Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Eidg. Diplom

Experte/-in biomedizinische Analytik/Labormanagement HFP

analysieren, untersuchen, überwachen, protokollieren

Experte/-in biomedizinische Analytik/Labormanagement HFP

Beschreibung

Experten und Expertinnen biomedizinische Analytik/Labormanagement sind in der Forschung, Industrie oder der biomedizinischen Lehre tätig und hauptsächlich in Labors anzutreffen.

So vielfältig wie ihre Arbeitsorte sind auch ihre Aufgaben in leitender Funktion. Eine davon ist die Verantwortung über den Ablauf in alltäglichen, aber auch in Notfallsituationen eines medizinischen Labors. Sie gewährleisten das einwandfreie Funktionieren des Labors, den Unterhalt der Geräte, bewirtschaften das Verbrauchsmaterial und führen Qualitätskontrollen durch.

Bei besonders schwierigen, technischen oder analytischen Problemstellungen stehen sie anderen Fachleuten wie bspw. den biomedizinischen Analytikern mit Rat und Tat zur Seite. Diese bilden sie auch aus, sofern die Experten und Expertinnen biomedizinische Analytik/Labormanagement in lehrender Funktion tätig sind. Auch an Berufsfachschulen, in verschiedenen Bildungsgängen des Gesundheitswesens unterrichten sie in laborspezifischen Fächern.

Da ihr komplexes Einsatzgebiet von raschem Wandel geprägt ist, planen und realisieren sie auch interne Weiterbildungen, führen neue Mitarbeitende in ihre Arbeit ein. Neuste Methoden, Analysen und Technologien entwickeln sie meist im Team, da die interdisziplinäre Zusammenarbeit in diesem Beruf besonders wichtig ist.

Was und wozu?

  • Damit der Experte biomedizinische Analytik/Labormanagement einen reibungslosen Normal- und Notfallbetrieb eines medizinischen Labors gewährleisten kann, plant er die Personaleinsätze und die sichere Überprüfung der Laborergebnisse.
  • Damit ein Spitallabor jederzeit über die nötigen Laborgeräte und Verbrauchsmaterialien verfügt, überwacht und bewirtschaftet die Expertin biomedizinische Analytik/Labormanagement das Lager.
  • Damit die biomedizinischen Analytiker eines Forschungsinstituts bei technischen Fragen zu den Gerätschaften Unterstützung erhalten, berät sie der Experte biomedizinische Analytik/Labormanagement fachkundig.
  • Damit die Expertin biomedizinische Analytik/Labormanagement sicherstellen kann, dass die gesetzlichen und betrieblichen Vorgaben eingehalten werden, erstellt sie ein laborinternes Sicherheits-, Hygiene- und Entsorgungskonzept.

Facts

Zutritt
a) Diplom als biomedizinische/r Analytiker HF oder gleichwertiger Ausweis, dazu

b) mind. 2 Jahre Berufserfahrung in einem Labor Typ B oder C, in der medizinischen Forschung, einem medizinischen Privatlabor oder

c) mind. 2 Jahre Lehrtätigkeit an einer höheren Fachschule für biomedizinische Analytik sowie

d) 3 weitere Jahre berufliche Praxis im gewählten Fachgebiet resp. 4 Jahre, sofern der Beschäftigungsgrad weniger als 75 % beträgt und

e) Nachweis der erforderlichen Module, des gewählten Pflichtwahlmoduls sowie eines Vertiefungsprojektes.
Ausbildung
3 Jahre berufsbegleitender, modularer Lehrgang.
Sonnenseite
Nicht umsonst sind diese Berufsleute auf dem Arbeitsmarkt gesucht. Sie wissen Bescheid über die neusten medizinischen, technischen und gesetzlichen Entwicklungen innerhalb ihres Wirkungsgebiets. Neue Technologien, genetische Untersuchungen und wachsende Datenmengen wie Analysezahlen machen den Beruf spannend und erfüllend.
Schattenseite
Falsche Laborergebnisse können fatale Folgen haben oder sogar Leben kosten. Die Qualitätskontrolle und Überprüfung der Laborbefunde sind ein ernst zu nehmender Teil der Arbeit von Experten und Expertinnenbiomedizinische Analytik/Labormanagement.
Berufsalltag
Es kommt darauf an, ob man als Experte oder Expertin biomedizinische Analytik/Labormanagement in einem Spital- oder Privatlabor arbeitet, wo man die Gesamtleitung übernimmt, oder ob man an einem Forschungsinstitut beschäftigt ist. Je nachdem hat man mit verschiedenen Laborakademikern, biomedizinischen Analytikerinnen oder technisch ausgebildeten Fachleuten zu tun zu tun.

TOP 10 Anforderungen

unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
wichtig

Karrierewege als Experte/-in biomedizinische Analytik/Labormanagement HFP

Es bestehen verschiedene Kursangebote an Fachhochschulen und Universitäten, beim Berufsverband labmed schweiz oder beim Schweizerischen Verband der Leiter Medizinisch-Analytischer Laboratorien.

Master of Science in Biomedical Sciences (Fachhochschule Gesundheit, Innsbruck)

MAS Management im Gesundheitswesen, MAS in Adult and Professional Education

Experte/-in biomedizinische Analytik/Labormanagement HFP

Biomedizinische/r Analytiker HF oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)