Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Eidg. Diplom

Naturwissenschaftliche/r Labortechniker/in HFP

planen, berechnen, aufbauen, beobachten, protokollieren, analysieren

Naturwissenschaftliche/r Labortechniker/in HFP

Beschreibung

In chemischen oder biologischen Labors führen naturwissenschaftliche Labortechniker und Labortechnikerinnen anspruchsvolle, naturwissenschaftlich-technische Aufgaben aus. Sie forschen und analysieren Aufgaben, planen, entwickeln und realisieren Prozesse und Projekte. Ihr Tätigkeitsfeld erstreckt sich über die Bereiche Medizin, Chemie, Lebensmittel, Pharmazie, Biologie, Technik und Umwelt.

Da naturwissenschaftliche Labortechniker und Labortechnikerinnen initiativ, flexibel und selbständig arbeiten, werden sie oft mit der praktischen Umsetzung von Neuerungen betraut. Dank ihrer vielfältigen Fähigkeiten werden sie auch in Ausbildung, Qualitätskontrolle, Führung oder Administration eingesetzt.

Was und wozu?

  • Damit die produzierten Medikamente, Farben, Lacke, Textilien, Bauchemikalien, Pflanzenschutz- und Waschmittel, Kunststoffe oder Lebensmittel den hohen Qualitätsansprüchen der Kundschaft entsprechen, führt der Naturwissenschaftliche Labortechniker regelmässig Qualitätskontrollen durch.
  • Damit die Qualität der produzierten Produkte stetig steigt, arbeitet die Naturwissenschaftliche Labortechnikerin mit an der Verbesserung der Produktionsverfahren und plant die Beschaffung der dafür benötigten Geräten, Hilfsmitteln und Maschinen.
  • Damit andere Forschungsteams auf die Erkenntnisse des Naturwissenschaftlichen Labortechnikers aufbauen können, dokumentiert dieser den Projektfortschritt und berichtet über Resultate und neue chemische Verbindungen.
  • Damit ihr Betrieb schwarze Zahlen schreibt, beschäftig sich die Naturwissenschaftliche Labortechnikerin auch mit den Finanzen, berechnet Kennzahlen zu Einkauf, Warenkosten, Rezepturen und Lagerhaltung, analysiert die Wirtschaftlichkeit und leitet die notwendigen Massnahmen ab.

Facts

Zutritt
Für die Prüfung sind folgende Voraussetzungen erforderlich:

a) Abgeschlossene Berufslehre als Laborant/in EFZ oder gleichwertige Ausbildung,

b) fünf Jahre Berufserfahrung in einem Labor sowie

c) die erforderlichen Modulabschlüsse oder eine Gleichwertigkeitsbestätigung.
Ausbildung
Ca. 6 Semester modulare Ausbildung.
Sonnenseite
Naturwissenschaftliche Labortechniker und Labortechnikerinnen erledigen anspruchsvolle und komplexe Fach- und Informationsaufgaben,
Planungs- und Steuerungsarbeiten sowie Kommunikations- und Führungsfunktionen im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich.
Schattenseite
Um die Sicherheit und die notwendige Hygiene im Labor zu gewährleisten, gibt es viele Vorschriften, die penibel eingehalten werden müssen. Andernfalls besteht das Risiko der Kontamination der Produkte und Proben.
Berufsalltag
Naturwissenschaftliche Labortechniker und Labortechnikerinnen arbeiten in chemischen und biologischen Laboratorien in der Forschung, Entwicklung und Analytik oder in der chemischen, pharmazeutischen oder biologischen Industrie.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig

Karrierewege als Naturwissenschaftliche/r Labortechniker/in HFP

Kursangebote von Berufsverbänden, Berufsfachschulen und Fachhochschulen. Aufstieg: Abteilungsleiter/in, Berufsbildner/in, Projektleiter/in.

Master of Adanced Studies (MAS) in Environmental Technology and Management

Chemiker/in FH, Biotechnologe/-in FH (Bachelor)

Biomedizinische/r Analytiker/in HF, Techniker/in HF (eidg. Diplom)

Naturwissenschaftliche/r Labortechniker/in HFP

Laborant/in EFZ oder gleichwertiger abschluss (siehe Zutritt)