Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Eidg. Diplom

Verkaufsleiter/in HFP

leiten, führen, beraten, abklären, bestellen, organisieren, überwachen, planen

Verkaufsleiter/in HFP

Beschreibung

Verkaufsleiter und Verkaufsleiterinnen führen die Verkaufsabteilung eines Unternehmens im Innen- wie im Aussendienst: Dieses Unternehmen mag der Güterproduktion dienen, der Güterverteilung oder dem Dienstleistungsbereich. Ihre hauptsächlichen Aufgaben sind Marketing, Verkaufsförderung und -planung und entsprechende Erfolgskontrolle von Marketing und Verkauf.

Der Mitarbeiterführung und -schulung im Verkauf gilt besonderes Augenmerk: Schlecht ausgebildete, unmotivierte Mitarbeiter sind schlechte Repräsentanten der Firma und erbringen keinen soliden Umsatz. Schliesslich kümmern sich die Leiter und Leiterinnen noch um gute Zusammenarbeit mit allen anderen Abteilungen.

Was und wozu?

  • Damit sowohl im Innen- wie auch im Aussendienst der Warenvertrieb geregelt ist und erfolgreich abläuft, entwickelt der Verkaufsleiter ausgeklügelte Verkaufskonzepte und setzt diese um.
  • Damit der Rubel sprichwörtlich rollt, führt die Verkaufsleiterin die Verkaufsabteilung und die operativen Verkaufsaktivitäten und kontrolliert die Erfolge.
  • Damit der Kundenstamm wächst und sich keine Kunden vom Geschäft distanzieren, arbeitet der Verkaufsleiter eng mit den Schlüsselkunden zusammen und sorgt für eine gute Beziehung und Kundenbindung.
  • Damit die Verkaufsleiterin stets den Geschäftsverlauf im Blick behält, arbeitet sie eng mit Fachleuten aus anderen Bereichen, wie z.B. Produktion, Logistik, Rechnungswesen und Controlling, zusammen.

Facts

Zutritt
a) Abgeschlossene, mindestens 3-jährige Grundbildung (mit Vorteil im Verkauf) oder

b) Handels- oder Fachmittelschulabschluss bzw. gymnasiale Maturität sowie

c) 6 Jahre Berufserfahrung im Verkauf, davon 3 Jahre in leitender Funktion oder

d) einschlägige Berufsprüfung, höhere Fachprüfung, Diplom einer höheren Fachschule oder Fachhochschulabschluss sowie 3 Jahre Berufserfahrung in leitender Funktion im Bereich des Verkaufs.
Ausbildung
2 bis 3 Semester berufsbegleitende Vorbereitungskurse.
Es gibt zwei Vertiefungsrichtungen: Verkaufsleitung oder Key-Account-Management.
Sonnenseite
Verkaufsleiter und Verkaufsleiterinnen sind verantwortlich für absatzorientierte Funktionen, von der Grosskundenbetreuung bis hin zur Leitung von Absatzorganisationen. Sie führen die Verkaufsabteilung im Unternehmen professionell und selbstständig und werden von der Wirtschaft hochgeschätzt.
Schattenseite
Die Leiter und Leiterinnen sind nicht selten mit der Pflege von Schlüsselkunden betraut. Von der Bindung an diesen Kundenkreis hängt zu einem grossen Teil der Erfolg des Unternehmens ab. Sie sind verantwortlich für die Erwirtschaftung von existenzsichernden Deckungsbeiträgen und Zuwachsraten gemäss den Unternehmenszielen. Das ist eine grosse Verantwortung, die manchmal belastend sein kann.
Berufsalltag
Verkaufsleiter und Verkaufsleiterinnen arbeiten meist als Mitglieder der Geschäftsleitung auf der oberen Führungsebene im Verkauf. Auf dem Arbeitsmarkt bieten sich vielseitige Möglichkeiten im nationalen und internationalen Umfeld.

TOP 10 Anforderungen

wichtig
wichtig
unverzichtbar
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
sehr wichtig
sehr wichtig

Karrierewege als Verkaufsleiter/in HFP

Management-Seminare und Veranstaltungen mit diversen Themenschwerpunkten. Ausbildung an der Graduate Schools of Business Administration (GSBA).

Master of Advanced Studies (MAS) in Marketing Management

Betriebsökonom/in FH (Bachelor)

Betriebswirtschafter/in HF (eidg. Diplom)

Marketingleiter/in HFP, Detailhandelsmanager/in HFP (eidg. Diplom)

Verkaufsleiter/in HFP

Berufliche Grundbildung (EFZ) oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)