Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufsoffizier/in UH

ausbilden, führen, leiten, organisieren, koordinieren

Berufsoffizier/in UH

Beschreibung

Berufsoffiziere und Berufsoffizierinnen sind primär zuständig für die Ausbildung der Offiziere. Während des praktischen Dienstes sind sie deren Mentoren. Sie vermögen ziel- und menschenorientiert zu führen.

Aufgrund ihrer guten Allgemeinbildung können sie Stellung zu militärischen, politischen, sozialen und wirtschaftlichen Fragen beziehen. Selbstverständlich argumentieren sie immer von der Warte engagierter Staatsbürger/innen aus und von ihrer positiven Einstellung gegenüber der Armee.

Facts

Zutritt
Bachelor-Studiengang: Gymnasiale Maturität oder Berufsmaturität. Diplomlehrgang: Universitärer Hochschulabschluss oder Fachhochschulabschluss. Militärschule: Eidg. Fähigkeitszeugnis und 3 Jahre zivile Berufstätigkeit. Dazu in jedem Fall: a) Bestehen einer Zulassungsprüfung b) Qualifikationen als Schweizer Offizier c) Assessment (ACABO) als Berufsoffizier bestanden d) keine Strafregistereinträge und Anstellungsvertrag bei der Schweizer Armee e) Kenntnisse einer zweiten Landessprache und Führerausweis Kategorie B.
Ausbildung
Bachelor-Studiengang: 3½ Jahre. Diplomlehrgang: 1½ Jahre. Militärschule: 20 Monate.

TOP 10 Anforderungen

Verantwortungsbewusstsein, Freude am Umgang mit Menschen und am Unterrichten, geistige Beweglichkeit und gute Auffassungsgabe, positive Einstellung zur Armee, körperliche Fitness und Ausdauer, Bereitschaft zu unregelmässiger Arbeitszeit.

Karrierewege

Weiterausbildungskurse (WAK): Ausbildung für alle Einsatzgruppen. Weiterausbildungslehrgang 1 (WAL 1): Ausbildung für Einsätze in mittleren und höheren Kaderfunktionen, Lehrverbänden und Verwaltung. Weiterausbildungslehrgang 2 (WAL 2): Ausbildung für Einsätze in höheren Kaderfunktionen als Schul- und Lehrgangskommandant. Weiterausbildungslehrgang 3 (WAL 3 / MAS ETH SPCM): Ausbildung für angehende höhere Stabsoffiziere der Armee.