Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Fachmann/-frau Apotheke EFZ

beraten, verkaufen, bestellen, erfassen, abrechnen, beschriften, mischen

Fachmann/-frau Apotheke EFZ
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Beschreibung

Die Apotheke bietet ein umfangreiches Sortiment an Medikamenten, Heilmitteln, Pflegeprodukten und weiteren Artikeln. Fachmänner und Fachfrauen Apotheke verkaufen diese Produkte im rezeptfreien Bereich. Sie sind die erste Ansprechperson für die ambulante medizinische Versorgung in der Apotheke. Dort empfangen und beraten sie die Kundschaft kompetent und umfassend zu Fragen der Gesundheit sowie zu Medikamenten, etwa bei Krankheitssymptomen, bei gesundheitlichen Fragen zu Reisen und Impfungen.

Damit übernehmen die Fachleute Apotheke eine grosse Verantwortung; sie kennen die Grenzen und ziehen bei komplexen Fragen sofort den Apotheker oder die Apothekerin hinzu. Sie erfassen am Computer die Patientendaten, stellen Medikamente zusammen, organisieren die Versorgung chronisch-kranker Patienten gemäss Arzt oder Apotheker. Sie arbeiten auch im Labor, wo sie Salben, Pulver, Teemischungen und Kapseln herstellen oder gemäss den Anweisungen ihrer Vorgesetzten beim Ausführen von Rezepten mithelfen.

Zudem erledigen die Fachleute Apotheke administrative Aufgaben in der Buchhaltung, im Abrechnungswesen mit Krankenversicherungen und anderen Institutionen. Sie bewirtschaften das Lager, entsorgen verfallene Produkte, bestellen Artikel und kontrollieren die Lieferungen.

Was und wozu?

  • Damit der Patient die verschriebenen Medikamente genau nach Weisung des Arztes einnimmt, beschriftet sie die Fachfrau Apotheke mit den erhaltenen Angaben und weist ihn darauf hin.
  • Damit wir im Notfall auch ausserhalb der üblichen Verkaufszeiten medizinische Produkte und Heilmittel kaufen können, übernimmt der Fachmann Apotheke sporadisch auch den Nacht- oder Sonntagsdienst.
  • Damit jederzeit von allen Produkten genügend vorrätig ist, überwacht die Fachfrau Apotheke die Warenbestände, bestellt Fehlendes rechtzeitig nach und kontrolliert die Lieferungen.
  • Damit Krankenkassen und Versicherungen dem Patienten abgegebene Medikamente bezahlen, erstellt der Fachmann Apotheke regelmässig die entsprechenden Abrechnungen. Er setzt dafür Computer ein.
  • Damit die Kundschaft immer wieder gern ins Geschäft kommt, achtet die Fachfrau Apotheke auf Ordnung und Sauberkeit und füllt die Regale nach.
  • Damit die Apotheke auch hauseigene Arzneien anbieten kann, assistiert der Fachmann Apotheke der Apothekerin bei der Herstellung.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Volksschule. Ein Berufsvorbereitungsjahr (10. Schuljahr) sowie Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.
Ausbildung
3 Jahre berufliche Grundbildung in einer Apotheke.
Sonnenseite
Fachleute Apotheke übernehmen vielseitige und verantwortungsvolle Aufgaben. Ihre zuvorkommende und feinfühlige Bedienung und sachkundige Beratung wird von den Kunden geschätzt.
Schattenseite
Auch wenn viele Kunden in der Apotheke warten, muss mit Geduld bedient und konzentriert gearbeitet werden. Der Beruf bietet innerhalb der Apotheke wenig Aufstiegsmöglichkeiten.
Berufsalltag
Als Teil des Apotheken-Teams übernehmen die Fachleute Apotheke viele Aufgaben selbstständig. Gute Zusammenarbeit mit den Apothekern und Apothekerinnen sowie klare Kompetenzabgrenzungen sind jedoch notwendig, damit jeder Kunde gewissenhaft bedient wird. Sobald etwas unklar ist, müssen deshalb Ratschläge oder Feedback der Vorgesetzten eingeholt werden.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
wichtig
wichtig
unverzichtbar

Karrierewege als Fachmann/-frau Apotheke EFZ

Es werden verschiedene berufsbegleitende Fortbildungen im pharmazeutisch-medizinischen Bereich und im Marketing angeboten.

Biotechnologe/-in FH, Life Science Technologe/-in FH, Betriebsökonom/in FH (Bachelor)

Drogist/in HF (eidg. Diplom)

Naturheilpraktiker/in HFP, Detailhandelsmanager/in HFP, Einkaufsleiter/in HFP, Verkaufsleiter/in HFP (eidg. Diplom)

Pharma-Betriebsassistent/in BP, Pharma-Spezialist/in BP, Detailhandelsspezialist/in BP, Einkaufsfachmann/-frau BP, Verkaufsfachmann/-frau BP (eidg. Fachausweis)

Pharmaberater/in SHQA (Fachausbildung)

Fachmann/-frau Apotheke EFZ

Abgeschlossene Volksschule

Komplettes Berufsporträt herunterladen