Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Eidg. Fachausweis

Texter/in BP

schreiben, formulieren, werben, kommunizieren

Texter/in BP

Beschreibung

Texter und Texterinnen sind verantwortlich für die sprachliche Gestaltung von Werbemitteln, sei dies ein Plakat oder ein Prospekt, eine Broschüre oder eine Anzeige. Auch Werbefenster in Kino und Fernsehen oder in den letzten Jahren vor allem Webauftritte gehören zu den Auftragsgebieten, in denen sie ihre Schreibkunst walten lassen.

Sei es ein kleiner Anzeigentext oder das Konzept für eine gesamte Werbekampagne, es ist das spezielle Talent der Texter und Texterinnen, die Information für das Produkt, das beworben werden soll, in eine sprachlich werbewirksame Form zu bringen. Ein einprägsamer Slogan, Claim oder eine witzige Schlagzeile sind schon mal gut, dabei aber nicht genug – auch der weitere Text muss auf die Zielgruppe abgestimmt und werbetechnisch genau durchdacht, proportioniert und formuliert werden.

Die Texterei unterscheidet sich von anderen schreibenden Berufen. Texter werden nicht pro Zeile, sondern für die Qualität ihrer Ideen und deren gelungene Umsetzung bezahlt. Manchmal ist die Frucht eines langen Tages nur eine einzige Zeile Text. Aber eine, die es in sich hat und ihre Nachricht unverwechselbar auf den Punkt bringt. Texter oder Texterinnen arbeiten oft in einer Agentur oder sind freiberuflich tätig.

Was und wozu?

  • Damit die Werbung im Internet, auf Plakaten oder im TV in den Rezipienten ein Verlangen erzeugt, formuliert der Texter seinen Werbetext geschickt.
  • Damit das kleine, spezialisierte Unternehmen seinen Radius erweitern kann und Aufmerksamkeit erregt, formuliert die Texterin Broschüren, Mailings, Webseiten und Plakate und verleiht den Produkten eine attraktive Aura.
  • Damit eine grossartige Idee für die Werbekampagne entstehen und entwickelt werden kann, trifft sich der Texter mit einer kleinen Gruppe für ein Brainstorming.
  • Damit sie einen griffigen Slogan kreieren kann, setzt sich die Texterin mit aktuellen Trends auseinander und nutzt hie und da auch ein Wortspiel.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Markom-Zulassungsprüfung oder gleichwertiger Abschluss sowie 2 Jahre Berufserfahrung im Bereich Werbung, Public Relations, Journalismus, Marketing, etc.

Dazu wird einer der folgenden Abschlüsse verlangt:

a) Abgeschlossene berufliche Grundbildung als Kaufmann/-frau oder anderes eidg. Fähigkeitszeugnis in einem grafischen Beruf oder im Verkauf oder

b) Handels-, Fachmittelschule oder gymnasiale Matura oder

c) Abschluss einer Berufsprüfung bzw. höheren Fachprüfung im kaufmännischen, PR- oder Marketing-Bereich oder

d) Abschluss einer höheren Fachschule oder Fachhochschule im Wirtschaftsbereich.

Ohne die genannten Abschlüsse sind 3 Jahre Berufspraxis im Bereich Werbung, Journalismus, Marketing, Public Relations oder Direktmarketing erforderlich.
Ausbildung
11–12 Monate, je nach Anbieter, berufsbegleitende Ausbildung. Die zur Prüfungszulassung erforderlichen Qualifikationen werden normalerweise in Form von Modulen erworben.

Es besteht auch die Möglichkeit, den Beruf «On the job» in einer Werbeagentur zu erlernen und als Juniortexter/in zu beginnen.

Hinweis: Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Texter und Texterinnen sind für den guten Ton von Werbetexten zuständig. Wer für die Werbung texten kann, wird auch mit jeder anderen Textaufgabe fertig, die die Überzeugungskraft einer bildhaften, kreativen, zugespitzten Sprache braucht. Die Berufsleute sind wahre Wortakrobaten!
Schattenseite
Texter und Texterinnen müssen mit ständigem Termindruck und unregelmässigen Arbeitszeiten umgehen.
Berufsalltag
Texter und Texterinnen sind gefragte Leute, denn nicht nur die grossen Konzerne brauchen gute Texte, auch Behörden, Verbände und gemeinnützige Einrichtungen möchten ihr Anliegen professionell an die Kundschaft bringen. Die Berufsleute arbeiten in Marketing- und Werbeabteilungen, in Agenturen oder sind selbstständig tätig.

TOP 10 Anforderungen

wichtig
wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar

Karrierewege als Texter/in BP

Seminare der verschiedenen Berufsverbände.

Unternehmer/in mit eigener Werbeagentur

Texter/in-Konzepter/in (auch freiberuflich), Creative Director

Texter/in BP

Berufliche Grundbildung (EFZ) und abgeschl. Markom-Prüfung oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)