Eidg. Fachausweis

Elektroprojektleiter/in Planung BP

planen, analysieren, aufzeichnen, vernetzen, anleiten, überprüfen

Elektroprojektleiter/in Planung BP
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Beschreibung

Elektrotechnische Anlagen sind breit gefächert. Schaltkästen für gebäudetechnische Anlagen, Alarmsysteme, Energieversorgungsanlagen oder Steuerungseinheiten für elektrische Türen, Tore und Aufzüge, sie alle müssen störungsfrei funktionieren.

Für alle Fragen zu den installationstechnischen Zusammenhängen und Schnittstellen von Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Sanitär- und diversen anderen Anlagen braucht es die Elektroprojektleiter und -leiterinnen Planung. Sie planen und erarbeiten die gesamte elektrotechnische Infrastruktur für Neu- und Umbauten. Diese Arbeit vollbringen sie hauptsächlich in Elektroplanungsbüros, Elektrizitätsversorgungs-Unternehmen oder in der Industrie. Für Besprechungen sind sie jedoch auch auf Baustellen, bei den Behörden oder Kunden bzw. Auftraggeberinnen anzutreffen, wo sie verhandeln und die Projekte besprechen. Diese koordinieren sie, setzen sie bedarfsgerecht und nach wirtschaftlichen sowie ökologischen Gesichtspunkten um.

Elektroprojektleiter und Elektroprojektleiterinnen Planung kümmern sich auch um die Mitarbeitenden, leiten sie an, bilden die Lernenden aus und legen die Arbeitsabläufe fest. Besondern Wert legen sie stets auf die Sicherheit und die Arbeitsverhütungsvorschriften.

Was und wozu?

  • Damit ein Auftraggeber weiss, welche elektrotechnischen Anlagen für sein Bauprojekt am geeignetsten sind, zeigt ihm der Elektroprojektleiter Planung die fürs Budget ideale Lösung.
  • Damit die Lernenden erfahren, wie man ein Elektroprojekt von Anfang bis zur Übergabe plant, zeigt die Elektroprojektleiterin Planung ihnen die Arbeitsabläufe, die elektrotechnische Infrastruktur sowie die wichtigsten Sicherheitsaspekte auf.
  • Damit der Elektroprojektleiter Planung sicher ist, dass bei der Inbetriebnahme bzw. Übergabe der elektrotechnischen Anlagen alles einwandfrei funktioniert, testet und kontrolliert er diese vorab.
  • Damit die Auftragslage konstant bleibt oder sich womöglich verbessert, orientiert sich die Elektroprojektleiterin Planung an den neusten technischen Entwicklungen und passt ihre Instrumente und Methoden entsprechend an.

Facts

Zutritt
Bei Prüfungsantritt:

a) Elektroinstallateur/in EFZ, Elektroplaner/in EFZ oder gleichwertiger Berufsabschluss und

b) mind. 2 Jahre Berufserfahrung in Installationsplanung oder -erstellung unter der Leitung einer Fachperson (gemäss NIV) oder

c) Montage-Elektriker/in EFZ oder gleichwertiger Berufsabschluss und mind. 4 Jahre Berufserfahrung in erwähnter Form sowie

d) die erforderlichen Module bzw. gleichwertige Abschlüsse sowie ein Praktikumsausbildungsbericht.
Ausbildung
1 bis 2 Jahre berufsbegleitende, modulare Weiterbildung.

Hinweis: Die Kurskosten werden teilweise vom Bund übernommen. Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Alles entsteht auf dem Plan, doch wenn es konkret wird und die Elektroprojektleiter und -leiterinnen Planung die Übergabe an die Bauherrschaft hinter sich haben, gibt es jedesmal einen guten Grund zur Freude. Ausserdem sind sie auf dem Arbeitsmarkt gefragte Fachleute.
Schattenseite
Planänderungen sind gut und recht, aber nicht, wenn man mit der Durchführung schon weit fortgeschritten ist. Sind energiesparende, ökologische Lösungen nicht möglich, dann meist infolge des zu geringen Budgets, was frustrierend sein kann.
Berufsalltag
Mal besprechen sie sich mit den Auftraggebern direkt am Bauobjekt, dann sind sie zu einem Kunden zur Besprechung des Projektes unterwegs. Meist jedoch sind die Elektroprojektleiter und -leiterinnen Planung im Büro tätig. Dort sind sie nicht nur mit der Planung und den Mitarbeitenden und Lernenden beschäftigt. Sobald der Zeitplan es zulässt, müssen sich die Berufsleute schlau machen und abwägen, welche technologischen Neuerungen sie in ihre Arbeit miteinbeziehen können.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
wichtig
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig

Karrierewege als Elektroprojektleiter/in Planung BP

Elektroingenieur/in FH, Gebäudetechnikingenieur/in FH (Bachelor)

Techniker/in HF Elektrotechnik (eidg. Diplom)

Elektroplanungsexperte/-in HFP (eidg. Diplom)

Elektroprojektleiter/in Planung BP

Elektroinstallateur/in EFZ oder Elektroplaner/in EFZ (siehe Zutritt)

Komplettes Berufsporträt herunterladen