Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Fleischfachassistent/in EBA

Beschreibung

Fleischfachassistenten und -assistentinnen EBA stellen Fleisch und Fleischerzeugnisse bereit. Sie kennen die Arbeitsvorgänge und halten hygienische Vorschriften ein.

Fleischfachassistentinnen EBA arbeiten in Fleischfachgeschäften, wo Fleisch verkauft wird, oder in industriellen Betrieben, die Fleisch verarbeiten. Sie haben ähnliche Aufgaben wie Fleischfachleute, tragen jedoch in ihrem Berufsalltag weniger Verantwortung.

Je nach Einsatzgebiet und Betrieb übernehmen Fleischfachassistenten unterschiedliche Arbeiten. Zum Beispiel zerlegen sie geschlachtete Tierkörper und bereiten sie für den Verkauf vor. Dabei müssen sie sorgfältig und sauber arbeiten. Sie verpacken, beschriften und lagern das Fleisch. Sie kennen die verschiedenen Fleischsorten und Herkunftsbezeichnungen.

Fleischfachassistentinnen arbeiten meist nach Anweisungen der Fleischfachleute. In Betrieben der Fleischverarbeitung stellen sie Brüh-, Roh- und Kochwürste her und verpacken die Waren. Zusätzlich richten sie zum Beispiel Fleischvögel, Kalbsbrust, Rollbraten oder einfache Tagesplatten. Sie helfen auch mit, Fleischstücke durch Pökeln oder Räuchern länger haltbar zu machen.

Fleischfachassistenten benützen Werkzeuge, Geräte und Maschinen wie Messer und Schneidegeräte. Im Umgang damit sind sie vorsichtig und halten sich an die Sicherheitsvorschriften. Störungen beheben sie selbst oder sie informieren ihre Vorgesetzten.

Für die Arbeit der Fleischfachassistentinnen sind Hygiene und Sauberkeit sehr wichtig. Deshalb reinigen sie die Geräte, Maschinen und Werkzeuge regelmässig und gründlich. Bei der Bearbeitung des Fleisches tragen sie meist Schürzen, Gummihandschuhe und Haarnetze.

Fleischfachassistenten entsorgen Abfälle umweltgerecht. Sie befolgen Vorschriften zum Gesundheits- und Umweltschutz.

Anforderungen

  • Du hast die Schule abgeschlossen
  • Lebensmittel und besonders Fleisch interessieren dich
  • Du hast gute Deutschkenntnisse
  • Sauberkeit und Hygiene sind dir wichtig
  • Du bist gesund und belastbar
  • Du bist ein Teamplayer

Ausbildung

Die zweijährige Ausbildung machst du in Fleischfachgeschäften, in gewerblichen oder industriellen Fleischverarbeitungsbetrieben. An einem Tag pro Woche besuchst du die Berufsfachschule. Dort hast du folgende Fächer:

  • Basiskompetenzen
  • Betriebswirtschaft / Betriebsorganisation
  • Fachrechnen
  • Hygiene
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Anlagen, Maschinen, Geräte und Utensilien
  • Umweltschutz

Nach bestandenem Qualifikationsverfahren am Ende der zwei Jahre bist du Fleischfachassistent/in mit eidgenössischem Berufsattest.

Zukunft

Mit dem eidgenössischen Berufsattest in der Tasche kannst du eine verkürzte Lehre als Fleischfachmann/-frau EFZ machen (Einstieg ins 2. Grundbildungsjahr).

Danach stehen dir die gleichen Weiterbildungsmöglichkeiten offen wie Fleischfachmännern/-frauen EFZ.

Verwandte Berufe


Quelle: berufsberatung.ch