Gateway Keyvisual

Eidg. Diplom

Immobilientreuhänder/in HFP

vermieten, verwalten, verkaufen, bewerten, organisieren, koordinieren, kalkulieren

Immobilientreuhänder/in HFP

Beschreibung

Immobilientreuhänder und Immobilientreuhänderinnen arbeiten im eigenen Unternehmen oder leiten eine Immobiliengesellschaft. Sie kennen sich sehr genau im Rechtswesen, Finanzierungsbereich und Bauwesen aus.

Die Fachleute vermieten, verwalten, verkaufen und bewerten jegliche Art von Mietobjekten und Liegenschaften: Villen, Miets- und Geschäftshäuser, Gewerbebauten, Hotels, Ferienhäuser, Eigentumswohnungen. Wenn sie sich als Makler für den Verkauf einer Liegenschaft engagieren, organisieren sie entsprechende Werbung, um angemessene Käufer zu finden. Die Verwaltung von Liegenschaften erfordert, dass sowohl laufende Wartungsarbeiten, das Beheben von Schäden als auch Sanierungen geplant, koordiniert und Unternehmen damit betraut werden. Es gilt, Mietzinse zu kalkulieren, Einzahlungen zu überwachen, Kostenabrechnungen zusammenzustellen, Vermieterunterlagen zu erstellen und mit den Mietern zu verhandeln.

Immobilientreuhänder und Immobilientreuhänderinnen sind als Experten tätig, wenn es um Schätzungen von Liegenschaften geht. Sie führen Mitarbeitende, entwickeln Konzepte, um das Unternehmen weiterzubringen und halten sich stets aktuell, was den Immobilienmarkt anbelangt.

Was und wozu?

  • Damit ein Kunde eine grosse Geschäftsfläche verkaufen kann, berät ihn der Immobilientreuhänder bei der Vermarktung und beantwortet ihm alle rechtlichen Fragen, die dabei von Belang sind.
  • Damit die Immobilientreuhänderin den Käufer einer Liegenschaft bei den steuer- und versicherungstechnischen Belangen behilflich sein kann, kennt sie sich aus bei den Bauvorschriften, Baubewilligungen und im Planungsrecht.
  • Damit bei einem Besitzerwechsel ermittelt werden kann, ob das verkaufte Wohnobjekt renoviert werden muss, nimmt der Immobilientreuhänder eine gesamte Beurteilung vor.
  • Damit die Immobilientreuhänderin aus der Entwicklung des Immobilienmarktes Schlüsse ziehen kann, recherchiert sie die relevanten Daten und nutzt diese zu Marktforschungszwecken.

Facts

Zutritt
Bei Prüfungsantritt:

a) Eidg. Fachausweis im Immobilienbereich, Abschluss einer höheren Fachprüfung, einer höheren Fachschule oder Fachhochschule, dazu

b) mind. 3 Jahre Berufserfahrung in der Immobilienwirtschaft sowie

c) keine Strafregistereinträge in diesem Zusammenhang.
Ausbildung
Berufsbegleitende Vorbereitungskurse während 1–1½ Jahren.

Hinweis: Die Kurskosten werden teilweise vom Bund übernommen. Absolventen/-innen einer Höheren Fachprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 10'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Immobilientreuhänder und -treuhänderinnen sind Führungs- und Verhandlungstalente in einem und kennen sich zusätzlich aus in bautechnischen wie auch in rechtlichen Fragen rund um den Kauf und Verkauf von Immobilien. Ihr breites Wissen macht sie daher zu gesuchten Beratern.
Schattenseite
Der Immobilienmarkt unterliegt auch wirtschaftlichen Schwankungen. Das bedeutet, dass sich der Marktwert eines Wohn- oder Geschäftsobjektes plötzlich ändern kann. Somit muss je nachdem, wie weit z.B. ein Kauf oder Verkauf fortgeschritten ist, einiges neu beurteilt werden.
Berufsalltag
Immobilientreuhänder/innen arbeiten meist als Führungsfachkräfte in Unternehmen der Immobilientreuhandbranche, aber auch für städtische und kantonale Verwaltungen. Viele Berufsleute leiten ein eigenes Treuhandbüro und sind nebst dem Kauf, Verkauf und der Vermittlung auch Beratungsexperten, z.B. im Schätzungs- oder Prüfwesen.

TOP 10 Anforderungen

wichtig
sehr wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig
wichtig

Karrierewege als Immobilientreuhänder/in HFP

Führungs- und Managerseminare, branchenbezogene Kurse. Aufstieg: Abteilungs-, Filial-, Geschäftsleiter/in, eigenes Unternehmen.

Master of Advanced Studies (MAS) in Bauökonomie oder in Unternehmensführung

Master of Business Administration

Facility-Manager/in FH, Betriebsökonom/in FH (Bachelor)

Immobilientreuhänder/in HFP

Eidg. Fachausweis im Immobilienbereich oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)