Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Eidg. Diplom einer höheren Fachschule

Versicherungswirtschafter/in HF

versichern, beraten, präsentieren, aufzeigen, informieren, überprüfen, verhandeln

Versicherungswirtschafter/in HF

Beschreibung

Versicherungswirtschafter und Versicherungswirtschafterinnen übernehmen als Generalisten und Generalistinnen Führungsaufgaben in allen Sparten der Versicherungsgesellschaften. Sie verfügen einerseits über umfassendes Versicherungsfachwissen und andererseits über Kenntnisse in Management und Führung. Sie übernehmen Führungsaufgaben in typischen Versicherungsprozessen: Schadens- und Leistungsfallbearbeitung, Dienstleistungsmanagement, Produktmanagement, Underwriting und Vertrieb.

Die Wirtschafter und Wirtschafterinnen optimieren Arbeitsprozesse, beurteilen Entwicklungen, pflegen und erweitern bestehende Produkte und entwickeln neue Produkte oder beurteilen Schaden- und Leistungsfälle. Stets gilt es, dem Kunden attraktive Angebote und Dienstleistungen zu bieten und dabei wirtschaftlichen Erfolg zu haben.

Was und wozu?

  • Damit seine Klienten sich für eine passende Finanz- oder Versicherungsleistung entscheiden können, bietet ihnen der Versicherungswirtschafter massgeschneiderte, individuelle Lösungen für ihre Bedürfnisse an.
  • Damit sie sich ein besseres Bild vom Schadensfall machen kann, macht sich die Versicherungswirtschafterin direkt vor Ort mit der Sachlage vertraut und nehmen alle wichtigen Informationen auf.
  • Damit neue Massnahmen und Produkte den Bedürfnissen der Kundschaft entsprechen, beobachtet der Versicherungswirtschafter die Entwicklungen auf dem Versicherungsmarkt, analysiert die Situation und erstellt Kennzahlen.
  • Damit sie bei ihrer Arbeit nicht aus Versehen ein Gesetz übertritt, berücksichtigt die Versicherungswirtschafterin stets die vielfältigen und komplexen Rechtsvorschriften der Versicherungsbranche.

Facts

Zutritt
a) Abgeschlossene berufliche Grundbildung als Kaufmann/-frau EFZ in der Branche Versicherung (Profil E mit oder ohne Berufsmaturität) oder

b) abgeschlossene berufliche Grundbildung als Kaufmann/-frau EFZ in einer anderen Branche sowie min. 12 Monaten Berufspraxis im Versicherungswesen und

c) erfolgreich abgelegte schriftliche Vermittlerprüfung VBV oder

d) eidg. Fachausweis als Versicherungsfachmann/-frau, Finanzplaner/in, Sozialversicherungs-Fachmann/-frau oder Krankenversicherungs-Fachmann/-frau und

e) in allen Fällen Nachweis von mindestens 50% Berufstätigkeit im Versicherungswesen während der Ausbildung.
Ausbildung
3 Jahre berufsbegleitende Ausbildung an einer Höheren Fachschule Versicherung.
1½ Jahre berufsbegleitende Ausbildung für Inhaber/innen des eidgenössischen Fachausweises als Versicherungsfachmann/-frau, Finanzplaner/in, Sozialversicherungs-Fachmann/-frau oder Krankenversicherungs-Fachmann/-frau.
Sonnenseite
Krankheiten, Verkehrsunfälle oder Sturmschäden – gäbe es keine Versicherungen, würde es teuer werden. Versicherungswirtschafter und Versicherungswirtschafterinnen schliessen Verträge ab, betreuen Kunden und überprüfen Schadensfälle. Sie helfen ihrer Kundschaft tagtäglich aus der sprichwörtlichen Patsche; ein gutes Gefühl!
Schattenseite
Die Wirtschafter und Wirtschafterinnen verhandeln regelmässig mit Kunden, Anwältinnen, Geschädigten und Behörden. Manchmal gestaltet es sich jedoch schwierig, allen Bedürfnissen gerecht zu werden. Dann sind Einfühlungsvermögen und gute Kommunikationsfähigkeit unerlässlich.
Berufsalltag
Die meisten Versicherungswirtschafter und Versicherungswirtschafterinnen sind in Führungsfunktionen von Versicherungsgesellschaften tätig. Dort spezialisieren sie sich in der Regel in einem versicherungsspezifischen Geschäftsfeld (z.B. in Produkt- und Risikomanagement, Schadens-, Leistungs- oder Dienstleistungsmanagement).

TOP 10 Anforderungen

unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig

Karrierewege als Versicherungswirtschafter/in HF

Für das Studium zum/zur Betriebsökonom/in BSc/BA FH ist es möglich, in ein höheres Semester einzusteigen.

MAS in Insurance Management, MAS in Corporate Finance

Betriebsökonom/in FH, Vertiefungsrichtung Risk and Insurance (Bachelor)

Wirtschaftsprüfer/in HFP, Treuhandexperte/-in HFP, Steuerexperte/-in HFP, Experte/-in in Rechnungslegung und Controlling HFP (eidg. Diplom)

Versicherungswirtschafter/in HF

Kaufmann/-frau EFZ der Versicherungsbranche oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)