Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Entwässerungspraktiker/in EBA

Beschreibung

Entwässerungspraktiker/innen reinigen und entleeren Entwässerungsanlagen. Mit Spülfahrzeugen und -geräten beheben sie Verstopfungen in Abwasserrohren.

Entwässerungspraktiker/innen reinigen, entleeren und warten Entwässerungsanlagen. Dazu gehören alle Rohre und Kanäle, über die gebrauchtes Wasser oder Regenwasser in die Kanalisation geleitet wird.

Entwässerungspraktiker/innen sind hauptsächlich im Bereich Liegenschaftsentwässerung tätig. Das heisst, sie befassen sich mit dem Abwasser von Wohnhäusern. Mit ihrer Arbeit sorgen sie dafür, dass das Wasser in Küche, Bad, WC und Waschküche ungehindert abläuft.

Je nach Verschmutzung von Rohren und Kanälen wählen Entwässerungspraktiker/innen ein geeignetes Reinigungsverfahren. Feste Ablagerungen wie zum Beispiel Kalk entfernen sie mechanisch. Weniger hartnäckige Verstopfungen beseitigen sie mit Wasserhochdruck. Die Stoffe, die sie aus den Leitungen schaffen, entsorgen sie fachgerecht.

Vor der Abfahrt zum Einsatzort planen und organisieren Entwässerungspraktiker/innen ihre Arbeit. Sie stellen das benötigte Material bereit, laden es in das Fahrzeug und planen die Fahrstrecke. Entwässerungspraktiker/innen führen auch Unterhaltsarbeiten an Spülfahrzeugen und Spülgeräten durch. Sie reinigen die Fahrzeuge und ersetzen Verschleissteile.

Entwässerungspraktiker/innen kennen die Gefahren in ihrem Beruf. Sie halten sich an die Vorschriften zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Zudem stellen sie mit geeigneten Massnahmen den Umwelt- und Gewässerschutz sicher.

Anforderungen

  • Du hast die Schule abgeschlossen
  • Du bist gut in Deutsch und Mathematik
  • Du hast keine Platzangst
  • Man kann sich auf dich verlassen, du bist pünktlich und zuverlässig
  • Du hast eine praktisch Begabung
  • Du bist ein Teamplayer
  • Du bist belastbar
  • Du hast gute Umgangsformen

Ausbildung

Die zweijährige Ausbildung machst du in einem Betrieb des Kanalunterhalts. Ausserdem besuchst du an einem Tag pro Woche die Berufsfachschule. Dort belegst du folgende Fächer:

  • Planen, Vorbereiten und Rapportieren der Arbeiten
  • Reinigen von Entwässerungsanlagen
  • Sicherstellen des Unterhalts, der Sicherheit und des Umweltschutzes

Nach bestandenem Qualifikationsverfahren am Ende der zwei Jahre bist du Entwässerungspraktiker/in mit eidgenössischem Berufsattest.

Zukunft

Entwässerungspraktiker/innen arbeiten in Betrieben des Kanalunterhalts. Dabei handelt es sich meistens um kleine bis mittlere Unternehmen mit 5 bis 20 Mitarbeitenden. Es gibt in der Branche aber auch einzelne Grossbetriebe.

Entwässerungspraktiker/innen arbeiten fast immer in einem kleinen Team. Die meiste Zeit sind sie unterwegs, oft auch überregional.

Sie leisten Pikettdienst, hin und wieder auch Wochenendeinsätze, was bei den Berufsleuten Flexibilität voraussetzt.

Als Entwässerungspraktiker/in EBA kannst du im 2. Lehrjahr als Entwässerungstechnologe einsteigen und damit das eidgenössische Fähigkeitszeugnis zusätzlich erlangen. Damit stehen dir alle Weiterbildungsmöglichkeiten als Entwässerungstechnologe oder Technologin offen.

Verwandte Berufe


Quelle: berufsberatung.ch