Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Notariatssekretär/in

telefonieren, faxen, einordnen, dokumentieren, verwalten

Notariatssekretär/in

Beschreibung

Notariatssekretäre und Notariatssekretärinnen erledigen weitgehend selbstständig administrative Aufgaben in Anwalts-, Wirtschafts- oder Notariatskanzleien, Grundbuchämtern, HR- und Rechtsabteilungen von grösseren Unternehmen oder in grösseren politischen Gemeinden und Städten (z.B. Sekretariat eines Polizei- oder Sozialdepartements).

Die SEkretäre und Sekretärinnen führen Sekretariatsarbeiten aus, kümmern sich um Dossier- und Terminverwaltung inklusive Fristenkontrolle und Mandatseröffnung. Sie bearbeiten kompetent juristische Dokumente wie Rechtsschriften, Urkunden und Verträge. Sie pflegen aber auch den Kontakt zu Klientinnen und Klienten, Behörden und Gerichten.

Gewisse Notariatssekretäre und Notariatssekretärinnen verfügen über die Weiterbildung Notariatssekretär/in mbA (mit besonderen Aufgaben) mit Fachprüfung im Beurkundungs- und Grundbuchbereich. Diese sind befugt zum selbstständigen Abwickeln von Grundstückgeschäften.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Grundausbildung Kaufmann/-frau EFZ Branche Notariat oder gleichwertig. Für Notariatssekretäre/-sekretärinnen mbA (mit besonderen Aufgaben) sind zudem 3–4 Jahre Berufspraxis erforderlich. Für Absolventen/Absolventinnen einer kaufmännischen Grundbildung oder mit ähnlichem Abschluss im nicht notariellen Bereich werden Zusatzausbildungen angeboten.
Ausbildung
2 Semester berufsbegleitende Weiterbildung. Schwerpunkte: Gerichtsorganisation, Prozessordnung, Zivil-, Strafprozess- und Verwaltungsverfahren, allg. Rechtslehre, Finanz- und Rechnungswesen; Kostenerfassung, Rechnungsstellung und Mahnwesen, Korrespondenz, Erstellen von Rechtsschriften, Urkunden, Verträgen, Arbeitsorganisation sowie Psychologie und Kommunikation. Abschluss: Notariatssekretär/in (Diplom des Anbieters).

TOP Anforderungen

Verlässlichkeit, Organisationstalent, Verschwiegenheit, gute Auffassungsgabe, Freude an kaufmännischer Arbeit, mündliche und schriftliche Sprachgewandtheit, Diskretion, gute Umgangsformen.

Karrierewege

Weiterbildung Notariatsassistent/in, Notar-Stellvertreter/in und schliesslich Notar/in.