Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Eidg. Fachausweis

Spenglerpolier/in BP

leiten, führen, schneiden, formen, nieten, schweissen, montieren, reparieren

Spenglerpolier/in BP

Beschreibung

Spenglerpoliere und Spenglerpolierinnen sind Vorgesetzte auf der Baustelle und in der Spenglerwerkstatt: Sie leiten und betreuen die Mitarbeitenden und Lernenden und koordinieren sich mit den anderen Bauhandwerksleuten. Sie erstellen mit ihrem Team qualitativ hochstehende Metallbedachungen, Abdichtungssysteme und Fassadenverkleidungen.

Die Poliere und Polierinnen überwachen die Arbeit, legen aber auch selbst mit Hand an. Als Angestellte eines Spenglereibetriebs werden die Poliere und Polierinnen oft mit der Leitung und Durchführung eines Auftrages betraut. Sie organisieren die Ausführung selbständig und überwachen den Fortgang der Arbeit. Alle Arbeits- und Verformungstechniken, die in der Werkstatt wie auch auf der Baustelle angewendet werden, sind ihnen vertraut.

Was und wozu?

  • Damit die Fabrikation und Montage von Spenglerarbeiten exakt und termingerecht ausgeführt werden, bereitet der Spenglerpolier die einzelnen Arbeitsschritte vor und überwacht deren Ausführung vor Ort.
  • Damit die Arbeitsabläufe ungestört ausgeführt werden können, berücksichtigt die Spenglerpolierin bei der Planung der Arbeitsabläufe neben den Bauplänen auch die objektbezogenen Gegebenheiten und die Verfügbarkeit von Personal und Maschinen.
  • Damit der Bauprozess umweltgerecht verläuft, berücksichtigt der Spenglerpolier bei der Planung nicht nur Aspekte der Wirtschaftlichkeit, sondern auch Aspekte der Umweltverträglichkeit.
  • Damit sie am Ende des Arbeitstages die Abrechnung in Form von Tages- und Regierapporten erstellen kann, stellt die Spenglerpolierin alle wichtigen Unterlagen zusammen.

Facts

Zutritt
a) Abgeschlossene berufliche Grundbildung als Spengler/in EFZ und 2 Jahre Berufspraxis in der Spenglereibranche nach der Grundbildung oder

b) abgeschlossene berufliche Grundbildung EFZ in einem verwandten Beruf und 4 Jahre Berufspraxis in der Spenglereibranche nach der Grundbildung und
sowie

c) Nachweis der erforderlichen Modulabschlüsse oder Gleichwertigkeitsbestätigungen.
Ausbildung
Rund 1½ Jahre berufsbegleitende Ausbildung.

Abschluss: Spenglerpolier/in mit eidg. Fachausweis.

Hinweis: Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Den kompetenten Anleitungen von Spenglerpolieren und Spenglerpolierinnen sind die exakten und effizienten Ausführungen von Spenglerarbeiten in der Werkstatt und auf der Baustelle zu verdanken.
Schattenseite
In der Gebäudetechnikbranche werden laufend neue Materialien, Systeme und Vorschriften eingeführt. Dies erfordert Bereitschaft zu regelmässiger Weiterbildung.
Berufsalltag
Die Poliere und Polierinnen gehören in Planungs- und Ausführungsbetrieben der Spenglereibranche zum mittleren Kader. Je nach Firmengrösse üben sie die Funktion von Gruppenleitern, Abteilungsleiterinnen oder stellvertretenden Geschäftsführern aus.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
unverzichtbar

Karrierewege als Spenglerpolier/in BP

Fachkurse. Aufstieg: Betriebsleiter/in, eigenes Unternehmen.

Gebäudetechnikingenieur/in FH (Bachelor)

Techniker/in HF Gebäudetechnik (eidg. Diplom)

Spenglermeister/in HFP, Gebäudehüllen-Meister/in HFP (eidg. Diplom)

Bau-Polier/in BP, Bauführer/in Gebäudehülle BP (eidg. Fachausweis)

Spenglerpolier/in BP

Spengler/in EFZ oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)