Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Strassenbauer/in EFZ

vermessen, ausheben, setzen, verlegen, asphaltieren, walzen

Strassenbauer/in EFZ
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Beschreibung

Unser Strassennetz wird laufend ergänzt und unterhalten. Die Strassen müssen so gebaut sein, dass sie den täglichen, tonnenschweren Verkehrsstrom tragen können.

Strassenbauer und Strassenbauerinnen übernehmen die Bauarbeiten von Strassen, Plätzen, Über- und Unterführungen. Bevor sie damit beginnen, kennzeichnen sie die Baustelle durch eindeutige Signalisation. Dann, nach den notwendigen Vermessungsarbeiten, heben sie das Strassenbett aus, um das Fundament zu erstellen. Dabei legen sie auch Leitungsrohre sowie Ableitungskanäle für das Wasser.

Auf das fertig gestellte Fundament versetzen die Strassenbauer die Randsteine und versehen Strasse und Trottoir mit einem Asphaltbeton- oder Zementbetonbelag. Für die Arbeiten werden zahlreiche Geräte, kleine, grosse und ganz spezifische Baumaschinen eingesetzt, welche die Berufsleute gezielt verwenden. Wenn nötig, nehmen sie kleine Reparaturen daran selber vor und können sie auch warten.

Der Beruf zählt zum Bereich «Verkehrswegbau»: Der Verkehrswegbau umfasst den Bau verschiedenster Verkehrswege, ob Strassennetz, Sportplatz, Schienennetz oder Industriebelag. Diese Bauwerke sind täglich hohen Belastungen, z.B. durch Fahrzeuge, Maschinen, Züge, Gebäudelast, ausgesetzt, zum Beispiel durch Fahrzeuge, Maschinen, Züge oder Gebäudelast.

Was und wozu?

  • Damit Strassen dauerhaft und solide gebaut werden, hebt der Strassenbauer ein Strassenbett aus und baut sorgfältig ein solides Fundament mit Schotter, Kies und Sand auf.
  • Damit Kanalisation, Telefon-, Wasser-, Elektrizitäts- und Gasleitungen verlegt werden können, zieht die Strassenbauerin dafür Kanalisationsrohre und Leitungen im Strassenbett.
  • Damit eine Strasse dem tonnenschweren Verkehr standhalten kann, verdichtet der Strassenbauer zuerst die Kiessandschicht des Fundamentes und danach den Asphaltbeton- oder Zementbetonbelag mit Walzen.
  • Damit Strassen und Plätze ihre Form und einen Abschluss erhalten, versetzt der Strassenbauer Randabschlüsse aus Stein.
  • Damit Verkehrsteilnehmer durch defekte Strassenbeläge nicht gefährdet werden, repariert sie der Strassenbauer mit speziellen Maschinen.
  • Damit der Strassenbau zügig vorangeht, setzt die Strassenbauerin Bagger, Trax, Walzen, Pressluftbohrer und Belagseinbaumaschinen ein.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Volksschule.
Ausbildung
3 Jahre berufliche Grundbildung. Strassenbaupraktiker/in EBA: 2-jährige Grundbildung mit Attest. Eine Einzelbeschreibung ist auf www.gateway.one/berufskunde zu finden.
Sonnenseite
Strassenbauer und Strassenbauerinnen sind den ganzen Tag im Freien. Sie arbeiten im Team. Sie sind bei einem Bauprojekt oft vom ersten Spatenstich bis zum Bauabschluss dabei.
Schattenseite
Draussen zu arbeiten ist bei schlechter Witterung nicht immer angenehm: Stechende Sonne, Regen, Schnee können einem zusetzen. Die Arbeit ist, trotz des Maschineneinsatzes, körperlich recht anstrengend.
Berufsalltag
Die Tätigkeiten der Strassenbauer und -bauerinnen sind äusserst vielfältig. Weil nicht bloss Strassen, sondern auch Plätze, Rad- und Gehwege, Verkehrsinseln oder Kreisel gebaut werden, wird die Arbeit niemals monoton oder langweilig. Die Tätigkeit ist allerdings nichts für Menschen mit einer empfindlichen Nase, denn beim Teeren des Oberflächenbelags kommt es gelegentlich zu unangenehmen Gerüchen.

TOP 10 Anforderungen

Ebenfalls wichtig ist: technisches Verständnis, Sicherheitsbewusstsein.

unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
wichtig
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
sehr wichtig

Karrierewege

Weiterbildungsangebote von Fach- und Berufsfachschulen, des Campus Sursee, des Fachverbands Infra Suisse sowie betriebsinterne Kurse. Aufstieg: Geschäftsführer/in, Betriebsleiter/in, Unternehmer/in, Geschäftsinhaber/in.

Bauingenieur/in FH (Bachelor)

Techniker/in HF Bauführung – Tiefbau (eidg. Diplom)

Bauleiter/in HFP, Baumeister/in HFP (eidg. Diplom)

Strassenbaupolier/in BP, Bau-Polier/in BP, Baustoffprüfer/in BP (eidg. Fachausweis)

Vorarbeiter/in (Praxis und Vorarbeiterschule)

Verkürzte Grundbildung in einem weiteren Fachbereich des Verkehrswegbaus

Strassenbauer/in EFZ

Strassenbaupraktiker/in EBA oder abgeschlossene Volksschule

Komplettes Berufsporträt herunterladen