Eidg. Diplom einer höheren Fachschule

Maschinenbautechniker/in HF

leiten, führen, bedienen, planen, produzieren, reagieren, konfigurieren, testen, optimieren

Maschinenbautechniker/in HF
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Was macht ein/e Maschinenbautechniker/in HF?

Maschinenbautechniker und Maschinenbautechnikerinnen arbeiten meist in exportorientierten Unternehmen im Bereich Maschinen- und Anlagenbau. Dort begleiten sie als Vorgesetzte oder Projektleiter die Herstellung von Maschinen bzw. Teilen von Maschinen, aber auch von Prototypen bis hin zum fertigen Produkt.

Die Techniker und Technikerinnen planen den Prozess der Produktion, die Betriebsmittel, die Beschäftigungen der Mitarbeiter und der Maschinen, um möglichst effizient produzieren zu können. Dabei integrieren sie digitale Entwicklungsprozesse und Innovationen, wie additive Fertigungssysteme oder digitale Zwillinge. Sie beachten in der gesamten Wertschöpfungskette die ökologischen Aspekte und streben u.a. energieeffiziente Prozesse an, indem sie diese analysieren und kontinuierlich verbessern.

Maschinenbautechniker und Maschinenbautechnikerinnen nehmen Optimierungen vor, um die Effizienz zu steigern und die Kosten zu senken. Sie sorgen für die Instandhaltung und beheben falls nötig Störungen. Sie vermitteln zwischen den konstruierenden Ingenieuren und den technischen Angestellten und arbeiten eng mit der Forschung und Entwicklung, Beschaffung, Fertigung und Produktion, Montage und Verkauf zusammen. Dabei berücksichtigen sie stets die Regelungen und Normen, um jederzeit die Arbeitssicherheit der Mitarbeitenden zu garantieren.

Was und wozu?

  • Damit neue, verbesserte feinwerktechnische Messgeräte, Energieerzeugungsanlagen oder grosse Fertigungsstrassen entwickelt werden können, setzt der Maschinenbautechniker moderne Konstruktions-, Berechnungs- und Simulationswerkzeuge ein.
  • Damit es im Unternehmen rund läuft, übernimmt die Maschinenbautechnikerin z.T. auch Produktionsaufgaben und Aufgaben rund um die Qualitätssicherung, Inbetriebnahme und Instandhaltung neuer Maschinen und Anlagen.
  • Damit kein Kundenwunsch unerfüllt bleibt, analysiert der Maschinenbautechniker umgehend die Probleme und erarbeitet Lösungsvarianten, die technisch und finanziell geeignet sind.
  • Damit die Funktionalität der Maschinen im Vorfeld der Inbetriebnahme überprüft werden kann, baut die Maschinenbautechnikerin einen Prototypen und entwickelt Lösungen mit IT-basierten Konstruktions-, Simulations- und Berechnungswerkzeugen.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Lehre in der Elektro-, Maschinen- oder Metallindustrie oder gleichwertiger Abschluss auf Sekundarstufe II. Je nach Anbieter sind eine bestandene Aufnahmeprüfung, der Besuch eines Mathematik-Vorkurses oder mind. 1 Jahr Berufserfahrung Pflicht.
Ausbildung
Mind. 3 Jahre berufsbegleitende Ausbildung oder mind. 2 Jahre vollzeitliche Bildungsgänge. Bildungsgänge, die auf einem einschlägigen eidg. Fähigkeitszeugnis aufbauen beinhalten 3600 Lernstunden, alle anderen 5400 Lernstunden.

Nach zwei Jahren Berufspraxis kann der europäisch anerkannte Titel «Ingenieur/in EurEta» beantragt werden.
Sonnenseite
Maschinenbautechniker und Maschinenbautechnikerinnen konstruieren und entwickeln Maschinen, Produkte, Baugruppen usw. oder betreiben und unterhalten Anlagen oder ganze Produktionsstätten für mehr wirtschaftlichen Erfolg für ihr Unternehmen.
Schattenseite
Vor allem in der Produktionshalle muss teilweise mit grossen Lärmemissionen gerechnet werden.
Gut zu wissen
Die Techniker und Technikerinnen sind meist in Kaderpositionen als qualifizierte und gefragte Fach- und Führungskräfte für lokale und internationale KMU und Grossunternehmen tätig.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
wichtig
wichtig

Karrierewege als Maschinenbautechniker/in HF

Nachdiplomstudium in Bereichen wie Informatik, Betriebswirtschaft, Projekt- und Qualitätsmanagement.

Master of Science (ETH) in Maschineningenieurwissenschaften

Ingenieur/in EurEta, Bachelor of Science (FH) Maschinentechnik

Maschinenbautechniker/in HF

Berufliche Grundbildung in der Elektro-, Maschinen- oder Metallindustrie oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)

Komplettes Berufsporträt herunterladen