Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Kunststoffverarbeiter/in EBA

Beschreibung

Kunststoffverarbeiter/innen EBA arbeiten in der Kunststoffindustrie. Sie verarbeiten Kunststoffe gemäss den Anweisungen der Vorgesetzten und überprüfen die Qualität. Sie bedienen Maschinen, Anlagen und Geräte. Kunststoffverarbeiter/innen fertigen mittels Maschinen und Alagen aus verschiedenen Rohstoffen unterschiedliche Produkte an. Dazu gehören CDs, Spielsachen, Computergehäuse, Verpackungen, Rohre, Haushaltgeräte, Folien etc.

Kunststoffverarbeiter/innen arbeiten in verschiedenen Schwerpunkten. Die Kunststoffe werden gepresst, gestrichen und gespritzt, gewalzt, laminiert oder thermisch resp. mechanisch bearbeitet.

Wichtig ist, dass Kunststoffverarbeiter/innen die Herstellung der Kunststoffteile genau überwachen, damit das Produkt eine gute Qualität erhält. Dies ist für den Erfolg des Betriebes unerlässlich. Deshalb müssen Kunststoffverarbeiter/innen über den Inhalt der Kunststoffe Bescheid wissen und die Fertigungsmittel gemäss den Anweisungen ihrer Vorgesetzten genau einsetzen. Wenn die Herstellung eines Produktes beendet ist und ein neuer Auftrag in Arbeit geht, stellen sie die Anlagen neu ein.

Kunststoffverarbeiter/innen können die Maschinen und Geräte vorschriftsgemäss bedienen. Sie arbeiten mit hohen Temperaturen, hohem Druck und hochwertigen Stoffen. Deshalb müssen sie die Risiken und Gefahren am Arbeitsplatz gut kennen. Sie halten die Regeln und Vorschriften genau ein, die für die eigene Arbeitssicherheit, den Umwelt- und Gesundheitsschutz beim Einsatz der Maschinen, Anlagen und Geräte notwendig sind. Ausserdem sorgen sie für Ordnung am Arbeitsplatz.

Anforderungen

  • Du hast die Schule abgeschlossen
  • Du hast technisches Verständnis
  • Du bist handwerklich geschickt
  • Du arbeitest exakt
  • Technik interessiert dich sehr
  • Du bist gesund und kräftig

Ausbildung

Die zweijährige Ausbildung machst du in einem Betrieb der kunststoffverarbeitenden Industrie. Du wirst in einem der Schwerpunkte Spritzgiessen/Pressen, Extrudieren, Herstellen von Flächengebilden, Herstellen v. Verbundteilen oder Bearbeiten von Halbzeug / Thermoformen. An einem Tag pro Woche bist du in der Berufsfachschule in Aarau oder Rapperswil/SG. Du besuchst dort folgende Fächer:

  • Fertigung
  • Qualitätssicherung
  • Arbeitssicherheit
  • Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz

Nach bestandenem Qualifikationsverfahren bist du Kunststoffverarbeiter/in mit eidgenössischem Berufsattest.

Zukunft

Die Arbeitsplätze in der Kunststoffindustrie werden in den nächsten Jahren zunehmen. Als Kunststoffverarbeiter/in EBA kannst du eine verkürzte Ausbildung als Kunststofftechnologe/-login EFZ machen.

Danach stehen dir die gleichen Weiterbildungsmöglichkeiten offen wie den Kunststofftechnologen/-innen EFZ.

Verwandte Berufe


Quelle: berufsberatung.ch