Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Pflästerer/-in EFZ

ausheben, verlegen, versetzen, schneiden, abstecken, rechen, anordnen

Pflästerer/-in EFZ
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Beschreibung

Täglich gehen wir an Pflästerungen vorüber, allerdings ohne gross nachzudenken, wer sie angelegt hat. Jeder Trottoir-Abschluss, jeder Rinnstein zählt dazu. Aber dies sind nur die «kleinen» Arbeiten.

Pflästerer und Pflästerinnen übernehmen hauptsächlich Flächenpflästerungen: dazu zählen die Pflästerungen von Vorplätzen, Gassen, Terrassen, Weganlagen und manchmal sogar Innenräumen. Wer genau hinschaut, bemerkt, wie verschieden und oft sehr kunstvoll, geradezu mosaikartig sie die Pflästerungen anlegen. Sie ordnen die Steine in Reihen, Bogen und Mustern an. Sie verwenden dazu Natur- und Kunststeine, die sie manchmal erst zurichten resp. zurechthämmern müssen.

Ausser für das Gestalten der Oberfläche sind sie auch für den Unterbau, d.h. den Untergrund, auf dem die Pflästerung liegt, verantwortlich. Sie nivellieren den Boden, setzen Entwässerungsschächte, verlegen Rohre, heben Aussparungen für Bäume aus und erledigen viele weitere Arbeiten. Mit ihren Bogen-, Reihen- und anderen Musterpflästerungen verschönern die Pflästerer unsere Lebensräume. Die verschiedenen Tätigkeiten, die unterschiedlichen Steinmaterialien und der Umgang mit Kleinmaschinen machen den Pflästererberuf abwechslungsreich.

Was und wozu?

  • Damit der Pflästerer die Pflästerung kennt und seine Arbeit entsprechend planen und organisieren kann, studiert und interpretiert er den Ausführungsplan.
  • Damit die Pflästerung den späteren Beanspruchungen, Fussgängern, Velos, Autos usw., standhalten kann, legt die Pflästerin den Unterbau ent sprechend solide an.
  • Damit der Pflästerer die Steine nicht kniend versetzen muss, sitzt er auf einem kleinen, einbeinigen Stuhl für diese Arbeit.
  • Damit die Steine stets in Griffnähe liegen, verteilt sie die Pflästerin in kleinen Haufen über die ganze Fläche.
  • Damit Bogen, Kreise und andere Muster ihre regelmässige Form erhalten, steckt der Pflästerer Trennlinien und Teilstücke – bei einem Kreis z. B. Sektoren – mit Schnüren ab.
  • Damit nicht nur viereckige Steine gelegt werden können, schneidet die Pflästerin einzelne Steine mit dem Richthammer sorgfältig in die passende Form und Grösse.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Volksschule.
Ausbildung
3 Jahre berufliche Grundbildung. Steinsetzer/in EBA: 2-jährige Grundbildung mit Attest. Eine Einzelbeschreibung ist auf www.gateway.one/berufskunde zu finden.
Sonnenseite
Pflästerer und Pflästerinnen verschönern mit ihren Pflästerungen unseren Lebensraum. Ihre Arbeiten bleiben für lange Zeit bestehen und können bewundert werden. Sie üben einen abwechslungsreichen und kreativen Handwerksberuf aus.
Schattenseite
Gepflästert wird im Freien. Da ist man der Witterung ausgesetzt. Die meist kauernde Position bei der Arbeit kann anstrengend sein.
Berufsalltag
Mit viel Fachwissen und Erfahrung erstellen die Pflästerer und Pflästerinnen tagtäglich Unterbau und Pflästerung, welche soliden Halt geben, hohen Anforderungen standhalten und das Regenwasser gut ableiten. Da sie dabei körperlich und meist unter freiem Himmel arbeiten, benötigen sie eine gute körperliche Konstitution.

TOP 10 Anforderungen

Ebenfalls wichtig ist: Sicherheitsbewusstsein.

unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig

Karrierewege

Weiterbildungsangebote von Fach- und Berufsfachschulen, des Bildungs- und Berufszentrums des Verbands Schweiz. Pflästerermeister, des Campus Sursee sowie von den Partner-Ausbildungsinstitutionen in Deutschland und Österreich. Aufstieg: Geschäftsführer/in, Betriebsleiter/in, Unternehmer/in, Geschäftsinhaber/in.

Bauingenieur/in FH (Bachelor)

Techniker/in HF Bauführung – Tiefbau (eidg. Diplom)

Baumeister/in HFP, Bauleiter/in HFP (eidg. Diplom)

Grundbau-Polier/in BP, Strassenbau-Polier/in BP, Baustoffprüfer/in BP (eidg. Fachausweis)

Vorarbeiter/in (Praxis und Vorarbeiterschule)

Verkürzte Grundbildung in einem weiteren Fachbereich des Verkehrswegbaus

Pflästerer/-in EFZ

Steinsetzer/in EBA oder abgeschlossene Volksschule

Komplettes Berufsporträt herunterladen