Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Eidg. Fachausweis

HR-Fachmann/-frau BP

organisieren, beraten, ausbilden, verkaufen, kommunizieren, klären

HR-Fachmann/-frau BP

Beschreibung

HR steht für Human Resources. HR-Fachmänner und HR-Fachfrauen sind Fachpersonen im Bereich Personalwesen. Zu ihren Aufgaben zählt die Personaladministration, das Gehaltswesen, die Organisation, die Beratung, die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitenden.

HR-Fachleute erstellen Anforderungsprofile für Stellen, organisieren die Stellenausschreibungen, treffen bei Stellenbewerbungen die Vorselektion, führen Gespräche. Sie entwickeln Instrumentarien für die Personalarbeit und formulieren ein Unternehmens-Leitbild.

Im Bereich Personalberatung beraten die Fachleute Arbeitgeber und Arbeitnehmende und verkaufen Personaldienstleistungen. Sie kennen sich im Bereich Sozialversicherungen und Arbeitsrecht aus und können dazu jederzeit informieren.

HR-Fachmänner und HR-Fachfrauen sind wichtige Ansprechpersonen im Unternehmen genauso wie in der Beratung. Mit Sachkompetenz und Kommunikationsfähigkeit gewinnen sie Personal, betreuen Mitarbeitende, klären Sachfragen und lösen Probleme. Sie sind vor allem in Mittel- und Grossunternehmen tätig.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Berufsausbildung (EFZ), gymnasiale Maturität, Fachmaturität, Fachmittelschule oder gleichwertiger Abschluss sowie Zertifikat als Personalassistent/in plus 4 Jahre Berufspraxis. Davon je nach Fachbereich unterschiedlich:

a) Fachrichtung «Betriebliches Human Resource Management» 2 Jahre HR-Berufserfahrung

b) Fachrichtung «Öffentliche Personalvermittlung und -beratung» 2 Jahre AVIG Vollzugspraxis

c) Fachrichtung «Private Personalvermittlung und -verleih» 2 Jahre HR-Berufserfahrung, wovon mind. 1 Jahr in der Personalvermittlung/-verleih.
Ausbildung
2–3 Semester berufsbegleitende Vorbereitungskurse.

Abschluss: HR-Fachmann/-frau mit eidg. Fachausweis, Fachrichtung Betriebliches Human Resource Management, Öffentliche Personalvermittlung und -beratung oder Private Personalvermittlung und -verleih.

Hinweis: Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.

TOP Anforderungen

Psychologische und betriebswirtschaftliche Interessen und Kenntnisse, Kontaktfreude und Kommunikationsfähigkeit, gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift (auch in Fremdsprachen), psychische Belastbarkeit, gute Kenntnisse der Firma und der Branche, Durchsetzungsvermögen.

Karrierewege

Kurse und Seminare in verschiedensten Fachbereichen des Personalwesens.

Betriebsökonom/in FH (Bachelor)

Leiter/in Human Resources HFP (eidg. Diplom)

HR-Fachmann/-frau BP

Berufliche Grundbildung (EFZ), Maturität oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)