Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Chemie und Physik

Image Chemie und Physik

«Die Chemie muss stimmen». Stimmt sie zwischen dir und den zahlreichen unterschiedlichen Substanzen? Im Berufsfeld Chemie und Physik arbeiten die Berufsleute in Labors, Produktions-betrieben oder Metallveredelungsfirmen. Sie beschäftigen sich mit Forschung, Entwicklung und der Massenproduktion von Medikamenten, chemischen Stoffen, Papier, Kunststoff oder veredelten Metallen. Bist du jemand, der gerne etwas untersucht, herumtüftelt, Substanzen analysiert oder herstellt? Dann könnte ein Beruf aus dem Berufsfeld Chemie und Physik ganz gut zu dir passen.

Fertigkeiten

Die Chemie ist eine Naturwissenschaft, in der der Aufbau, die Eigenschaften und die Umwandlung von Substanzen untersucht werden. Der Fokus liegt dabei auf Vorgängen, die in der Elektronenhülle von Atomen stattfinden. Die Physik untersucht demgegenüber die grundlegenden Phänomene in der Natur. In der Absicht, deren Eigenschaften und Verhalten anhand von Gesetzmässig¬keiten zu erklären, befasst sie sich insbesondere mit Materie und Energie. Im Berufsfeld Chemie und Physik wird hauptsächlich in Labors gearbeitet. Diese befinden sich vorwiegend in Unternehmen der chemischen und pharmazeutischen Industrie, im Papier- und Kunststoff¬bereich sowie in der Metall- und Elektroindustrie. Es werden Analysen vorgenommen und neue Erzeugnisse erprobt. In manchen Berufen werden allerdings auch in grossen, fast vollautomatischen Werken die Produktion von Chemikalien oder Pharmazeutika oder die Herstellung von Papier oder Kunststoff überwacht. Die Fachleute interessieren sich für Natur und Technik und verfügen über eine gute Beobachtungsgabe, die Fähigkeit zu kritischem und logischem Denken, Geduld, Sorgfalt und Ausdauer.

Bandbreite

Laborberufe unterscheiden sich in Bezug auf die zu untersuchende Materie, die Arbeitsinstrumente und die Zielsetzungen. Im chemischen Bereich geht es vor allem um die Entwicklung von Kunststoffen, Lebensmitteln oder anderen Erzeugnissen, während es in biologischen Laboratorien eher um das Wachstum von Zellkulturen oder das Durchführen von Versuchsreihen geht. In physikalischen Labors wiederum steht das Messen und Prüfen mit diversen Geräten im Vordergrund. Es handelt sich um eine genaue, systematische und oft langwierige Arbeit. Wenn die in den Labors erforschten Produkte fertig entwickelt sind, gehen sie in die Produktion. Meist handelt es sich dabei um grosse Produktionsanlagen mit vollautomatischen Produktionsprozessen, die an Monitoren überwacht werden müssen. Ein weiterer Berufszweig ist die Oberflächenveredelung. Hier werden Oberflächen einerseits verschönert und andererseits gegen Verwitterung oder Rost geschützt.

Zukunftsaussichten

Die Chancen, im Berufsfeld Chemie und Physik Karriere zu machen, stehen nicht schlecht. Der Kunststoffmarkt zum Beispiel ist stetig am Wachsen. Neue Produkte und Verfahren zu entwickeln, um Ressourcen zu sparen, ist die Herausforderung der Zukunft.

Berufsliste