Eidg. Diplom einer höheren Fachschule

Zollexperte/-in HF

kontrollieren, prüfen, leiten führen, begutachten, beraten, informieren

Zollexperte/-in HF © Bild des Bundesamtes für Zoll und Grenzsicherheit
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Was macht ein/e Zollexperte/-in HF?

Zollexperten und Zollexpertinnen arbeiten als Führungskräfte in der Schweizer Zollverwaltung. Sie kontrollieren eingeführte Waren und überprüfen diese nach rechtlichen und sicherheitstechnischen Vorgaben. Dabei haben sie grossen Ermessungsspielraum, denn sie entscheiden über die Art, Tiefe und Intensität der Kontrolle. Sie setzen Zölle, Mehrwertsteuer und andere Abgaben fest und sorgen für die Einhaltung der schweizerischen Gesetze und der internationalen Bestimmungen.

Die Experten und Expertinnen begutachten die Waren direkt auf Lastwagen oder beim Empfänger bzw. Absender in Frachthallen. Bei Unstimmigkeiten wenden sie sich direkt an die Beteiligten. Durch diese Stichprobenkontrollen schützen sie die Schweizer Konsumenten vor Markenfälschungen, gesundheits- und umweltschädlichen Produkten und allfälligen Seuchen. Dafür pflegen sie engen Kontakt zu Analyselabors, Pflanzenkontrolleuren, Tierärztinnen und Rechtsexperten.

Zollexperten und Zollexpertinnen sind auch für die individuelle Beratung und Information der Zollbeteiligten sowie für die Führung ihrer Mitarbeitenden verantwortlich. Sie bearbeiten Straf- und Beschwerdefälle, prüfen Gesuche, erstellen Entscheide und arbeiten mit ausländischen Behörden und internationalen Organisationen zusammen.

Was und wozu?

  • Damit die Bevölkerung vor Markenfälschungen, gesundheitsschädigenden Produkten oder allfälligen Seuchen geschützt wird, kontrolliert der Zollexperte die eingeführten Waren.
  • Damit den Firmen der Grenzübertritt erleichtert wird, kommt ihnen die Zollexpertin so weit wie möglich entgegen, berücksichtigt dabei jedoch stets die relevanten rechtlichen Grundlagen.
  • Damit die Schweizer Bevölkerung und die Umwelt geschützt werden, hält sich der Zollexperte konsequent an die Sicherheitsvorschriften, gerade bei risikoreichen Sendungen (z.B. Chemiegüter).
  • Damit sie die Einfuhrabgaben korrekt bestimmen kann, stützt die Zollexpertin ihre Einschätzungen unter anderem auf Ursprungsnachweise.

Facts

Zutritt
Abschluss Fachspezialist/in Zoll und Grenzsicherheit BP mit 1–2 Jahren Berufspraxis auf einer Zollstelle an der Grenze oder im Inland. Bestandenes Selektionsverfahren. Kompetenzen (z.B. in Projektmanagement) und ausserberufliche Praxiserfahrung werden vom Bildungsanbieter angemessen anerkannt und angerechnet. Die Anrechnung kann zu einer Dispensation von bestimmten Teilen der Ausbildung führen.
Ausbildung
4 Jahre berufsbegleitende Weiterbildung in Modulform. Die theoretische Ausbildung erfolgt im Campus EZV in Liestal, die praktische Ausbildung direkt bei einer Zollstelle an der Grenze oder im Inland. Während der Ausbildung erhöht sich der Anteil der Berufstätigkeit laufend und beträgt im Durchschnitt 50%. Eine Vollzeitausbildung ist möglich.
Sonnenseite
Zollexperten und Zollexpertinnen stehen als Führungskräfte im Dienst der Öffentlichkeit. Dank ihnen werden die Waren, die in die Schweiz eingeführt werden, kontrolliert und überprüft. Die Bevölkerung dankt es ihnen!
Schattenseite
Die Aufgaben der Experten und Expertinnen werden durch den politischen und wirtschaftlichen Wandel, die zunehmende Globalisierung und dem damit verbundenen steigenden Verkehrsaufkommen und aufgrund von neu hinzukommenden Aufgaben (z.B. neue Freihandelsabkommen) immer anspruchsvoller.
Gut zu wissen
Zollexperten und Zollexpertinnen arbeiten bei Zollstellen oder der Direktion der EZV. Sie können sporadisch in internationalen Gremien tätig sein oder im Auftrag verschiedener Organisationen im Ausland mitwirken. Die Arbeitsorte befinden sich in der ganzen Schweiz (v.a. in den Regionen Basel, Genf, Schaffhausen, Bodensee, Zürich, Rheintal, Chiasso und Lugano sowie bei der Direktion in Bern).

TOP 10 Anforderungen

unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig

Karrierewege als Zollexperte/-in HF

Weiterbildungsangebote der eidgenössischen Zollverwaltung EZV

Bachelor of Science (FH) in Business Administration

Zollexperte/-in HF

Fachspezialist/in Zoll und Grenzsicherheit BP oder gleichwertige Ausbildung (siehe Zutritt)

Komplettes Berufsporträt herunterladen