Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

BA in Produkt- und Industriedesign

Produkt- und Industriedesigner/in FH

designen, gestalten, skizzieren, malen, planen, entwickeln, optimieren

Produkt- und Industriedesigner/in FH

Beschreibung

Produkt- und Industriedesigner und Produkt- und Industriedesignerinnen befassen sich mit der Gestaltung verschiedenster Produkte, die wir im Alltag, bei der Arbeit und im Freizeitbereich verwenden. Um sinnvolle gestalterische Konzepte zu finden, befassen sie sich mit dem Produkt: Welche Materialien kommen in Frage? Wie setzen die Nutzenden das Produkt ein? Welche Bedürfnisse sollen gedeckt werden? Was sind aktuelle Trends? Womit würde das Produkt auffallen, gefallen? usw.

Die Designer und Designerinnen entwerfen Produkte, die viele Kriterien erfüllen müssen wie Funktionalität, Ästhetik, Ergonomie, Sicherheit, Technik, Ökologie, Ökonomie. Sie arbeiten mit Fachpersonen des Unternehmens aus der Entwicklungs- und Forschungsabteilung, aus der Produktion und aus dem Marketing.

Ihre Entwürfe erstellen die Designer und Designerinnen von Hand und mit dem Computer, oft nutzen sie auch CAD-Programme. Je nach Produkt werden Modelle erarbeitet und optimiert. Sie setzen mit ihren Produkten Trends und tragen zu Innovationen bei.

Facts

Zutritt
a) Gestalterische Berufsmaturität, es wird ausserdem ein gestalterischer Vorkurs oder ein Propädeutikum empfohlen. b) Berufsmaturität anderer Richtung, gymnasiale Matura oder gleichwertige Bildung sowie mindestens 1 Jahr Berufspraxis in der gewählten Studienrichtung bzw. gestalterischer Vorkurs oder gestalterisches Propädeutikum. c) Wer eine abgeschlossene berufliche Grundbildung vorweisen kann, muss eine Prüfung in Allgemeinbildung auf Maturitätsniveau bestehen. Es ist ein Aufnahmeverfahren zu bestehen.
Ausbildung
3 Jahre Vollzeit-Studium an einer Fachhochschule für Gestaltung und Kunst. Es ist möglich, eine Ausbildung an einer Privatschule zu absolvieren, der Abschluss ist jedoch nicht eidg. anerkannt. Abschluss: Bachelor of Arts FH in Produkt- und Industriedesign.

TOP Anforderungen

Interesse an Kunst, kunsthandwerkliche Fähigkeiten, Kreativität, Beobachtungs- und Erfindungsgabe, überdurchschnittliches räumliches Vorstellungsvermögen, technisches Verständnis, unternehmerisches Denken, Kommunikationsfähigkeit.

Karrierewege

Nachdiplomstudien, Masterstudium. Aufstieg: Leitende Stellung, eigenes Unternehmen.