Eidg. Fachausweis

Fachmann/-frau Technischer Kundendienst/Service BP

telefonieren, informieren, beraten, helfen, diskutieren

Fachmann/-frau Technischer Kundendienst/Service BP
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Beschreibung

Ein Produktionsausfall kann teuer werden. Deshalb sind Unternehmen froh um den Einsatz der Fachmänner oder der Fachfrauen Technischer Kundendienst/Service. Sie sind wichtige Ansprechpersonen für Kunden, wenn diese Maschinen, Anlagen und Systeme in Betrieb nehmen wollen, warten, umbauen, erneuern oder reparieren müssen.

Fachleute Technischer Kundendienst/Service erkennen rasch, wo der Schaden zu suchen ist, wissen, wo sie die Ersatzteile herkriegen, bis wann sie geliefert und eingebaut werden können und wieviel es den Kunden kosten wird. Deshalb stehen sie ihm auch beratend zur Seite, denn nicht immer ist klar, ob z.B. eine Neuinvestition ratsam wäre oder wann sich ein Umbau lohnen könnte.

Fachleute Technischer Kundendienst/Service nehmen Schadenmeldungen entgegen, planen und organisieren den Einsatz von Mitarbeitenden, kalkulieren, budgetieren und bearbeiten Offerten. Durch ihren Rundumservice sorgen sie für eine lange Lebensdauer von technischen Anlagen und gewährleisten so reibungslose Produktionsabläufe.

Was und wozu?

  • Damit eine Kundin Ersatzteile für eine Waschanlage bekommt sowie die nötigen Wartungsarbeiten in Auftrag geben kann, schlägt ihr der Fachmann Technischer Kundendienst/Service einen Lieferungs- und Serviceplan vor.
  • Damit die Mitarbeitenden für die Hotline, den Service und Support genau wissen, wie sie den Kundinnen und Kunden helfen können, gibt die Fachfrau Technischer Kundendienst/Service bestimmte Instruktionen.
  • Damit eine Störung in einer Produktionsanlage schnell behoben werden kann, schickt der Fachmann Technischer Kundendienst/Service ein Team von Servicetechnikern vorbei.
  • Damit ein Kunde mit einer Schadenmeldung die nötige Unterstützung bekommt, weist die Fachfrau Technischer Kundendienst/Support an einen Techniker im Reparaturdienst weiter.

Facts

Zutritt
Bei Prüfungsantritt:

a) Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder gleichwertiger Abschluss sowie

b) nachweisbare Berufspraxis von mindestens 2 Jahren im Technischen Kundendienst/Service.
Ausbildung
1 Jahr berufsbegleitende Weiterbildung in Form von Modulen.

Hinweis: Die Kurskosten werden teilweise vom Bund übernommen. Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Fachleute Technischer Kundendienst/Support sind Helferinnen und Helfer bei Schäden und technischen Pannen. Es ist von daher immer ein gutes Gefühl, wenn man Kunden und Kundinnen dabei unterstützen kann, dass Maschinen wieder laufen, Geräte gewartet und Fragen bei Schadenfällen versiert beantwortet werden.
Schattenseite
Es kann vorkommen, dass Reklamationen oder Anrufe zu Schadenfällen alle auf einmal reinkommen, Ersatzteile nicht an Lager sind oder zu spät geliefert werden. Dann heisst es, eins nach dem andern und Ruhe bewahren.
Berufsalltag
Fachmänner und Fachfrauen Technischer Kundendienst/Support sind meistens in einer Abteilung eines Produktions- und Handelsunternehmens tätig, in der sie sich spezialisieren. Das kann den Support und die Hotline betreffen, wo sie direkt mit den Kundenanliegen zu tun haben. Oder sie sind im Service und Ersatzteilwesen zuständig, wo die Auskünfte und Aufgaben eher technischer Natur sind. Zu ihren Kunden gehören sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
wichtig
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
wichtig

Karrierewege als Fachmann/-frau Technischer Kundendienst/Service BP

Weiterbildungsangebote von Fach- und Berufsfachschulen.

Wirtschaftsingenieur/in FH (Bachelor)

Techniker/in HF Unternehmensprozesse, Vertiefung Betriebstechnik (eidg. Diplom)

Leiter/in Technischer Kundendienst/Service HFP (eidgenössisches Diplom)

Fachmann/-frau Technischer Kundendienst/Service BP

Berufliche Grundbildung (EFZ) oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)

Komplettes Berufsporträt herunterladen