Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Gestalter/in Werbetechnik EFZ

Beschreibung

Gestalter/innen Werbetechnik gestalten, produzieren und montieren Beschriftungen und Produkte für die Innen- und Aussenwerbung. Sie erarbeiten Konzepte und Entwürfe oder übernehmen diese von Gestaltungsateliers.

Gestalter/innen Werbetechnik gestalten, produzieren und montieren Beschriftungen für Fassaden, Fahrzeuge, Schaufenster, Werbe- und Bautafeln, Messestände, Informations- und Orientierungssysteme etc. Die Konzepte dazu erarbeiten sie entweder selbst nach Kundenvorgaben oder übernehmen sie von Grafikateliers und Werbeagenturen.

In der Werbetechnik wird jedes Produkt kunden- und auftragsspezifisch gestaltet und produziert. Die Kundenberatung ist deshalb sehr wichtig. In Gesprächen ermitteln Gestalter/innen Werbetechnik die Kundenbedürfnisse, analysieren diese und entwickeln daraus Ideen und Lösungsansätze. Sie wählen die für die Kunden und Kundinnen geeignetsten Ideen aus, präsentieren ihnen verschiedene Vorschläge und besprechen sie mit ihnen.

In der Arbeitsvorbereitung stellen Gestalter/innen Werbetechnik alle für die Produktion notwendigen Unterlagen bereit. Sie bestimmen geeignete Werkstoffe, Produktions- und Befestigungstechniken und erstellen eine detaillierte Arbeits- und Terminplanung. Dabei achten sie auf die Einhaltung der kalkulierten Kosten.

Das wichtigste Arbeitsgerät der Gestalter/innen Werbetechnik ist der Computer. Sie setzen ihn nicht nur für Entwurf und Gestaltung ein, sondern auch für die Produktion. In der Druckvorstufe erstellen sie die erforderlichen digitalen Daten. Sie lesen die Vorlagen in den Computer ein und bearbeiten sie. Das Ausschneiden von Schriftzügen und Bildzeichen aus Folien geschieht ebenfalls computergesteuert. Trotz Computertechnologie ist für gewisse Aufgaben Handarbeit erforderlich, zum Beispiel für Siebdrucke oder die Bearbeitung von Materialien wie Kunststoff, Metall, Glas oder Holz.

Mit Hilfe eines Ausführungsplans montieren Gestalter/innen Werbetechnik die Beschriftung vor Ort. Sie messen die genaue Montageposition nach und markieren sie. Systematisch und nach Vorgaben befestigen sie das Produkt auf dem vorbereiteten Untergrund, zum Beispiel einer Schaufensterscheibe.

Gestalter/innen Werbetechnik halten sich bei allen Arbeiten an die Vorschriften zur Arbeitssicherheit und berücksichtigen Gesundheits- und Umweltschutzaspekte.

Anforderungen

  • Du hast die Schule abgeschlossen
  • Ein Vorkurs an der Schule für Gestaltung wird empfohlen
  • Du bist handwerklich geschickt
  • Du hast technisches Verständnis
  • Du hast gestalterisches Flair
  • In der Rechtschreibung bist du gut
  • Kreativität ist eine deiner Stärken und du hast einen ausgeprägten Schönheitssinn
  • Du arbeitest exakt
  • Du bist gesund und beweglich
  • Höhe macht dir nichts aus
  • Du bist ein Teamplayer

Ausbildung

Die vierjährige Ausbildung machst du in einem Atelier für Werbetechnik. Im ersten und zweiten Lehrjahr bist du an zwei Tagen pro Woche in der Berufsfachschule, ab dem dritten Jahr nur noch an einem. In der Schule besuchst du folgende Fächer:

  • Kundenberatung und Verkauf
  • Innovation und Konzeption
  • Gestaltung
  • Arbeitsvorbereitung
  • Werbetechnik und Montage
  • Druckvorstufe
  • Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden. Nach bestandenem Qualifikationsverfahren am Ende der vier Jahre bist du Gestalter/in Werbetechnik mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis.

Zukunft

Gestalter/innen Werbetechnik sind in Ateliers für Werbetechnik oder in verwandten Betrieben tätig. Hin und wieder arbeiten sie unter Zeitdruck, zum Beispiel vor Ausstellungs- oder Betriebseröffnungen.

Du hast einige Weiterbildungsmöglichkeiten:

Verkürzte Grundbildung, z.B.:

  • Grafiker/in EFZ

Berufsprüfung (BP), z.B.:

  • Farbdesigner/in mit eidg. Fachausweis
  • Gestalter/in im Handwerk mit eidg. Fachausweis

Höhere Fachprüfung (HFP)

  • Dipl. Werbetechniker/in

Höhere Fachschule Bildungsgänge in verwandten Fachbereichen, z.B.:

  • Dipl. Gestalter/in HF Kommunikationsdesign
  • Dipl. Farbgestalter/in HF

Fachhochschule Studiengänge in verwandten Fachbereichen, z.B.:

  • Bachelor of Arts (FH) in Visueller Kommunikation

Verwandte Berufe


Quelle: berufsberatung.ch