Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Gestalter/in Werbetechnik EFZ

konzipieren, gestalten, schneiden, plotten, drucken, montieren

Gestalter/in Werbetechnik EFZ
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Beschreibung

Gestalter oder Gestalterinnen Werbetechnik arbeiten im Dienst der Werbung und Kommunikation. Sie gestalten, produzieren und montieren Beschriftungen für Fassaden, Schaufenster, Werbe- und Bautafeln, Messestände, Informations- und Orientierungssysteme u.v.m.

Die Konzepte dazu erarbeiten sie entweder selber nach Kundenvorgaben oder übernehmen sie von Grafikateliers und Werbeagenturen. Jedes Produkt wird kunden- und auftragsspezifisch produziert. Deshalb ist die Kundenberatung sehr wichtig.

In Gesprächen ermitteln die Gestalter und Gestalterinnen Werbetechnik die Kundenbedürfnisse und entwickeln daraus Ideen und Lösungen. Daraufhin bereiten sie alle für die Produktion notwendigen Unterlagen vor, bestimmen geeignete Werkstoffe, Produktions- und Befestigungstechniken. Bei der Arbeits- und Terminplanung achten sie darauf, dass die Kosten eingehalten werden.

Die Gestaltungsvorgaben werden mit professionellen Grafikprogrammen umgesetzt und für das Ausführen auf dem Schneideplotter, dem Digitaldrucksystem oder den Fräsmaschinen vorbereitet. Trotz Computertechnologie ist für vieles Handarbeit nötig, z.B. für das Bearbeiten von Kunststoff, Industrieholz, Metall oder Glas.

Nach der Vorbereitung im Atelier werden die Beschriftungen oft ausser Haus montiert, wo verschiedene Befestigungstechniken zum Einsatz kommen.

Was und wozu?

  • Damit sich der Kunde für eine bestimmte Art von Werbung entscheiden und sich die geplante Umsetzung vorstellen kann, erstellt die Gestalterin Werbetechnik die notwendigen Entwürfe.
  • Damit der Gestalter Werbetechnik die Entwürfe umsetzen kann, bereitet er verschiedene Geräte vor, unter anderem Fräsmaschinen, und programmiert diese mit Hilfe von speziellen Computerprogrammen.
  • Damit die Gestalterin Werbetechnik die erwünschten Beschriftungen produzieren kann, setzt sie unterschiedliche Ausgabegeräte ein, wie z.B. den Schneideplotter oder den Digitaldrucker.
  • Damit die Werbung auf diversen Untergründen wie einem Fahrzeug, einer Fassade oder einem Orientierungssystem in öffentlichen Anlagen angebracht werden kann, fährt der Gestalter Werbetechnik zum Kunden.
  • Damit die Gestalterin Werbetechnik Schriftzüge an einem hohen Gebäude anbringen kann, muss sie einen geeigneten Kran mieten und sollte für die Montagearbeiten schwindelfrei sein.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Volksschule, vorzugsweise oberste Schulstufe.
Ausbildung
4 Jahre berufliche Grundbildung in einem Atelier für Werbetechnik.

Printmedienpraktiker/in EBA: 2-jährige Grundbildung mit Attest.

Eine Einzelbeschreibung ist auf www.gateway.one/berufskunde zu finden.
Sonnenseite
Jeder Auftrag ist eine neue Herausforderung, denn keiner ist gleich wie der andere. Gestalter und Gestalterinnen Werbetechnik können oft ihre eigenen Ideen einbringen und sehen ihr Werk entstehen. Meist arbeiten sie in kleineren Werbetechnikateliers mit 5-12 Mitarbeitenden.
Schattenseite
Gestalter und Gestalterinnen Werbetechnik arbeiten oft unter Zeitdruck. Manchmal müssen Aufträge in letzter Minute ausgeführt werden. Die Körperliche Belastung ist gross.
Berufsalltag
Gestalter und Gestalterinnen Werbetechnik können ihre eigenen Ideen und Vorstellungen beim Erarbeiten der Entwürfe miteinbringen, müssen jedoch stets auch die Vorgaben der Kundschaft berücksichtigen. Gesamthaft betrachtet handelt es sich eher um eine handwerkliche, als um eine kreative Tätigkeit, die sowohl exaktes Arbeiten, als auch körperliche Belastbarkeit erfordert.

TOP 10 Anforderungen

unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
wichtig
wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar

Karrierewege

Weiterbildungsangebote an Fachschulen, bei Fachverbänden und an Schulen für Gestaltung. Aufstieg: Atelierchef/in, Betriebsinhaber/in.

Visuelle/r Kommunikator/in FH (Bachelor)

Farbgestalter/in am Bau HF, Gestalter/in HF Kommunikationsdesign (eidg. Diplom)

Werbetechniker/in HFP (eidg. Diplom)

Farbdesigner/in BP, Gestalter/in im Handwerk BP (eidg. Fachausweis)

Gestalter/in Werbetechnik EFZ

Printmedienpraktiker/in EBA oder abgeschlossene Volksschule

Komplettes Berufsporträt herunterladen