Lüftung sind Projektmanager im mittleren Kader, was heisst, dass sie sowohl für die Geschäfts- und Kundenseite als auch für das Montage-Team wichtige Ansprechpersonen sind. Von der Werkstatt bis zu den verschiedenen Baustellen, bei denen es sich um Neubauten, aber auch um Wartungsarbeiten handeln kann, sind die Berufsleute täglich vielseitig gefordert und gefragte Fachleute.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
unverzichtbar
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig

Karrierewege als Chefmonteur/in Lüftung BP

Weiterbildungsangebote der suissetec-Bildungszentren sowie von Fach- und Berufsfachschulen.

Gebäudetechnikingenieur/in FH (Bachelor)

Techniker/in HF Gebäude­technik (eidg. Diplom)

Energieberater/in Gebäude BP (eidg. Fachausweis)

Chefmonteur/in Lüftung BP

Lüftungsanlagenbauer/in EFZ oder andere, technisch-handwerkliche Grundbildung (siehe Zutritt)

Komplettes Berufsporträt herunterladen