Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Gleisbaupraktiker/in EBA

vermessen, bauen, erneuern, absichern, reparieren, überwachen

Gleisbaupraktiker/in EBA

Beschreibung

Gleisbaupraktiker und Gleisbaupraktikerinnen sind sicherheitsbewusste und zuverlässige Mitarbeiter beim Bau und Instandhalten von Gleisen. Ihr Arbeitsplatz ist das dichte und stark befahrene Schienennetz der Schweiz.

Der Bahnverkehr muss sicher sein, denn die Reisenden erwarten Fahrkomfort. Zusammen mit dem Gleisbauteam montieren die Gleisbaupraktiker und Gleisbaupraktikerinnen Gleise und Weichen und helfen bei Umbauarbeiten mit. Zu ihrer Unterstützung werden grosse Baumaschinen eingesetzt.

Dieser Beruf zählt zum Verkehrswegbau, zusammen mit Strassenbauer/in EFZ, Industrie- und Unterlagsbodenbauer/in EFZ, Pflästerer/Pflästerin EFZ sowie Grundbauer/in EFZ. Ihre Arbeit ist der Bau verschiedenster Verkehrswege: Strassen, Schienen, Sportplätze, Industriebeläge. Diese Bauwerke sind Tag für Tag hohen Belastungen ausgesetzt – durch Fahrzeuge, Maschinen, Gebäudelast – und müssen daher in bester Qualität erstellt werden.

Was und wozu?

  • Damit das Schweizer Schienennetz gross und die Gleise stets funktionstüchtig und gepflegt sind, hilft der Gleisbaupraktiker bei dessen Ausbau und deren Unterhalt mit.
  • Damit auf der Baustelle keine Umfälle geschehen, sichert diese die Gleisbaupraktikerin ab.
  • Damit die schweren Bauteile exakt und millimetergenau passen, verwenden der Gleisbaupraktiker und seine Kollegen bei der Montage von Gleisen und Weichen einen modernen Kran.
  • Damit im Sommer keine hoch gewachsenen Gräser und im Winter kein frisch gefallener Schnee den Fahrbetrieb der Bahn stören, mäht die Gleisbaupraktikerin das Gras regelmässig und räumt den Schnee weg.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Volksschule.
Ausbildung
2 Jahre berufliche Grundausbildung.

Abschluss: Eidg. Berufsattest.

Wer gute Leistungen bringt, kann anschliessend ins zweite Lehrjahr der Grundbildung Gleisbauer/in EFZ einsteigen. Die Tätigkeiten sind ähnlich; der Beruf ist jedoch anspruchsvoller und der Schulstoff schwieriger. Zudem ist die Verantwortung grösser.
Sonnenseite
Gleisbaupraktiker/in EBA ist ein spannender Beruf für Menschen, die nicht gerne alleine sind bei der Arbeit, denn die Berufsleute arbeiten fast immer in Teams.
Schattenseite
Gleisbauer und Gleisbauerinnen arbeiten bei jedem Wetter im Freien. Ihre Arbeit ist manchmal anstrengend und beschwerlich.
Berufsalltag
Die Arbeitszeiten im Gleisbau sind unregelmässig. Die Berufsleute müssen häufig in der Nacht arbeiten. Lehrstellen bieten vor allem die Bahnen an, vereinzelt auch Gleisbaufirmen. Gleisbaupraktiker und Gleisbaupraktikerinnen sind gesuchte Fachkräfte.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig

Karrierewege

Bauingenieur/in FH (Bachelor)

Techniker/in HF Bauführung (eidg. Diplom)

Baumeister/in HFP, Bauleiter/in HFP (eidg. Diplom)

Gleisbau-Polier/in BP, Baustoffprüfer/in BP (eidg. Fachausweis)

Vorarbeiter/in (Praxis und Vorarbeiterschule)

Grundbauer/in EFZ, Industrie- und Unterlagsbodenbauer/in EFZ, Pflästerer/Pflästerin EFZ, Strassenbauer/in EFZ (verkürzte Zusatzlehre)

Gleisbauer/in EFZ (Einstieg ins 2. Lehrjahr)

Gleisbaupraktiker/in EBA

Abgeschlossene Volksschule