Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Metallbaukonstrukteur/in EFZ

entwerfen, berechnen, konstruieren, zeichnen, ausmessen

Metallbaukonstrukteur/in EFZ
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Beschreibung

Metallbaukonstrukteure und Metallbaukonstrukteurinnen begleiten und bearbeiten Projekte im Metall-, Stahl- und Fassadenbau sowohl konstruktiv und zeichnerisch als auch organisatorisch.

Sie setzen die Wünsche der Kundschaft, von Architekten, Architektinnen und Ingenieuren zeichnerisch um. Ihre Projekte sind zum Beispiel Tragkonstruktionen für Fabriken, Hochhäuser, Fussballstadien sowie Metall-, Glas- und Spezialfassaden oder Fenster, Türen und Tore, Treppen, Geländer, Schaufenster oder Wintergärten.

Sie erstellen Unterlagen für alle Entwicklungsphasen, von der Planung über die Fertigung bis zur Montage. Für ihre Projekt-, Werk- und Detailpläne führen sie die notwendigen Berechnungen durch, wobei sie wirtschaftliche, statische und bauphysikalische Aspekte berücksichtigen.

Die Werkstatt- und Montagepläne versehen die Metallbaufachkräfte mit den notwendigen Produktionsdaten wie Masse, Werkstoffe, Oberflächenbeschaffenheit. Sie arbeiten am Computer mit CAD- und Berechnungsprogrammen. Vom Büro aus koordinieren und überwachen sie die Arbeiten und stehen in engem Kontakt mit verschiedenen Fachpersonen. Je nach Projektstand sind sie in der Werkstatt oder auf der Baustelle anzutreffen.

Was und wozu?

  • Damit die Konstruktion eines Eingangsportals nicht nur zweckmässig, sondern auch schön ist, achtet der Metallbaukonstrukteur beim Zeichnen auf Formen und Proportionen.
  • Damit für ein Werkstück jeweils das optimale Material eingesetzt wird, sucht die Metallbaukonstrukteurin im Materialkatalog das am besten geeignete Halbfabrikat heraus.
  • Damit die Montage eines Metallbaus reibungslos abläuft, zeichnet der Metallbaukonstrukteur systematisch alle Einzelheiten in die Montagepläne und fertigt eine Montageanleitung an.
  • Damit die Metallbaukonstrukteurin die Berechnungen der Einzelteile rasch durchführen kann, benutzt sie den Computer und Berechnungsprogramme.
  • Damit der Metallbaukonstrukteur möglichst kostengünstig einkaufen kann, verlangt er von den Liefer-Unternehmen Angebote; er vergleicht sie und wählt die geeigneten aus.
  • Damit die Verständigung zwischen dem Planungsbüro und der Werkstatt gut klappt, bespricht die Metallbaukonstrukteurin die Detailpläne mit den Mitarbeitern der Werkstatt.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Volksschule mit guten Leistungen in Geometrie, Mathematik und technischem Zeichnen.
Ausbildung
4 Jahre berufliche Grundbildung im technischen Büro eines Metall-, Stahl-, Fenster- oder Fassadenbaubetriebs.
Sonnenseite
Jedes Projekt ist eine einzigartige Konstruktion. Metallbaukonstrukteure und Metallbaukonstrukteurinnen suchen darum immer wieder nach neuen Lösungen; das ist spannend und abwechslungsreich.
Schattenseite
Metall- und Stahlbau ist ein umfangreiches Fachgebiet. Es braucht einigen Einsatz und Lerneifer, sich fundierte Kenntnisse der vielfältigen Arbeitstechniken, Materialien und Maschinen anzueignen. Doch je mehr Kenntnisse die Berufsleute haben, desto mehr eigene Vorschläge können sie einbringen.
Berufsalltag
Die Berufsleute verfügen heutzutage über die vielfältigen Möglichkeiten der modernen Technik: Für wiederholende Arbeiten, wie Listen erstellen oder gleichartige Berechnungen ausführen, und für das Erstellen und Ändern der Pläne setzen sie gerne Computer ein. Konstruktive Aufgaben lösen sie jedoch weiterhin gerne von Hand.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig

Karrierewege

Weiterbildungsangebote von Berufsfachschulen, höheren Fachschulen sowie von Fachverbänden, z. B. AM Suisse.

Gebäudetechnikingenieur/in FH, Architekt/in FH oder ETH (Bachelor)

Techniker/in HF Metallbau (eidg. Diplom)

Metallbaumeister/in HFP, Metallbauprojektleiter/in HFP (eidg. Diplom)

Metallbaukonstrukteur/in BP, Metallbau-Werkstatt- und Montageleiter/in BP (eidg. Fachausweis)

Metallbauer/in EFZ (Einstieg ins 3. Lehrjahr)

Metallbaukonstrukteur/in EFZ

Abgeschlossene Volksschule

Komplettes Berufsporträt herunterladen