Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Eidg. Fachausweis

Projektleiter/in Glas BP

produzieren, planen, analysieren, koordinieren, überwachen, leiten, führen

Projektleiter/in Glas BP

Beschreibung

Glas ermöglicht nicht nur Licht in Wohnräumen, sondern ist ein attraktives Element moderner Architektur. Seine Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig. Projektleiter und Projektleiterinnen Glas wissen, wo und in welcher Form Glas am besten eingesetzt wird, deshalb sind sie nicht nur gute technische Berater, sondern auch geschickte Verkäufer. Sie sind besonders gefragt, wenn es um komplexe Glasbauprojekte geht, die eine sorgfältige Planung erfordern.

Die Umsetzung von Marketingkonzepten, Kundenakquisition, Planung und Uberwachung der Produktionsarbeiten oder die Montage vorort – Projektleiter Glas koordinieren ihre Projekte von Anfang bis zum Ende. Deshalb verfügen sie auch über Führungskompetenz. Denn sie müssen die Mitarbeitenden richtig anweisen, damit sie eine reibungslose Realisierung der Aufträge, bei der auch die Qualität stimmen muss, jederzeit gewährleisten können.

Facts

Zutritt
a) Abgeschlossene berufliche Grundbildung als Glaser/in EFZ sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im kaufmännisch-technischen Bereich eines Glasunternehmens oder

b) andere abgeschlossene Berufsausbildung und anschliessend drei Jahre Berufserfahrung im selben Bereich.
Ausbildung
1½ Jahre berufsbegleitende Ausbildung in Form von Kursen.

Abschluss: Projektleiter/in Glas mit eidg. Fachausweis.

Hinweis: Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.

TOP Anforderungen

Freude am Werkstoff Glas, Sinn für Formen, räumliches Vorstellungsvermögen, Kreativität, Verkaufstalent, Führungsfähigkeit, Organisationstalent, konzeptionelles Denken und Handeln, Teamfähigkeit.

Karrierewege

Es bestehen Weiterbildungangebote von Fach- und Berufsfachschulen sowie vom Schweizerischen Flachglasverband SFV. Höhere Fachprüfung zum/zur dipl. Glasermeister/in HFP. Dipl. Techniker/in HF Bauplanung. BA (FH) Architektur oder BSc (FH) Bauingenieurwesen.