Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Sachbearbeiter/in Immobilien-Bewirtschaftung

planen, organisieren, beraten, telefonieren, faxen, einordnen, dokumentieren, verwalten

Sachbearbeiter/in Immobilien-Bewirtschaftung

Beschreibung

Sachbearbeiter und Sachbearbeiterinnen Immobilien-Bewirtschaftung sind die Ansprechpersonen bei der technischen und administrativen Betreuung von Liegenschaften. Sie verfügen über solide Grundlagenkenntnisse in den Bereichen Bau, Recht, Liegenschaften-Buchhaltung sowie Immobilien-Management.

Die Sachbearbeiter und Sachbearbeiterinnen treten gegenüber Interessenten, Mieterinnen und anderen Anspruchsgruppen stets professionell und zuvorkommend auf. Sie analysieren Alltagssituationen im Rahmen der Bewirtschaftung und schaffen so die Voraussetzungen für erfolgreiche und zufriedenstellende Verhandlungen.

Sachbearbeiter und Sachbearbeiterinnen Immobilien-Bewirtschaftung sind zudem verantwortlich für den Vermietungsprozess von der Kündigungsbestätigung bis zur Wohnungsabgabe, mietvertragliche Leistungsänderungen und Nebenkostenabrechnungen. Auch mit den Grundlagen der Bautechnik und den gängigen Versicherungen sind sie vertraut und entlasten damit die Immobilienbewirtschafter BP und Immobilienbewirtschafterinnen BP. Dies ebnet ihnen den Weg, diese Berufsprüfung selbst abzulegen.

Was und wozu?

  • Damit seine Vorgesetzte optimal entlastet wird, unterstützt sie der Sachbearbeiter Immobilien-Bewirtschaftung in allen möglichen administrativen Belangen, erstellt Mietverträge oder mietvertragliche Leistungsänderungen, nimmt Wohnungskündigungen entgegen und sorgt für die Abnahme und Übergabe der Objekte.
  • Damit säumigen Mietzinszahlern nicht gekündigt werden muss, mahnt sie die Sachbearbeiterin Immobilien-Bewirtschaftung und versucht eine Lösung zu finden, die beiden Parteien entgegenkommt.
  • Damit am Jahresende bekannt ist, ob rote oder schwarze Zahlen geschrieben worden sind, berechnet der Sachbearbeiter Immobilien-Bewirtschaftung im Dezember anhand seiner erstellten Liegenschaften-Abrechnung die Rendite.
  • Damit bei Renovationen, Sanierungen und Umbauten die besten Anbieter den Zuschlag bekommen, holt die Sachbearbeiterin Immobilien-Bewirtschaftung Offerten von Handwerkern ein, prüft das Preis-Leistungs-Verhältnis und engagiert die geeigneten Kandidaten.

Facts

Zutritt
Variiert stark nach Anbieter. Es gibt Institutionen, bei denen Vorbildung oder -wissen nicht zwingend erforderlich sind. Vorausgesetzt wird dort lediglich Interesse an der Materie.

Andere Institutionen bestehen auf dem Abschluss einer beruflichen Grundbildung oder auf einem Diplom einer Handelsschule sowie mindestens 2 Jahren Berufspraxis, Kenntnisse der doppelten Buchhaltung und der deutschen Sprache in Wort und Schrift (Niveau C1).
Ausbildung
2 Semester berufsbegleitende Weiterbildung.
Sonnenseite
Vermieter und Vermieterinnen benötigen oft fachliche Unterstützung, denn die Fragen rund um die Bewirtschaftung einer Liegenschaft sind anspruchsvoll und vielseitig. Sachbearbeiter und Sachbearbeiterinnen Immobilien-Bewirtschaftung verfügen sind die ersten Ansprechpersonen bei diesen administrativen und technischen Themen.
Schattenseite
Obwohl das grosse Platzen der Immobilienblase wahrscheinlich ausbleibt, gibt es in der Branche immer wieder Schwankungen. Man muss stets anpassungsfähig und flexibel sein.
Berufsalltag
Sachbearbeiter und Sachbearbeiterinnen Immobilien-Bewirtschaftung arbeiten in Immobilienfirmen, Immobilienfonds, Pensionskassen, Banken, Versicherungen, Bau- und Generalunternehmungen, in der öffentlichen Verwaltung oder bei Treuhand-, Revisions- und Sachverwaltungsfirmen.

TOP 10 Anforderungen

wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig
sehr wichtig
wichtig

Karrierewege als Sachbearbeiter/in Immobilien-Bewirtschaftung

Es bestehen verschiedene Weiterbildungsangebote von Fach- und Berufsfachschulen.

Immobilienbewirtschafter/in BP (eidg. Fachausweis)

Sachbearbeiter/in Immobilien-Bewirtschaftung

Berufliche Grundbildung (EFZ) oder keine bestimmte Vorbildung (siehe Zutritt)