Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

BSc in Physiotherapie

Physiotherapeut/in FH

beobachten, analysieren, beraten, planen, bewegen, motivieren, trainieren

Physiotherapeut/in FH
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Beschreibung

Wer sich einmal sein Bein gebrochen hat, weiss, dass sich die Muskeln während der Heilungszeit zurückbilden. Sie müssen mit Hilfe von Spezialisten wieder trainiert werden. Die Physiotherapie ist eine selbständige Disziplin im Bereich der Therapie, die zusammen mit anderen Berufsgruppen des Gesundheitswesens eine wichtige Aufgabe zum Wohl der Menschen übernimmt.

Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen sind Fachleute für Bewegung, Leistungsfähigkeit, körperliche Funktionsstörungen und Schmerzen. Sie behandeln Menschen jeden Alters mit akuten oder chronischen Krankheiten, mit Behinderungen oder nach Unfällen. Dies können beispielsweise Patienten mit einem Kreuzbandriss, einem Schlaganfall oder mit Asthma sein.

Ziel ist, die Patienten und Klientinnen darin zu unterstützen, ihre körperliche Leistungsfähigkeit zu erhalten oder wiederherzustellen. Bei der Behandlung berücksichtigen Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen biomedizinische, psychologische und soziale Faktoren.

Was und wozu?

  • Damit die Patienten ihre Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer und körperliche Leistungsfähigkeit erhalten oder wiederherstellen können, werden sie von der Physiotherapeutin unterstützt.
  • Damit die Ursache des Problems gefunden werden kann, analysiert und beurteilt der Physiotherapeut die Beschwerden des Patienten systematisch, ganzheitlich und wissenschaftlich fundiert.
  • Damit die Physiotherapeutin dem Patienten zu mehr Beweglichkeit verhelfen kann, entwickelt sie individuelle Behandlungskonzepte, leitet Therapiemassnahmen ab und setzt Beratungsschwerpunkte.
  • Damit Patienten ihre Verletzungen, Schmerzen oder Funktionsstörungen akzeptieren können, erarbeitet der Physiotherapeut gemeinsam mit ihnen Strategien, so dass sie im Alltag damit zurecht kommen.
  • Damit die Physiotherapeutin eine möglichst umfassende Behandlung anbieten kann, arbeitet sie mit anderen Berufsgruppen zusammen und bezieht das persönliche Umfeld der Patienten mit ein.
  • Damit die Therapie stets auf dem neuesten medizinischen Stand ist, muss sich der Physiotherapeut kontinuierlich weiterbilden.

Facts

Zutritt
a) Nach abgeschlossener Grundbildung als Fachmann/-frau Gesundheit EFZ mit Berufsmatura Gesundheit & Soziales oder b) andere Berufsmatura, gymnasiale Matura oder Fachmatura sowie mind. 2-monatiges Praktikum oder b) Diplom eines Gesundheitsberufes Stufe HF oder HFP. Bestandenes Aufnahmeverfahren (Eignungsabklärung).
Ausbildung
3 Jahre Bachelorstudium of Science (BSc) an einer Fachhochschule. 10-monatiges Praktikum zur Erlangung des Bachelortitels und der Berufsbefähigung (Zusatzmodul). Abschluss: Bachelor of Science in Physiotherapie.
Sonnenseite
Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen sind intellektuell, manuell und kommunikativ gleichermassen gefordert. Sie haben vielfach über eine längere Zeit Kontakt zum Patienten. Nach dessen Zuweisung arbeiten sie selbständig und eigenverantwortlich. Es steht ihnen ein breites Spektrum von Arbeitsorten offen, inklusive der Möglichkeit einer eigenen Praxis.
Schattenseite
Sich täglich auf verschiedene Menschen und ihre Probleme einstellen zu müssen, das ist herausfordernd und kann belastend sein. Manchmal sind Patienten nur schwer zur Mitarbeit zu motivieren und nicht bei jedem Patienten ist ein Therapieerfolg möglich.
Berufsalltag
Die Physiotherapie geht weit über das Massieren und Turnen hinaus. Die Fachleute Analysieren, Beraten, Motivieren und Trainieren auch. Es handelt sich um einen gern gewählten Beruf, da das Arbeitsumfeld abwechslungsreich ist und er vielfältige Perspektiven bietet.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
wichtig
sehr wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
unverzichtbar
wichtig

Karrierewege

Weiterbildungsangebote von Fachhochschulen und Universitäten, von Kliniken, Weiterbildungszentren sowie von physioswiss. Die Universität Zürich sowie das Departement Gesundheit der ZHAW ermöglichen Physiotherapeuten bzw. Physiotherapeutinnen mit Fachhochschulabschluss aus dem In- und Ausland den Doktortitel zu erlangen.

Care & Rehabilitation Sciences (Doktoratsprogramm)

Physiotherapeut/in FH (Master)

Nachdiplomstudiengänge in Muskuloskelettaler Physiotherapie, Management im Gesundheitswesen oder Prävention und Gesundheitsförderung

Spezialisierung, z.B. auf z. B. Rheumatologie, Orthopädie, Chirurgie, Neurologie, Innere Medizin, Pädiatrie, Psychiatrie, Heilpädagogik, Gynäkologie, Geriatrie oder Sport

Physiotherapeut/in FH

Fachmann/-frau Gesundheit EFZ mit BM oder gymnasiale Maturität oder gleichwertige Ausbildung (siehe Zutritt)

Komplettes Berufsporträt herunterladen