Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Sprechstundenassistent/in

telefonieren, faxen, einordnen, dokumentieren, verwalten

Sprechstundenassistent/in

Beschreibung

Sprechstundenassistenten und Sprechstundenassistentinnen sind in einer Arzt- oder Spitalpraxis tätig und kennen die betrieblichen Prozesse. Die Assistenten und Assistentinnen sind sowohl für administrative, wie auch für medizinische Aufgaben verantwortlich.

Die administrativen Aufgaben beginnen bei der reinen Terminvergabe und setzen sich fort bei allgemeinen organisatorischen Aufgaben. Ein weiterer ganz wichtiger Aspekt im Tätigkeitsfeld der Sprechstundenassistenten und Sprechstundenassistentinnen ist die Vornahme der ärztlichen Dokumentationen, das Abfassen von Befundberichten und Arztbriefen sowie u.a. die Beantwortung von Anfragen. Während der Sprechstunde haben sie sich zudem mit dem ärztlichen Abrechnungswesen zu beschäftigen.

Im medizinischen Bereich achten die Assistenten und Assistentinnen behutsam auf Hygiene, führen einfache Labortests durch und stehen Arzt oder Ärztin in allen Belangen rund um die Patienten helfend zur Seite. Sie sind in der Lage, die häufigsten Krankheitsbilder zu erkennen, können Krankheits- und Medikamentenlehre sinnvoll anwenden und abschätzen, wenn ein Fall Sofortmassnahmen erfordert. Blutabnahmen, Blutdruck messen, Impfstoffe und Medikamente lagern sind nur ein Teil dessen, was ihren Berufsalltag so abwechslungsreich macht.

Was und wozu?

  • Damit die Patientin weiss, was in der Sprechstunde auf sie zukommt, empfängt sie der Sprechstundenassistent freundlich und instruiert sie über die notwendigen Vorbereitungen und den geplanten Ablauf der Sprechstunde.
  • Damit der Patient während der Sprechstunde bestmöglich betreut wird, bereitet die Sprechstundenassistentin das Sprechzimmer vor und assistiert der Ärztin bei der Behandlung.
  • Damit der Arzt über alle wichtigen Kennwerte verfügt, führt der Sprechstundenassistent im Vorfeld der Untersuchung einfache Voruntersuchungen, wie z.B. eine Blutdruckmessung, eine Blutentnahme oder einen Lungenfunktionstest, aus.
  • Damit die Ärztin so gut wie möglich entlastet wird, erledigt die Sprechstundenassistentin einfache Laboruntersuchungen selbstständig.

Facts

Zutritt
Der Lehrgang wird primär für Wiedereinsteiger/innen oder für Umsteiger/innen angeboten und richtet sich an Personen, die bereits über medizinische Grundkenntnisse verfügen oder eine medizinische Ausbildung absolviert haben:

a) abgeschlossene, zum Beispiel kaufmännische Grundausbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder

b) Handelsschulabschluss, KV und

c) mindestens 18 Jahre alt.

Beherrschen des Tastaturschreibens.
Ausbildung
Teilzeit-Ausbildung von ungefähr 1½ Monaten.
Sonnenseite
Die Mitarbeitenden der Sprechstundenassistenz einer Arzt- oder Spitalpraxis nehmen eine unverzichtbare Rolle in den Praxen, sowie vielfältige, spannende administrative und medizinische Aufgaben wahr.
Schattenseite
Die Fachleute sind verantwortlich für die Einhaltung der erforderlichen Hygiene- und Qualitätsstandards und zuständig für eine fachgerechte Entsorgung von Wundmaterialien etc. Ausserdem tragen sie die volle Verantwortung für eine ausreichende Prophylaxe vor Infektionen und sind zuständig für die Desinfektion und Sterilisation in der Praxis. Disziplin und Verantwortungsbewusstsein sind unverzichtbar.
Berufsalltag
Sprechstundenassistenten und Sprechstundenassistentinnen arbeiten in Arztpraxen und Spitälern. Sie haben während der Sprechstunde der Ärzte und Ärztinnen im Vergleich zu Arzthelfern und Arzthelferinnen wesentlich mehr Verantwortung inne.

TOP 10 Anforderungen

wichtig
sehr wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
wichtig

Karrierewege als Sprechstundenassistent/in

Betriebsökonom/in FH (Bachelor)

Krankenversicherungs-Experte/-in HFP, Experte/-in in Gesundheitsinstitutionen HFP (eidg. Diplom)

Medizinische/r Praxiskoordinator/in BP, Krankenversicherungs-Fachmann/-frau BP, Fachmann/-frau in Gesundheitsinstitutionen BP (eidg. Fachausweis)

Sprechstundenassistent/in

Kaufmann/-frau EFZ oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)