Gateway Keyvisual

Eidg. Fachausweis

Fachmann/-frau Systemdecken BP

montieren, befestigen, leiten, führen, organisieren

Fachmann/-frau Systemdecken BP

Beschreibung

Decken- und Wandbekleidungen erfüllen nicht nur einen ästhetischen Zweck, sondern dienen auch der Wärmedämmung, Schallisolation und dem Brandschutz.

Fachmänner und Fachfrauen Systemdecken montieren in Zusammenarbeit mit einem Montage-Team selbständig Decken- und Wandverkleidungen, Trennwände, ganze Innenausbausysteme und Isolationen. Diese müssen geplant, bestellt, geliefert und auf der Baustelle zugeschnitten und eingepasst werden. Da diese Innenausbausysteme aus den verschiedensten Materialien wie Holz, Gips, Metall, Mineralfasern oder Kunststoff bestehen, sind Materialkenntnisse wichtig.

Als Vorgesetzte sind die Fachleute Systemdecken verantwortlich für Montage-Teams, die sachgerechte Ausführung der Arbeit und auch für die Ausbildung.

Was und wozu?

  • Damit die Wandbekleidungen in einem Neubau fachgerecht montiert werden können, stellt der Fachmann Systemdecken die Zuschneidemaschinen bereit und weist das Montage-Team an.
  • Damit die Fachfrau Systemdecken für einen Kunden das gewünschte Deckensystem ausfindig machen kann, schaut sie sich das Angebot verschiedener Herstellerfirmen an.
  • Damit die Befestigungstechnik für ein Deckensystem dem Gewicht standhält und sicher ist, prüft der Fachmann Systemdecken zuvor ihre Tragkraft.
  • Damit die Fenster und Lüftungsgitter von Wänden, die neu bekleidet werden müssen, schön ausgespart sind, misst die Fachfrau Systemdecken die Stellen vorab aus, schneidet sie zu und passt sie ein.

Facts

Zutritt
Bei Prüfungsantritt:

a) Abgeschlossene berufliche Grundbildung in der Baubranche und mindestens 2-jährige Praxis in der Montage von Deckensystemen oder

b) ohne berufliche Grundbildung mindestens 7 Jahre Praxis im Innenausbau.
Ausbildung
6 Monate berufsbegleitende Vorbereitungskurse an ca. 26 Tagen.

Hinweis: Die Kurskosten werden teilweise vom Bund übernommen. Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Fachleute Systemdecken sorgen dafür, dass Innenwände ansprechend bekleidet sind und je nachdem auch wärmeisolierend, energiesparend oder schallreduzierend. Das führt zu Behaglichkeit und freut jeden Auftraggeber. Zudem bringt der Beruf es mit sich, dass fast alles in Teamarbeit entsteht.
Schattenseite
Befestigungen für Tragelemente müssen sicher sein, Wandbekleidungen sollen Jahre überstehen und Deckensysteme Schall isolieren. Das sind Anforderungen, bei denen auch äussere Umstände berücksichtigt werden müssen und von daher keine Fehler gestatten.
Berufsalltag
Fachleute Systemdecken sind in leitender Funktion, in einem Montage-Team tätig. Sie sind je nach Auftrag kürzer oder länger auf den Baustellen anzutreffen. Das heisst, sie sind viel unterwegs, bei abwechselnden Aufgaben, und haben mit ganz unterschiedlichen Materialien zu tun, die für Wände und Decken in Neubauten oder bei Renovationen benötigt werden. In der Branche besteht ein Bedarf an gut ausgebildeten Fachleuten, weshalb Fachleute Systemdecken auf dem Arbeitsmarkt gute Aussichten haben.

TOP 10 Anforderungen

unverzichtbar
wichtig
unverzichtbar
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
sehr wichtig
sehr wichtig

Karrierewege als Fachmann/-frau Systemdecken BP

Kurse des Berufsverbandes. Aufstieg: Fachberater/in im Verkauf, Fachlehrer/in, Geschäftsführer/in, eigenes Unternehmen.

Bauingenieur/in FH (Bachelor)

Techniker/in HF Bauführung (eidg. Diplom)

Chefbodenleger/in (eidg. Fachausweis)

Fachmann/-frau Systemdecken BP

Berufliche Grundbildung (EFZ) in der Baubranche oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)