Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Maler/in EFZ

grundieren, malen, tapezieren, schleifen, glätten, spritzen, mischen

Maler/in EFZ
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Beschreibung

Unsere Umwelt ist von Farben geprägt. Wir begegnen ihnen überall, als Schutz, als Schmuck und als Signale. Maler und Malerinnen sind die Profis dafür.

Ihr Arbeitsgebiet ist vielfältig: Sie sind bei Neubauten und Renovationen dabei, z.B. von Wohnungen; sie bringen an Gebäuden einen neuen Aussenanstrich an, z.B. wenn Witterungseinflüsse den alten zerstört haben oder eine andere Farbgebung gewünscht wird; sie bearbeiten Geländer und vieles mehr.

Maler und Malerinnen arbeiten von Anfang bis zum Ende selbständig. Zwar erleichtern ihnen Geräte und Maschinen die Arbeit, doch bleibt ihre Tätigkeit ein traditionelles Handwerk, mit spannenden Maltechniken.

Den grössten Teil ihrer Arbeit führen sie an Ort und Stelle aus. Transportable Gegenstände bearbeiten sie in der Werkstatt.

Ihr Arbeitsplatz wechselt häufig: vom Umbau zum Neubau, von der Werkstatt zur Wohnungsrenovation. Maler oder Malerin ist ein Beruf für Leute, die am Abend gerne sehen, was sie geleistet haben.

Was und wozu?

  • Damit Fassaden, Fenster, Metall und Holzteile gegen Witterungseinflüsse geschützt sind, überzieht sie der Maler mit einem Farbanstrich.
  • Damit der neue Farbanstrich nicht schnell wieder abblättert, bearbeitet die Malerin den Untergrund vor dem Anstrich.
  • Damit ein Anstrich genau die gewünschte Farbnuance aufweist, mischt der Maler die Farben fachgerecht und so lange, bis er den präzisen Farbton gefunden hat.
  • Damit die Tapeten makellos glatt sitzen, gleicht der Maler zuerst Unebenheiten in den Wänden mit Spachtelmasse aus, bringt die Bahnen an und klopft sie mit der Bürste fest.
  • Damit Tapeten mit einem komplizierten Muster richtig an die Wand kommen, achtet die Malerin sorgfältig darauf, wie sie die Bahnen aneinanderklebt.
  • Damit Baudenkmäler uns und der Nachwelt erhalten bleiben, renoviert sie die Malerin, indem sie die Oberflächen mit der passenden Farbe historisch genau bearbeitet.
  • Damit der Maler Werkzeuge und Geräte immer wieder einsetzen kann, reinigt und pflegt er sie.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Volksschule. Ein Basic-Check und eine Schnupperlehre werden empfohlen.
Ausbildung
3 Jahre berufliche Grundbildung. Malerpraktiker/in EBA: 2-jährige berufliche Grundbildung mit Attest. Eine Einzelbeschreibung ist auf www.gateway.one/berufskunde zu finden.
Sonnenseite
Maler und Malerinnen haben einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Beruf. Sie sind im Kontakt mit der Kundschaft, führen den Auftrag von Anfang bis Ende selbständig aus und erleben das Resultat ihrer Arbeit unmittelbar.
Schattenseite
Maler und Malerinnen müssen die Arbeit so ausführen, wie es die Kundschaft wünscht, auch wenn ihnen persönlich eine andere Farbe oder Tapete besser gefallen würde.
Berufsalltag
Zwar gibt es beim Malerberuf ab und zu Farbspritzer und Haare, Hände und Gesicht werden manchmal schmutzig, doch können professionelle Marler und Malerinnen viel besser mit Farbe und Pinsel umgehen als Hobbymaler. Sie schützen ihre Haare durch eine Mütze und ihre Hände durch regelmässiges Einfetten.

TOP 10 Anforderungen

unverzichtbar
sehr wichtig
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig
wichtig

Karrierewege

Angebote von Fach- und Berufsfachschulen sowie des Schweiz. Maler- und Gipserunternehmer-Verband SMGV. Aufstieg: Vorarbeiter/in, Geschäftsleiter/in, Führen eines eigenen Geschäfts.

Bauingenieur/in FH (Bachelor)

Techniker/in HF Bauplanung – Farbgestaltung am Bau (eidg. Diplom)

Malermeister/in HFP (eidg. Diplom)

Projektleiter/in Farbe BP, Handwerker/in in der Denkmalpflege BP, Gestalter/in im Handwerk BP (eidg. Fachausweis)

Servicemaler/in, Tapezierer/in, Spritzlackierer/in, Baustellenleiter/in (Verbandsprüfungen SMGV)

Gipser/in-Trockenbauer/in EFZ, Carrosserielackierer/in EFZ, Industrielackierer/in EFZ (verkürzte Zusatzlehre)

Maler/in EFZ

Malerpraktiker/in EBA oder abgeschlossene Volksschule

Komplettes Berufsporträt herunterladen