Gateway Keyvisual

Eidg. Diplom

Leiter/in internationale Spedition und Logistik HFP

leiten, führen, koordinieren, transportieren, lagern, organisieren

Leiter/in internationale Spedition und Logistik HFP

Beschreibung

Leiter und Leiterinnen internationale Spedition und Logistik mit eidg. Diplom arbeiten in internationalen Speditionsunternehmen als Führungspersonen in der Abwicklung der grenzüberschreitenden Ein- und Ausfuhr von Gütern.

Mit globaler Sichtweise kontrollieren und verbessern die Leiter und Leiterinnen die gesamten Arbeits- und Logistikprozesse von internationalen Speditionsfirmen. Sie koordinieren zwischen der Kundschaft und ihren Vertragspartnern, schätzen Transportrisiken ein und schliessen die nötigen Versicherungen ab.

Leiter und Leiterinnen internationale Spedition und Logistik berücksichtigen bei ihren Entscheidungen die Einflüsse der Aussenwirtschaft und verfügen deswegen auch über betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Da sie sich im Aussenhandel bewegen, sind ihnen die länderspezifischen Besonderheiten vertraut, wenn es z.B. um Fragen zur Zollabfertigung geht.

Was und wozu?

  • Damit der Leiter Internationale Spedition und Logistik eine nachhaltige Unternehmenspolitik für ein internationales Umfeld entwickeln kann, macht er sich mit den länderspezifischen Besonderheiten vertraut.
  • Damit sie den Kundenstamm des Unternehmens erweitern kann, kümmert sich die Leiterin Internationale Spedition und Logistik um die Akquisition und Betreuung von Grosskunden und verhandelt weltweit mit Unternehmen und Vertragspartnern.
  • Damit das Logistikunternehmen schwarze Zahlen schreibt, analysieren der Leiter Internationale Spedition und Logistik die Kennzahlen und erstellt daraufhin das Budget.
  • Damit sie auch von den Geschäftspartnern mit Sitz im Ausland verstanden wird, kommuniziert die Leiterin Internationale Spedition und Logistik sowohl schriftlich wie auch mündlich häufig auf Englisch und in anderen Fremdsprachen.

Facts

Zutritt
Bei Prüfungsantritt:

a) Eidg. Fachausweis als Fachmann/-frau internationale Spedition und Logistik (resp. Speditionsfachmann/-frau BP) sowie anschliessend mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in diesem Bereich oder

b) gleichwertiger Ausweis oder eidg. Fachausweis einer ähnlichen Branche sowie drei Jahre Berufserfahrung in der internationalen Spedition und Logistik oder

c) Abschluss einer höheren Wirtschaftsfachschule mit mindestens zwei Jahren Berufstätigkeit im erwähnten Bereich.
Ausbildung
2–3 Jahre berufsbegleitende Weiterbildungskurse, je nach Vorbildung.

Hinweis: Die Kurskosten werden teilweise vom Bund übernommen. Absolventen/-innen einer Höheren Fachprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 10'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Leiterinnen und Leiter Internationale Spedition und Logistik sind global denkende und handelnde Führungskräfte im Bereich der internationalen Spedition und Logistik. Sie haben gute Karrieremöglichkeiten auf dem nationalen und internationalen Arbeitsmarkt.
Schattenseite
Bei allen Geschäftsprozessen im Bereich Logistik sind stets nationale und internationale rechtliche, versicherungstechnische und steuerliche Fragen zu berücksichtigen.
Berufsalltag
Leiter und Leiterinnen Internationale Spedition und Logistik übernehmen Führungsaufgaben in Abteilungs- oder Geschäftsleitungen grosser Speditionsfirmen oder Industriebetriebe.

TOP 10 Anforderungen

unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
sehr wichtig
wichtig

Karrierewege als Leiter/in internationale Spedition und Logistik HFP

Weiterbildungsangebote des Verbandes Spedlogswiss. In den Bereichen Supply Chain Management, Internationales Logistik-Management oder Unternehmensführung bestehen verschiedene Studienangebote an Fachhochschulen und Universitäten.

Master of Advanced Studies (MAS) Supply Chain & Operations Management

Betriebsökonom/in FH (Bachelor)

Leiter/in internationale Spedition und Logistik HFP

Fachmann/-frau internationale Spedition und Logistik BP oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)