Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Die Weihnachtszeit

Spürt man in Helenas Fahrradgeschäft die Vorweihnachtszeit? Sie erzählt uns, ob und wie sie die Vorweihnachtszeit spürt und welche Veränderungen es in ihrem Laden gibt.

Hallo zusammen. Das hier ist nun mein letzter Blogbeitrag für gateway.one und das diesmalige Thema dreht sich um die Weihnachtszeit. Aber merkt man bei mir im Betrieb eigentlich einen Unterschied im Gegensatz zum Rest vom Jahr?

Dekoration

An Weihnachten wird praktisch überall dekoriert - viel Licht und Weihnachtsschmuck. Wir haben auch ein wenig dekoriert bei uns im Geschäft, allerdings nicht sehr viel. Bei uns an der Kasse auf dem Tresen befindet sich momentan ein Adventskranz mit vier Kerzen, ein paar kleinen Tannenbaumästen und ein paar Schokoladentalern und Kugeln für unsere Kunden. Normalerweise steht dort ein Korb mit Bonbons. Ansonsten haben wir nicht besonders umdekoriert. Letztes Jahr stand noch eine Weihnachtliche Pflanze im Eingangsbereich, dieses Jahr ist diese allerdings nicht mehr vorhanden.

Musik

Und wie sieht es eigentlich mit der Musik aus? In vielen Arbeitsbetrieben und Läden ist zur Weihnachtszeit andere Musik zu hören als zu anderen Jahreszeiten. Nun bei uns ist es so, dass wir keine eigene Musik spielen. Es läuft einfach den ganzen Tag das Radio. Ob jetzt Weihnachtslieder laufen oder einfach die „normalen“ Hits gespielt werden, häng ganz von der Playlist des Radiosenders ab. Natürlich spielt jedes Radio zur Zeit ein paar weihnachtlichere Lieder.

Geschenke

Zu Weihnachten müssen die meisten Leute natürlich noch ihre ganzen Besorgungen machen. Zu uns kommen im Moment auch viele und wollen vor allem Gutscheinkarten kaufen. Das sind ja auch immer Geschenke, welche sehr gut ankommen. Unser Geschäft ist schon eher voll, die meisten kaufen aber einfach Winterbekleidung da es jetzt kälter wird und nur ein kleiner Teil besorgt Weihnachtsgeschenke für Freunde und Familie. Viele bestellen jetzt auch schon neue Fahrräder, da die Modelle des nächsten Jahrs schon rausgekommen sind.

Wir verkaufen zur Weihnachtszeit auch ein paar Kinderfahrräder mehr als zu anderen Zeiten.

Da die meisten Hersteller eine längere Lieferzeit haben, bestellen viele Ihr neues Fahrrad jetzt, damit sie es im Frühling dann haben. Wir verkaufen zur Weihnachtszeit auch ein paar Kinderfahrräder mehr als zu anderen Zeiten – Ich selbst habe auch zu Weihnachten mein erstes Fahrrad bekommen. Viele kaufen Ihren Kindern zu dieser Zeit neue Fahrräder, weil es eben ein tolles, praktisches Geschenk ist.

 

Reparaturen

Der Reparatur- und Serviceplan ist voll. Unser Abstellschuppen für die ganzen Reparatur-Velos ist zur Zeit sehr mit den Fahrrädern voll gestellt, die für den Wintersservice bei uns sind. Das hat mit der Weihnachtszeit allerdings nicht so viel zu tun. Wir haben bei uns eine Winterservice-Aktion, welche vom November bis zum Januar andauert. Viele nutzen diese Chance um Ihr Fahrrad für etwas weniger Geld auf Vordermann zu bringen, um im Frühling wieder mit einem fast neuen Fahrrad in die Velo-Saison zu starten.

Ich würde die Frage, ob man einen Unterschied bei uns merkt, definitiv mit „Ja“ beantworten.

In der Winterzeit ist bei uns ein guter Moment, seine Ferien einzulösen, da meist weniger zu tun ist

Im November hatten wir fast nichts zu tun, nur sehr wenige Reparaturen und wenige Kunden im Laden. Seit beginn der Weihnachtszeit im Dezember, ist der Laden recht voll und wir haben viel zu tun. Vor allem kommt noch dazu, dass wir seit Anfang November immer ein Mitarbeiter weniger sind. In der Winterzeit ist bei uns ein guter Moment, seine Ferien einzulösen, da meist weniger zu tun ist.

Weil wir momentan weniger Mitarbeiter sind, fällt natürlich auch mehr Arbeit auf die einzelnen Personen. Vor allem wird es aber stressig, wenn der ganze Laden mit Kunden voll ist und man anstatt zu fünft nur noch zu dritt ist. Das war bei uns nun schon mehrmals der Fall in den letzten zwei Wochen. Wir werden so alle ständig für die Kundenbedienung gebraucht und kommen mit den Reparaturen überhaupt nicht weit.

Weihnachtsgeschenke von Kunden

Viele Kunden und Lieferanten bringen oder schicken uns per Post nun auch ein paar Weihnachtsgeschenke für das ganze Team. Das ist immer eine freundliche Geste und wir freuen uns alle sehr darüber. Wir bekommen vor allem viel selbstgebackene Kekse und auch einiges an Schokolade.

Nun, das war ein Jahr von mir in meiner Ausbildung. Ich hoffe, dass ich euch mit ein paar meiner Erfahrungen zur Berufswahl und meiner Lehre weiterhelfen konnte und die Meisten von euch im Sommer gut in die Berufswelt gestartet sind. Ich wünsche euch zukünftig noch viel Glück und Erfolg im Berufsleben.

Auf Wiedersehen – Helena

| von Helena

Zurück