Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Nachdiplomstudium

Head of Business Administration NDS HF

beraten, analysieren, planen, entwickeln, fördern

Head of Business Administration NDS HF

Beschreibung

Heutzutage ist in einer leitenden Funktion ein tiefgreifendes betriebswirtschaftliches Wissen unverzichtbar: sämtliche Aktivitäten müssen auf die Unternehmensstrategie ausgerichtet sein, passende Angestellte müssen gefunden, ausgewählt, motiviert und gefördert werden, Produkte müssen sich auf dem Markt etablieren und das Kostenmanagement muss stimmen. Hier punkten Absolventen und Absolventinnen des Nachdiplomstudiengangs Head of Business Administration als ausgewiesenen Experten und Expertinnen in Betriebswirtschaft.

Mit ihrem Wissen in den modernen technologischen Möglichkeiten und den aktuellen Trends der Digitalisierung kümmern sich die Fachkräfte um sämtliche Aspekte im Kreislauf der Wertschöpfungskette. Sie nehmen gekonnt ihre Funktion als Unternehmer und Unternehmerinnen wahr und realisieren das Bild des Digital Leaderships nach einer zeitgemässen Auffassung. Sie bereiten ihre Organisation auf die digitale Zukunft vor und stellen den Menschen als zentralen Teil der Wertkette ins Zentrum ihres Handelns.

Die Berufsleute mit dem Titel Head of Business Administration verfügen über das Können, eine Organisation über alle Prozesse zu gestalten, zu begleiten und zu fördern. Die Experten und Expertinnen in Betriebswirtschaft wissen, wie sich die einzelnen Bereiche gegenseitig verbinden und begleiten die erfolgreiche Entwicklung ihrer Organisation durch geschickte Einflussnahme, aber auch durch versierte Ressourcenplanung.

Was und wozu?

  • Damit moderne Organisationsansätze, fundierte Controlling-Mechanismen und optimierte Wertschöpfungsprozesse gewährleistet werden, setzt sich der Absolvent Head of Business Administration mit den Auswirkungen zeitgemässer Kernpunkte einer zunehmend digitalisierten Unternehmung auseinander.
  • Damit die Firmenstrategie bestmöglich verfolgt werden kann, baut die Absolventin Head of Business Administration auf ihre bestehende Fachkompetenz auf und lässt diese gekonnt einfliessen.
  • Damit er dem wachsenden Bedarf an Risikominimierung gerecht wird, analysiert der Absolvent Head of Business Administration sämtliche Risiken, die einen Geschäftsprozess gefährden könnten und entwickelt Strategien, um diese zu minimieren.
  • Damit das Unternehmen betriebswirtschaftlich zeitgemäss geführt werden kann, misst die Absolventin Head of Business Administration dem Aspekt der grossen Datenmengen (Big Data) eine besondere Bedeutung zu.

Facts

Zutritt
Abschluss der Hochschule oder der höheren Berufsbildung (Berufsprüfungen BP, höhere Fachprüfungen HFP, höhere Fachschulen HF oder Technikerschule), ein Hochschulabschluss (Bachelor oder Master) oder eine gleichwertige Qualifikation.

Mindestens 2 Jahre Berufspraxis im Bauprojekt- oder Immobilienmanagement oder einem verwandten Bereich. In Ausnahmefällen ist aufgrund langjähriger, qualifizierter Berufspraxis eine Aufnahme «sur Dossier» möglich, auch wenn die genannten Zutrittsanforderungen nicht erfüllt werden.
Ausbildung
2 Semester berufsbegleitende Weiterbildung.

Während des Lehrganges ist die Berufstätigkeit (mind. 50 Prozent) im entsprechenden Bereich notwendig.

Schwerpunkte: Betriebsökonomische Aspekte (z.B. finanzielle Betriebsführung, organisatorische Planung, Supply Chain Management, soziales Marketing oder Entscheidungsmanagement), Digitalisierung (digitalisierte Unternehmen, digitale Transformation und Innovation), Führungsprinzipien, professionelle Kommunikation, Selbstmanagement, Schreiben umfassender Dokumente.

Bei diesem Abschluss handelt es sich um einen eidgenössisch anerkannten Abschluss. Der Lehrgang befindet sich aktuell im Anerkennungsverfahren durch den Bund.

Abschluss: Dipl. Head of Business Administration NDS HF resp. Dipl. Experte/-in in Betriebswirtschaft NDS HF.
Sonnenseite
Die Experten und Expertinnen in Betriebswirtschaft setzen sich mit den Einflüssen und wirtschaftlichen Auswirkungen neuster Entwicklungen und technischen Möglichkeiten auseinander. Sie beschäftigen sich mit Industrie 4.0, Internet 3.0, Internet of Things (IoT) und Artificial Intelligence (AI). Die Arbeit ist spannend und abwechslungsreich.
Schattenseite
Als Head of Business Administration nimmt man eine äusserst verantwortungsvolle Position im Unternehmen ein. Die Arbeit erfordert volle Konzentration und erhöhten Einsatz. Die Digitalisierung und die neuen Technologien sind nicht nur mit Chancen, sondern auch mit Gefahren fürs Unternehmen verbunden.
Berufsalltag
Experten und Expertinnen in Betriebswirtschaft arbeiten als Vorgesetzte in einem mittelgrossen Unternehmen oder führen eine Abteilung in einem grossen Unternehmen.

TOP 10 Anforderungen

unverzichtbar
sehr wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
wichtig
wichtig
unverzichtbar
wichtig

Karrierewege

CAS in General Management

Positionen mit übergreifenden Kompetenzen in (allgemeiner) betriebswirtschaftlicher Führung, z.B. im Bereich Business Development, Business Analyst/in, Business Architekt/in, Business Intelligence Manager/in, Business Solution Consultant

Head of Business Administration NDS HF

Abschluss einer höheren Fachschule oder Fachhochschule bzw. gleichwertiger Titel (siehe Zutritt)