Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Prävensanologe/-in

zuhören, analysieren, besprechen, beraten, helfen

Prävensanologe/-in

Beschreibung

Prävensanologie ist die Lehre der vorbeugenden Massnahmen, um Gesundheit zu erhalten. Prävensanologen und Prävensanologinnen beraten und behandeln gesunde Menschen sowie Menschen mit leichten gesundheitlichen Störungen, wie z.B. Rückenschmerzen, Kopfweh, Menstruationsstörungen oder Verstopfung Sie arbeiten in Fitnesszentren, Wellnesshotels, Ferienresorts sowie anderen Gesundheitsinstitutionen.

Manche Prävensanologen und Prävensanologinnen sind auch als Gesundheitsbeauftragte in der betrieblichen Gesundheitsförderung tätig, halten Gesundheitsvorträge und setzen Gesundheitskonzepte um. Sie verfügen über fundiertes Fachwissen im Bereich Medizin, Ernährung, Trainingslehre, Entspannung, Massage, biologische Heilmittel, Mentaltraining sowie Prävention und sind ausgewiesene Experten bzw. Expertinnen im Bereich Gesundheitsprävention.

Was und wozu?

  • Damit sich die körperliche Konstitution der Klientin verbessert, stellt der Prävensanologe für sie ein Kraft- und Ausdauertraining sowie Stretching-Übungen zusammen und instruiert sie kompetent.
  • Damit der übergewichtige Klient mehr über Ernährung erfährt und sich daraufhin gesünder ernähren kann, erklärt ihm die Prävensanologin die Nahrungspyramide und stellt ihm ein Ernährungsprogramm zusammen.
  • Damit seine stark beanspruchte Klientin sich in der Freizeit gut erholen kann, wendet der Prävensanologe erfolgreich Entspannungstechniken, Ganzkörper-, Rücken- und Fussreflexzonenmassagen an.
  • Damit ihr Klient möglichst ganzheitlich behandelt wird, bringt die Prävensanologin auch naturheilkundliche Aspekte in die Behandlung mit ein und setzt unter anderem auch auf Blütenessenzen, Pflanzenheilkunde und Homöopathie.

Facts

Zutritt
Mindestens 18 Jahre alt. Eine Erstausbildung ist nicht zwingend nötig.
Ausbildung
Ca. 2 Jahre berufsbegleitende Weiterbildung.
Sonnenseite
Da sich leichte Krankheiten fast explosionsartig in der Bevölkerung verbreiten, ist die Nachfrage nach Experten und Expertinnen in der Gesundheitsförderung in letzter Zeit stark gestiegen. Prävensanologen und Prävensanologinnen sind wichtige Fachpersonen, die Prävention und Gesundheitsförderung in den Bereichen der Bewegung, Ernährung, Entspannung und Motivationsbildung professionell mit ihrem Klientel umsetzen.
Schattenseite
Manchmal ist es demotivierend, wenn man selbst gute Ideen und Ansätze hat, diese dann jedoch von den Klientinnen und Klienten nicht oder nur ungenügend umgesetzt werden.
Berufsalltag
Prävensanologen und Prävensanologinnen arbeiten in Fitnesszentren, Wellnesshotels, Ferienresorts so wie anderen Gesundheitsinstitutionen.

TOP 10 Anforderungen

wichtig
sehr wichtig
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
wichtig
unverzichtbar

Karrierewege als Prävensanologe/-in

Modularer Erwerb von weiterem Fachwissen (z.B. über spezielles Rückentraining).

Bewegungspädagoge/-in HF (eidg. Diplom)

Experte/-in Bewegungs- und Gesundheitsförderung HFP, Ausbildungsleiter/in HFP (eidg. Diplom)

Spezialist/in Bewegungs- und Gesundheitsförderung BP oder Medizinische/r Masseur/in BP (eidg. Fachausweis)

Prävensanologe/-in

Keine bestimmte Vorbildung erforderlich (siehe Zutritt)