Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Glasmaler/in EFZ

Beschreibung

Glasmaler/innen befassen sich mit der Gestaltung, Ausführung und Reparatur von Glasmalereien und Kunstverglasungen. Dabei verbinden sie präzise Handarbeit mit gestalterischen Fähigkeiten. Sie restaurieren auch historische Glasmalereien.

Glasmaler/innen üben eine kunsthandwerklich-gestalterische Tätigkeit aus. Sie führen traditionelle und moderne Glasmalereien und Kunstverglasungen aus. Unter anderem gestalten und fertigen sie auch Kirchenfenster. Je nach Ausrichtung des Ateliers, in dem sie tätig sind, unterscheidet sich der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit.

Glasmaler/innen setzen die Vorstellungen und Wünsche ihrer Kundschaft ästhetisch ansprechend um. Sie entwickeln Farbentwürfe und Gestaltungsideen, die sie mit Skizzen und technischen Zeichnungen visualisieren. Bevor sie mit der eigentlichen Arbeit beginnen, besprechen sie die Zeichnungen mit den Kunden. Neben eigenen Gestaltungsideen werden auch Entwürfe von Kunstschaffenden umgesetzt, wobei es vor allem auf die präzise Handarbeit und weniger auf das gestalterische Flair ankommt.

Bei der Glasmalerei, dem Malen auf Glas, wenden Glasmaler/innen traditionelle Techniken wie Schwarzlotbemalung, Silbergelbauftrag, Emailauftrag oder Siebdruck an. Mit der Schwarzlotbemalung dämpfen sie die Farbe des Glases mehr oder weniger. Um eine dauerhafte Fixierung der Farbaufträge zu erreichen, werden die Gläser im Brennofen gebrannt.

Bei der Bleiverglasung werden farbige Gläser zu einem Bild zusammengefügt. Als verbindendes Element zwischen den einzelnen Glasteilen verwenden Glasmaler/innen mit Lötzinn verbundene Bleiruten. Immer mehr werden auch neue Techniken zur Fertigung von Kunstverglasungen eingesetzt. Dazu gehören das Verschmelzen, Abformen und Verkleben von Glas. Je nach ausführendem Atelier werden gewisse Techniken spezialisiert eingesetzt.

Glasmaler/innen sind auch für die Pflege, Konservierung und Restaurierung historischer Glasmalereien zuständig. In Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege stellen sie den Erhalt der wertvollen Kulturgüter und Zeitzeugnisse sicher. Ihre Arbeiten dokumentieren sie, damit sie für die Nachwelt nachvollziehbar sind.

Bei ihrer Arbeit beachten Glasmaler/innen die Vorschriften zur Arbeitssicherheit, zum Gesundheitsschutz und zum Umweltschutz. Insbesondere befolgen sie die Richtlinien zum Umgang mit Flusssäure, Blei und bleihaltigen Glasmalfarben.

Anforderungen

  • Du hast die Schule auf oberster Stufe abgeschlossen
  • Du zeichnest gut und gerne
  • Dein räumliches Vorstellungsvermögen ist gut
  • Du bist manuell geschickt
  • Du hast einen Sinn für Farben und Formen
  • Kreativität ist eine deiner Stärken
  • Du arbeitest exakt
  • Du bist nicht farbenblind

Ausbildung

Die vierjährige Ausbildung machst du in einer Glasmalerei. Alle zwei Wochen bist du für zwei Tage in Bern in der Berufsfachschule. Dort hast du folgende Fächer:

  • Gestalten
  • Glasbearbeitung
  • Wartung
  • Konservierung und Restaurierung
  • Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

Die Ecole de Vitrail et de Création in Monthey/VS bietet eine dreijährige Ausbildung in Glasmalerei an, die mit einem schuleigenen Diplom abgeschlossen wird.

Nach bestandenem Qualifikationsverfahren am Ende der vier Jahre bist du Glasmaler/in mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis.

Zukunft

Glasmaler/innen sind in einer Glasmalerei tätig. Nach entsprechender Weiterbildung ist auch eine Tätigkeit als Berufsfachschullehrer/in oder Kursleiter/in denkbar.

Nach einigen Jahren Berufserfahrung haben Glasmaler/innen gute Voraussetzungen für die Gründung eines eigenen Ateliers. Ein breites Tätigkeitsgebiet sowie Mobilität in Bezug auf den Arbeitsort erhöhen die Erfolgschancen.

Du hast einige Weiterbildungsmöglichkeiten:

Höhere Fachschule
Bildungsgänge in verwandten Bereichen, z.B.:

  • Dipl. Gestalter/in HF Produktdesign

Fachhochschule
Studiengänge in verwandten Bereichen, z.B.:

  • Bachelor of Arts (FH) in Konservierung
  • Master of Arts (FH) in Konservierung-Restaurierung

Zudem bieten Glasfachschulen in Deutschland, Österreich und Frankreich weitere Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Verwandte Berufe


Quelle: berufsberatung.ch